DRG B36A - Intensivmedizinische Komplexbehandlung > 1470 / 1656 Aufwandspunkte bei Krankheiten und Störungen des Nervensystems

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 12.205
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 34.1
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 10 (1.07)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 52 (0.283)
Verlegungspauschale Ja


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 65 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.09%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 58 (89.2%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.1%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 146'265.62 CHF

Median: 132'511.09 CHF

Standardabweichung: 52'337.56

Homogenitätskoeffizient: 0.74

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
B00.4 Enzephalitis durch Herpesviren {G05.1} 1 1.54 %
C79.3 Sekundäre bösartige Neubildung des Gehirns und der Hirnhäute 1 1.54 %
D32.0 Gutartige Neubildung: Hirnhäute 1 1.54 %
G00.1 Pneumokokkenmeningitis 1 1.54 %
G04.2 Bakterielle Meningoenzephalitis und Meningomyelitis, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.54 %
G04.8 Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis 1 1.54 %
G12.2 Motoneuron-Krankheit 1 1.54 %
G31.88 Sonstige näher bezeichnete degenerative Krankheiten des Nervensystems 1 1.54 %
G40.2 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 1.54 %
G41.0 Grand-mal-Status 2 3.08 %
G41.2 Status epilepticus mit komplexfokalen Anfällen 5 7.69 %
G41.8 Sonstiger Status epilepticus 2 3.08 %
G41.9 Status epilepticus, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
G45.89 Sonstige zerebrale transitorische Ischämie und verwandte Syndrome: Verlauf der Rückbildung nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
G61.0 Guillain-Barré-Syndrom 2 3.08 %
G70.0 Myasthenia gravis 1 1.54 %
G90.3 Multisystem-Atrophie 1 1.54 %
G93.1 Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert 5 7.69 %
I60.1 Subarachnoidalblutung, von der A. cerebri media ausgehend 1 1.54 %
I60.2 Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend 1 1.54 %
I60.8 Sonstige Subarachnoidalblutung 1 1.54 %
I61.0 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal 3 4.62 %
I61.4 Intrazerebrale Blutung in das Kleinhirn 1 1.54 %
I61.5 Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung 1 1.54 %
I62.09 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
I63.1 Hirninfarkt durch Embolie präzerebraler Arterien 1 1.54 %
I63.4 Hirninfarkt durch Embolie zerebraler Arterien 1 1.54 %
I63.5 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien 1 1.54 %
I63.8 Sonstiger Hirninfarkt 1 1.54 %
I67.10 Zerebrales Aneurysma (erworben) 1 1.54 %
I67.6 Nichteitrige Thrombose des intrakraniellen Venensystems 1 1.54 %
I67.88 Sonstige näher bezeichnete zerebrovaskuläre Krankheiten 1 1.54 %
Q93.3 Deletion des kurzen Armes des Chromosoms 4 1 1.54 %
R40.2 Koma, nicht näher bezeichnet 2 3.08 %
R56.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 1.54 %
S06.0 Gehirnerschütterung 1 1.54 %
S06.33 Umschriebenes zerebrales Hämatom 1 1.54 %
S06.5 Traumatische subdurale Blutung 4 6.15 %
S06.6 Traumatische subarachnoidale Blutung 3 4.62 %
S14.11 Komplette Querschnittverletzung des zervikalen Rückenmarkes 4 6.15 %
S14.12 Zentrale Halsmarkverletzung (inkomplette Querschnittverletzung) 3 4.62 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A40.3 Sepsis durch Streptococcus pneumoniae 1 1.54 %
A41.0 Sepsis durch Staphylococcus aureus 1 1.54 %
A41.3 Sepsis durch Haemophilus influenzae 1 1.54 %
A41.51 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 2 3.08 %
A41.52 Sepsis: Pseudomonas 1 1.54 %
A41.58 Sepsis: Sonstige gramnegative Erreger 1 1.54 %
A41.9 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
A46 Erysipel [Wundrose] 1 1.54 %
A49.0 Staphylokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 1.54 %
A49.8 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 2 3.08 %
A60.1 Infektion der Perianalhaut und des Rektums durch Herpesviren 1 1.54 %
B00.1 Dermatitis vesicularis durch Herpesviren 1 1.54 %
B00.2 Gingivostomatitis herpetica und Pharyngotonsillitis herpetica 1 1.54 %
B02.9 Zoster ohne Komplikation 1 1.54 %
B24 Nicht näher bezeichnete HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 1 1.54 %
B37.0 Candida-Stomatitis 4 6.15 %
B37.2 Kandidose der Haut und der Nägel 1 1.54 %
B37.3 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 2 3.08 %
B37.4 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 1.54 %
B37.81 Candida-Ösophagitis 1 1.54 %
B37.88 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 5 7.69 %
B37.9 Kandidose, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
B95.2 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 8 12.31 %
B95.3 Streptococcus pneumoniae als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.54 %
B95.48 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 3.08 %
B95.6 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 10 15.38 %
B95.7 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 5 7.69 %
B95.90 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.54 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 28 43.08 %
B96.3 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 6.15 %
B96.5 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 7 10.77 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 3 4.62 %
C32.9 Bösartige Neubildung: Larynx, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
C37 Bösartige Neubildung des Thymus 1 1.54 %
C85.1 B-Zell-Lymphom, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
C91.10 Chronische lymphatische Leukämie vom B-Zell-Typ [CLL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 1.54 %
D47.2 Monoklonale Gammopathie unbestimmter Signifikanz [MGUS] 1 1.54 %
D50.0 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 1.54 %
D50.8 Sonstige Eisenmangelanämien 5 7.69 %
D50.9 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
D59.1 Sonstige autoimmunhämolytische Anämien 1 1.54 %
D61.10 Aplastische Anämie infolge zytostatischer Therapie 1 1.54 %
D61.8 Sonstige näher bezeichnete aplastische Anämien 1 1.54 %
D62 Akute Blutungsanämie 2 3.08 %
D63.8 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 3.08 %
D64.8 Sonstige näher bezeichnete Anämien 5 7.69 %
D64.9 Anämie, nicht näher bezeichnet 3 4.62 %
D68.30 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 1 1.54 %
D68.4 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 3 4.62 %
D69.3 Idiopathische thrombozytopenische Purpura 1 1.54 %
D69.53 Heparin-induzierte Thrombozytopenie Typ II 1 1.54 %
D69.58 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 3 4.62 %
D69.61 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 1.54 %
D70.10 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase unter 4 Tage 1 1.54 %
D70.14 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase 7 Tage bis unter 10 Tage 1 1.54 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 1.54 %
E03.2 Hypothyreose durch Arzneimittel oder andere exogene Substanzen 1 1.54 %
E03.8 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 1.54 %
E03.9 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 5 7.69 %
E05.0 Hyperthyreose mit diffuser Struma 1 1.54 %
E10.73 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, als entgleist bezeichnet 1 1.54 %
E11.90 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 9 13.85 %
E11.91 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.54 %
E13.91 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.54 %
E16.1 Sonstige Hypoglykämie 1 1.54 %
E21.0 Primärer Hyperparathyreoidismus 2 3.08 %
E22.2 Syndrom der inadäquaten Sekretion von Adiuretin 1 1.54 %
E23.0 Hypopituitarismus 1 1.54 %
E23.2 Diabetes insipidus 2 3.08 %
E27.2 Addison-Krise 1 1.54 %
E27.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 1 1.54 %
E34.3 Kleinwuchs, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.54 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 3 4.62 %
E44.0 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 4 6.15 %
E44.1 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.54 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.54 %
E51.2 Wernicke-Enzephalopathie 1 1.54 %
E53.8 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 2 3.08 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
E66.81 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 1.54 %
E66.91 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 35 bis unter 40 1 1.54 %
E66.99 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
E72.2 Störungen des Harnstoffzyklus 2 3.08 %
E78.0 Reine Hypercholesterinämie 6 9.23 %
E78.4 Sonstige Hyperlipidämien 1 1.54 %
E78.5 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
E78.9 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 2 3.08 %
E83.38 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 2 3.08 %
E86 Volumenmangel 1 1.54 %
E87.0 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 12 18.46 %
E87.1 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 3 4.62 %
E87.2 Azidose 4 6.15 %
E87.5 Hyperkaliämie 3 4.62 %
E87.6 Hypokaliämie 14 21.54 %
E87.8 Sonstige Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.54 %
E88.9 Stoffwechselstörung, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
E89.1 Hypoinsulinämie nach medizinischen Maßnahmen 1 1.54 %
F02.8 Demenz bei anderenorts klassifizierten Krankheitsbildern 1 1.54 %
F05.0 Delir ohne Demenz 3 4.62 %
F05.8 Sonstige Formen des Delirs 8 12.31 %
F06.8 Sonstige näher bezeichnete organische psychische Störungen aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns oder einer körperlichen Krankheit 1 1.54 %
F07.2 Organisches Psychosyndrom nach Schädelhirntrauma 1 1.54 %
F10.0 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Akute Intoxikation [akuter Rausch] 1 1.54 %
F10.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 3 4.62 %
F10.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 3 4.62 %
F10.3 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom 1 1.54 %
F10.4 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom mit Delir 4 6.15 %
F12.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Abhängigkeitssyndrom 1 1.54 %
F17.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 2 3.08 %
F17.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 2 3.08 %
F25.1 Schizoaffektive Störung, gegenwärtig depressiv 1 1.54 %
F41.2 Angst und depressive Störung, gemischt 1 1.54 %
F41.9 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 1 1.54 %
G04.8 Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis 2 3.08 %
G04.9 Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis, nicht näher bezeichnet 4 6.15 %
G05.1 Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis bei anderenorts klassifizierten Viruskrankheiten 1 1.54 %
G06.0 Intrakranieller Abszess und intrakranielles Granulom 1 1.54 %
G08 Intrakranielle und intraspinale Phlebitis und Thrombophlebitis 1 1.54 %
G25.0 Essentieller Tremor 1 1.54 %
G25.3 Myoklonus 2 3.08 %
G31.0 Umschriebene Hirnatrophie 1 1.54 %
G40.2 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 1.54 %
G40.4 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 1.54 %
G40.6 Grand-mal-Anfälle, nicht näher bezeichnet (mit oder ohne Petit mal) 1 1.54 %
G40.8 Sonstige Epilepsien 5 7.69 %
G41.0 Grand-mal-Status 3 4.62 %
G41.8 Sonstiger Status epilepticus 6 9.23 %
G41.9 Status epilepticus, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
G46.3 Hirnstammsyndrom {I60-I67} 1 1.54 %
G46.4 Kleinhirnsyndrom {I60-I67} 1 1.54 %
G47.30 Zentrales Schlafapnoe-Syndrom 1 1.54 %
G47.31 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 2 3.08 %
G47.8 Sonstige Schlafstörungen 1 1.54 %
G47.9 Schlafstörung, nicht näher bezeichnet 2 3.08 %
G51.0 Fazialisparese 3 4.62 %
G62.1 Alkohol-Polyneuropathie 1 1.54 %
G62.80 Critical-illness-Polyneuropathie 4 6.15 %
G70.8 Sonstige näher bezeichnete neuromuskuläre Krankheiten 1 1.54 %
G71.1 Myotone Syndrome 1 1.54 %
G72.80 Critical-illness-Myopathie 1 1.54 %
G81.0 Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie 2 3.08 %
G81.1 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 1 1.54 %
G81.9 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 12 18.46 %
G82.03 Schlaffe Paraparese und Paraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 1.54 %
G82.30 Schlaffe Tetraparese und Tetraplegie: Akute komplette Querschnittlähmung nichttraumatischer Genese 2 3.08 %
G82.53 Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 1.54 %
G82.59 Tetraparese und Tetraplegie, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnet 2 3.08 %
G82.60 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: C1-C3 1 1.54 %
G82.63 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Th1-Th6 1 1.54 %
G83.2 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 1 1.54 %
G83.80 Locked-in-Syndrom 3 4.62 %
G83.88 Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome 1 1.54 %
G90.48 Sonstige autonome Dysreflexie 1 1.54 %
G91.1 Hydrocephalus occlusus 2 3.08 %
G91.21 Sekundärer Normaldruckhydrozephalus 1 1.54 %
G91.3 Posttraumatischer Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
G91.8 Sonstiger Hydrozephalus 4 6.15 %
G91.9 Hydrozephalus, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
G92 Toxische Enzephalopathie 3 4.62 %
G93.1 Anoxische Hirnschädigung, anderenorts nicht klassifiziert 3 4.62 %
G93.2 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 1 1.54 %
G93.4 Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
G93.5 Compressio cerebri 3 4.62 %
G93.6 Hirnödem 3 4.62 %
G93.80 Apallisches Syndrom 1 1.54 %
G94.2 Hydrozephalus bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.54 %
G94.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.54 %
G95.82 Harnblasenfunktionsstörung durch spinalen Schock 4 6.15 %
G95.83 Spinale Spastik der quergestreiften Muskulatur 3 4.62 %
G95.84 Detrusor-Sphinkter-Dyssynergie bei Schädigungen des Rückenmarkes 2 3.08 %
G96.0 Austritt von Liquor cerebrospinalis 2 3.08 %
G99.2 Myelopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 3.08 %
H10.3 Akute Konjunktivitis, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
H10.9 Konjunktivitis, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
H18.4 Hornhautdegeneration 1 1.54 %
H49.8 Sonstiger Strabismus paralyticus 1 1.54 %
H51.8 Sonstige näher bezeichnete Störungen der Blickbewegungen 1 1.54 %
H53.4 Gesichtsfelddefekte 1 1.54 %
H53.8 Sonstige Sehstörungen 1 1.54 %
H54.0 Blindheit und hochgradige Sehbehinderung, binokular 1 1.54 %
H70.0 Akute Mastoiditis 1 1.54 %
H74.9 Krankheit des Mittelohres und des Warzenfortsatzes, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
H81.2 Neuropathia vestibularis 1 1.54 %
H90.2 Hörverlust durch Schallleitungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
I10.00 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 4.62 %
I10.01 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.54 %
I10.11 Maligne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.54 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 18 27.69 %
I10.91 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 3 4.62 %
I11.90 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 6.15 %
I11.91 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.54 %
I21.0 Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Vorderwand 1 1.54 %
I21.1 Akuter transmuraler Myokardinfarkt der Hinterwand 1 1.54 %
I21.3 Akuter transmuraler Myokardinfarkt an nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 1.54 %
I21.4 Akuter subendokardialer Myokardinfarkt 2 3.08 %
I24.8 Sonstige Formen der akuten ischämischen Herzkrankheit 1 1.54 %
I24.9 Akute ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
I25.0 Atherosklerotische Herz-Kreislauf-Krankheit, so beschrieben 1 1.54 %
I25.11 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 1.54 %
I25.12 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 2 3.08 %
I25.13 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 2 3.08 %
I25.19 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 3 4.62 %
I25.20 Alter Myokardinfarkt: 29 Tage bis unter 4 Monate zurückliegend 1 1.54 %
I26.9 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 2 3.08 %
I27.28 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 1.54 %
I42.88 Sonstige Kardiomyopathien 1 1.54 %
I44.1 Atrioventrikulärer Block 2. Grades 2 3.08 %
I44.2 Atrioventrikulärer Block 3. Grades 2 3.08 %
I45.8 Sonstige näher bezeichnete kardiale Erregungsleitungsstörungen 1 1.54 %
I46.0 Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung 4 6.15 %
I47.1 Supraventrikuläre Tachykardie 2 3.08 %
I47.2 Ventrikuläre Tachykardie 3 4.62 %
I48.00 Vorhofflattern: Paroxysmal 1 1.54 %
I48.10 Vorhofflimmern: Paroxysmal 11 16.92 %
I48.11 Vorhofflimmern: Chronisch 2 3.08 %
I49.5 Sick-Sinus-Syndrom 2 3.08 %
I50.01 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 1 1.54 %
I50.14 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 1 1.54 %
I50.19 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 2 3.08 %
I50.9 Herzinsuffizienz, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
I60.2 Subarachnoidalblutung, von der A. communicans anterior ausgehend 1 1.54 %
I60.4 Subarachnoidalblutung, von der A. basilaris ausgehend 1 1.54 %
I60.9 Subarachnoidalblutung, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
I61.0 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, subkortikal 3 4.62 %
I61.2 Intrazerebrale Blutung in die Großhirnhemisphäre, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
I61.5 Intrazerebrale intraventrikuläre Blutung 3 4.62 %
I62.00 Subdurale Blutung (nichttraumatisch): Akut 1 1.54 %
I63.5 Hirninfarkt durch nicht näher bezeichneten Verschluss oder Stenose zerebraler Arterien 1 1.54 %
I63.8 Sonstiger Hirninfarkt 3 4.62 %
I63.9 Hirninfarkt, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
I65.2 Verschluss und Stenose der A. carotis 1 1.54 %
I67.10 Zerebrales Aneurysma (erworben) 3 4.62 %
I67.4 Hypertensive Enzephalopathie 1 1.54 %
I67.80 Vasospasmen bei Subarachnoidalblutung 3 4.62 %
I69.4 Folgen eines Schlaganfalls, nicht als Blutung oder Infarkt bezeichnet 1 1.54 %
I70.20 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
I71.4 Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur 1 1.54 %
I72.5 Aneurysma und Dissektion sonstiger präzerebraler Arterien 1 1.54 %
I79.2 Periphere Angiopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.54 %
I80.28 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger tiefer Gefäße der unteren Extremitäten 2 3.08 %
I80.3 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der unteren Extremitäten, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
I80.88 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger Lokalisationen 1 1.54 %
I81 Pfortaderthrombose 1 1.54 %
I82.88 Embolie und Thrombose sonstiger näher bezeichneter Venen 1 1.54 %
I95.1 Orthostatische Hypotonie 2 3.08 %
I95.2 Hypotonie durch Arzneimittel 2 3.08 %
I95.9 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
I97.8 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 3 4.62 %
I98.2 Ösophagus- und Magenvarizen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten, ohne Angabe einer Blutung 3 4.62 %
J01.4 Akute Pansinusitis 1 1.54 %
J13 Pneumonie durch Streptococcus pneumoniae 1 1.54 %
J14 Pneumonie durch Haemophilus influenzae 2 3.08 %
J15.0 Pneumonie durch Klebsiella pneumoniae 2 3.08 %
J15.1 Pneumonie durch Pseudomonas 1 1.54 %
J15.2 Pneumonie durch Staphylokokken 2 3.08 %
J15.4 Pneumonie durch sonstige Streptokokken 1 1.54 %
J15.5 Pneumonie durch Escherichia coli 5 7.69 %
J15.6 Pneumonie durch andere aerobe gramnegative Bakterien 1 1.54 %
J17.8 Pneumonie bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.54 %
J18.1 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 3 4.62 %
J18.8 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 2 3.08 %
J18.9 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 5 7.69 %
J20.8 Akute Bronchitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger 2 3.08 %
J20.9 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
J32.0 Chronische Sinusitis maxillaris 1 1.54 %
J38.02 Lähmung der Stimmlippen und des Kehlkopfes: Einseitig, komplett 1 1.54 %
J38.4 Larynxödem 3 4.62 %
J43.8 Sonstiges Emphysem 1 1.54 %
J44.01 Chronische obstruktive Lungenkrankheit mit akuter Infektion der unteren Atemwege: FEV1 >= 35 % und < 50 % des Sollwertes 2 3.08 %
J44.89 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
J69.0 Pneumonie durch Nahrung oder Erbrochenes 17 26.15 %
J69.8 Pneumonie durch sonstige feste und flüssige Substanzen 1 1.54 %
J80 Atemnotsyndrom des Erwachsenen [ARDS] 1 1.54 %
J81 Lungenödem 2 3.08 %
J84.1 Sonstige interstitielle Lungenkrankheiten mit Fibrose 2 3.08 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 2 3.08 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 3.08 %
J93.0 Spontaner Spannungspneumothorax 1 1.54 %
J93.8 Sonstiger Pneumothorax 1 1.54 %
J95.0 Funktionsstörung eines Tracheostomas 3 4.62 %
J95.80 Iatrogener Pneumothorax 1 1.54 %
J96.00 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 13 20.00 %
J96.01 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 13 20.00 %
J96.09 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ nicht näher bezeichnet 5 7.69 %
J96.99 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
J98.1 Lungenkollaps 3 4.62 %
J98.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Atemwege 1 1.54 %
K06.2 Gingivaläsionen und Läsionen des zahnlosen Alveolarkammes in Verbindung mit Trauma 1 1.54 %
K11.7 Störungen der Speichelsekretion 1 1.54 %
K14.8 Sonstige Krankheiten der Zunge 1 1.54 %
K21.0 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 1.54 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 5 7.69 %
K25.3 Ulcus ventriculi: Akut, ohne Blutung oder Perforation 1 1.54 %
K26.0 Ulcus duodeni: Akut, mit Blutung 1 1.54 %
K29.1 Sonstige akute Gastritis 1 1.54 %
K29.5 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
K29.6 Sonstige Gastritis 2 3.08 %
K31.7 Polyp des Magens und des Duodenums 1 1.54 %
K31.88 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums 2 3.08 %
K40.90 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 1.54 %
K50.9 Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
K51.8 Sonstige Colitis ulcerosa 1 1.54 %
K52.1 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 1.54 %
K52.9 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
K56.0 Paralytischer Ileus 4 6.15 %
K56.4 Sonstige Obturation des Darmes 1 1.54 %
K56.5 Intestinale Adhäsionen [Briden] mit Ileus 1 1.54 %
K56.7 Ileus, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
K59.0 Obstipation 1 1.54 %
K59.8 Sonstige näher bezeichnete funktionelle Darmstörungen 1 1.54 %
K61.0 Analabszess 1 1.54 %
K62.5 Hämorrhagie des Anus und des Rektums 1 1.54 %
K70.3 Alkoholische Leberzirrhose 3 4.62 %
K71.0 Toxische Leberkrankheit mit Cholestase 1 1.54 %
K71.6 Toxische Leberkrankheit mit Hepatitis, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.54 %
K76.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leber 1 1.54 %
K92.1 Meläna 1 1.54 %
K93.8 Krankheiten sonstiger näher bezeichneter Verdauungsorgane bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.54 %
L27.0 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 2 3.08 %
L53.8 Sonstige näher bezeichnete erythematöse Krankheiten 1 1.54 %
L60.0 Unguis incarnatus 1 1.54 %
L89.05 Dekubitus 1. Grades: Sitzbein 1 1.54 %
L89.10 Dekubitus 2. Grades: Kopf 3 4.62 %
L89.14 Dekubitus 2. Grades: Kreuzbein 2 3.08 %
L89.15 Dekubitus 2. Grades: Sitzbein 1 1.54 %
L89.17 Dekubitus 2. Grades: Ferse 2 3.08 %
L89.18 Dekubitus 2. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 1.54 %
L89.19 Dekubitus 2. Grades: Sonstige und nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 1.54 %
L89.20 Dekubitus 3. Grades: Kopf 3 4.62 %
L89.24 Dekubitus 3. Grades: Kreuzbein 2 3.08 %
L89.38 Dekubitus 4. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 1.54 %
L89.94 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Kreuzbein 1 1.54 %
L89.95 Dekubitus, Grad nicht näher bezeichnet: Sitzbein 1 1.54 %
M13.0 Polyarthritis, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
M16.6 Sonstige sekundäre Koxarthrose, beidseitig 1 1.54 %
M17.9 Gonarthrose, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
M18.5 Sonstige sekundäre Rhizarthrose 1 1.54 %
M24.52 Gelenkkontraktur: Oberarm 1 1.54 %
M24.56 Gelenkkontraktur: Unterschenkel 1 1.54 %
M25.51 Gelenkschmerz: Schulterregion 1 1.54 %
M35.1 Sonstige Overlap-Syndrome 1 1.54 %
M47.12 Sonstige Spondylose mit Myelopathie: Zervikalbereich 1 1.54 %
M47.80 Sonstige Spondylose: Mehrere Lokalisationen der Wirbelsäule 1 1.54 %
M48.02 Spinal(kanal)stenose: Zervikalbereich 2 3.08 %
M54.99 Rückenschmerzen, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.54 %
M62.59 Muskelschwund und -atrophie, anderenorts nicht klassifiziert: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 1.54 %
M62.82 Sonstige näher bezeichnete Muskelkrankheiten: Oberarm 1 1.54 %
M62.89 Sonstige näher bezeichnete Muskelkrankheiten: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 2 3.08 %
M79.20 Neuralgie und Neuritis, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 1.54 %
M79.66 Schmerzen in den Extremitäten: Unterschenkel 1 1.54 %
N08.3 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 1.54 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 1.54 %
N17.8 Sonstiges akutes Nierenversagen 3 4.62 %
N17.9 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 4 6.15 %
N18.3 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 2 3.08 %
N18.4 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 1.54 %
N18.5 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 1.54 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 3 4.62 %
N25.1 Renaler Diabetes insipidus 1 1.54 %
N30.0 Akute Zystitis 1 1.54 %
N31.1 Neurogene Reflexblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.54 %
N32.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 2 3.08 %
N35.8 Sonstige Harnröhrenstriktur 1 1.54 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 24 36.92 %
N39.41 Überlaufinkontinenz 1 1.54 %
N39.48 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 1 1.54 %
N77.1 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 2 3.08 %
P94.1 Angeborene Muskelhypertonie 1 1.54 %
P94.2 Angeborene Muskelhypotonie 1 1.54 %
P96.0 Angeborene Niereninsuffizienz 1 1.54 %
Q02 Mikrozephalie 1 1.54 %
Q04.0 Angeborene Fehlbildungen des Corpus callosum 1 1.54 %
Q04.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Gehirns 1 1.54 %
Q13.0 Iriskolobom 1 1.54 %
Q18.0 Branchiogene(r) Sinus, Fistel und Zyste 1 1.54 %
Q31.5 Angeborene Laryngomalazie 1 1.54 %
Q60.4 Nierenhypoplasie, beidseitig 1 1.54 %
Q62.7 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 1 1.54 %
Q82.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der Haut 1 1.54 %
R00.1 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
R02 Gangrän, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.54 %
R04.0 Epistaxis 2 3.08 %
R06.1 Stridor 1 1.54 %
R07.4 Brustschmerzen, nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
R09.0 Asphyxie 1 1.54 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 1.54 %
R13.0 Dysphagie mit Beaufsichtigungspflicht während der Nahrungsaufnahme 5 7.69 %
R13.1 Dysphagie bei absaugpflichtigem Tracheostoma mit (teilweise) geblockter Trachealkanüle 5 7.69 %
R13.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 8 12.31 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 1.54 %
R18 Aszites 1 1.54 %
R26.0 Ataktischer Gang 1 1.54 %
R27.0 Ataxie, nicht näher bezeichnet 2 3.08 %
R29.5 Neurologischer Neglect 2 3.08 %
R29.6 Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.54 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 2 3.08 %
R33 Harnverhaltung 4 6.15 %
R35 Polyurie 2 3.08 %
R40.0 Somnolenz 3 4.62 %
R40.1 Sopor 2 3.08 %
R40.2 Koma, nicht näher bezeichnet 7 10.77 %
R44.0 Akustische Halluzinationen 1 1.54 %
R44.1 Optische Halluzinationen 1 1.54 %
R45.1 Ruhelosigkeit und Erregung 3 4.62 %
R47.0 Dysphasie und Aphasie 1 1.54 %
R47.1 Dysarthrie und Anarthrie 6 9.23 %
R48.2 Apraxie 1 1.54 %
R49.1 Aphonie 1 1.54 %
R50.88 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 4 6.15 %
R56.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 1.54 %
R57.1 Hypovolämischer Schock 1 1.54 %
R57.2 Septischer Schock 3 4.62 %
R65.0 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 3 4.62 %
R65.1 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 5 7.69 %
R73.0 Abnormer Glukosetoleranztest 1 1.54 %
R74.9 Abnormer Wert nicht näher bezeichneter Serumenzyme 1 1.54 %
R94.3 Abnorme Ergebnisse von kardiovaskulären Funktionsprüfungen 1 1.54 %
S00.1 Prellung des Augenlides und der Periokularregion 1 1.54 %
S02.0 Schädeldachfraktur 4 6.15 %
S02.1 Schädelbasisfraktur 4 6.15 %
S02.3 Fraktur des Orbitabodens 1 1.54 %
S02.4 Fraktur des Jochbeins und des Oberkiefers 1 1.54 %
S06.1 Traumatisches Hirnödem 2 3.08 %
S06.21 Diffuse Hirnkontusionen 1 1.54 %
S06.33 Umschriebenes zerebrales Hämatom 2 3.08 %
S06.5 Traumatische subdurale Blutung 6 9.23 %
S06.6 Traumatische subarachnoidale Blutung 3 4.62 %
S06.70 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Weniger als 30 Minuten 1 1.54 %
S06.72 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Mehr als 24 Stunden, mit Rückkehr zum vorher bestehenden Bewusstseinsgrad 1 1.54 %
S06.79 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Dauer nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
S06.8 Sonstige intrakranielle Verletzungen 1 1.54 %
S12.1 Fraktur des 2. Halswirbels 1 1.54 %
S12.23 Fraktur des 5. Halswirbels 1 1.54 %
S14.71 Verletzung des Rückenmarkes: C1 2 3.08 %
S14.74 Verletzung des Rückenmarkes: C4 4 6.15 %
S14.76 Verletzung des Rückenmarkes: C6 1 1.54 %
S15.8 Verletzung sonstiger Blutgefäße in Höhe des Halses 1 1.54 %
S22.02 Fraktur eines Brustwirbels: T3 und T4 1 1.54 %
S22.32 Fraktur einer sonstigen Rippe 1 1.54 %
S32.01 Fraktur eines Lendenwirbels: L1 1 1.54 %
S37.30 Verletzung der Harnröhre: Nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
S42.09 Fraktur der Klavikula: Multipel 1 1.54 %
S42.10 Fraktur der Skapula: Teil nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
S43.08 Luxation sonstiger Teile der Schulter 1 1.54 %
S72.9 Fraktur des Femurs, Teil nicht näher bezeichnet 1 1.54 %
T17.8 Fremdkörper an sonstigen und mehreren Lokalisationen der Atemwege 2 3.08 %
T39.3 Vergiftung: Sonstige nichtsteroidale Antiphlogistika [NSAID] 1 1.54 %
T40.2 Vergiftung: Sonstige Opioide 1 1.54 %
T42.4 Vergiftung: Benzodiazepine 1 1.54 %
T42.6 Vergiftung: Sonstige Antiepileptika, Sedativa und Hypnotika 1 1.54 %
T43.0 Vergiftung: Tri- und tetrazyklische Antidepressiva 1 1.54 %
T51.0 Toxische Wirkung: Äthanol 1 1.54 %
T79.2 Traumatisch bedingte sekundäre oder rezidivierende Blutung 1 1.54 %
T80.1 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 1.54 %
T80.2 Infektionen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 1.54 %
T81.4 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.54 %
T82.7 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 2 3.08 %
T82.8 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 1.54 %
T83.5 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 2 3.08 %
T85.0 Mechanische Komplikation durch einen ventrikulären, intrakraniellen Shunt 2 3.08 %
T85.72 Infektion und entzündliche Reaktion durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate im Nervensystem 1 1.54 %
T88.2 Schock durch Anästhesie 1 1.54 %
T88.4 Misslungene oder schwierige Intubation 1 1.54 %
T88.6 Anaphylaktischer Schock als unerwünschte Nebenwirkung eines indikationsgerechten Arzneimittels oder einer indikationsgerechten Droge bei ordnungsgemäßer Verabreichung 1 1.54 %
T88.7 Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge 1 1.54 %
T90.5 Folgen einer intrakraniellen Verletzung 2 3.08 %
U60.3 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie C 1 1.54 %
U61.3 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 3 1 1.54 %
U69.00 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 21 32.31 %
U80.4 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 2 3.08 %
U81 Bakterien mit Multiresistenz gegen Antibiotika 1 1.54 %
V99 Transportmittelunfall 1 1.54 %
W49.9 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 1.54 %
X49.9 Akzidentelle Vergiftung 1 1.54 %
X59.9 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 9 13.85 %
X84.9 Absichtliche Selbstbeschädigung 1 1.54 %
Y34.9 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 1.54 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 12 18.46 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 3 4.62 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 10 15.38 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 12 18.46 %
Z22.3 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 1.54 %
Z29.8 Sonstige näher bezeichnete prophylaktische Maßnahmen 1 1.54 %
Z43.0 Versorgung eines Tracheostomas 6 9.23 %
Z43.1 Versorgung eines Gastrostomas 3 4.62 %
Z43.5 Versorgung eines Zystostomas 2 3.08 %
Z47.8 Sonstige näher bezeichnete orthopädische Nachbehandlung 5 7.69 %
Z48.8 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 1.54 %
Z51.5 Palliativbehandlung 1 1.54 %
Z51.88 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 4 6.15 %
Z53 Personen, die Einrichtungen des Gesundheitswesens wegen spezifischer Maßnahmen aufgesucht haben, die aber nicht durchgeführt wurden 1 1.54 %
Z85.0 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 1.54 %
Z85.7 Andere bösartige Neubildungen des lymphatischen, blutbildenden oder verwandten Gewebes in der Eigenanamnese 1 1.54 %
Z86.1 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 1.54 %
Z86.4 Missbrauch einer psychotropen Substanz in der Eigenanamnese 1 1.54 %
Z86.7 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 1.54 %
Z88.1 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 1 1.54 %
Z88.8 Allergie gegenüber sonstigen Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen in der Eigenanamnese 1 1.54 %
Z91.1 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 1 1.54 %
Z92.1 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 6 9.23 %
Z93.0 Vorhandensein eines Tracheostomas 2 3.08 %
Z93.5 Vorhandensein eines Zystostomas 1 1.54 %
Z95.0 Vorhandensein eines implantierten Herzschrittmachers oder eines implantierten Kardiodefibrillators 5 7.69 %
Z95.1 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 2 3.08 %
Z95.2 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 1.54 %
Z95.5 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 1 1.54 %
Z98.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 1.54 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 17 1.95 % 17
00.40 Massnahme auf einem Gefäss 2 0.23 % 2
00.41 Massnahme auf zwei Gefässen 2 0.23 % 2
00.42 Massnahme auf drei Gefässen 1 0.11 % 1
00.43 Massnahmen auf vier oder weiteren Gefässen 1 0.11 % 1
00.45 Einsetzen von einem Gefässstent 1 0.11 % 1
00.47 Einsetzen von drei Gefässstents 1 0.11 % 1
00.4A.04 Einsetzen von 4 Coils 1 0.11 % 1
00.64 Perkutanes Einsetzen von Stent(s) an sonstigen präzerebralen (extrakraniellen) Arterien 1 0.11 % 1
00.66.29 Koronarangioplastik [PTCA], mit Ballons, sonstige 1 0.11 % 1
00.94.20 Monitoring mehrerer Nerven im Rahmen einer anderen Operation 1 0.11 % 1
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 1 0.11 % 1
00.99.10 Reoperation 3 0.34 % 3
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 3 0.34 % 4
00.99.80 Hybridtherapie 1 0.11 % 1
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 1 0.11 % 1
01.10 Monitoring des intrakraniellen Drucks 12 1.38 % 17
01.11.00 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an den Hirnhäuten, n.n.bez. 1 0.11 % 1
01.16 Monitoring der zerebralen Sauerstoffsättigung (PtiO2) 3 0.34 % 4
01.18.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an Gehirn und Hirnhäuten, sonstige 2 0.23 % 2
01.23.10 Rekraniotomie mit Einbringen einer Drainage 1 0.11 % 1
01.23.29 Rekraniotomie mit Entfernen von sonstigen Material 1 0.11 % 1
01.24.10 Sonstige Kraniotomie mit Dekompression 1 0.11 % 1
01.24.16 Sonstige Kraniotomie, sonstige Drainage epiduraler Flüssigkeit oder aus sonstigen Gründen 1 0.11 % 1
01.24.21 Bohrlochtrepanation der Kalotte als Zugang 13 1.49 % 23
01.24.29 Kraniotomie der Kalotte als Zugang, sonstige 6 0.69 % 8
01.25.10 Sonstige Kraniektomie mit Dekompression 1 0.11 % 1
01.27.99 Entfernung von Katheter(n) aus Schädelhöhle oder Hirngewebe, sonstige 1 0.11 % 1
01.28 Einsetzen von intrakraniellen Katheter(n) via Bohrloch(löcher) 2 0.23 % 2
01.31.10 Inzision an den Hirnhäuten zur Entleerung eines subduralen Hämatoms (Hygroms) 6 0.69 % 6
01.39.10 Sonstige Inzision am Gehirn zur Entleerung eines intrazerebralen Hämatoms 1 0.11 % 1
01.39.40 Anlegen einer externen Drainage am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 5 0.57 % 7
01.39.41 Anlegen eines Reservoirs am Liquorsystem (z.B. ventrikulär, zisternal, subdural) 1 0.11 % 1
01.59.11 Sonstige Exzision von nicht hirneigenem intrazerebralen Tumorgewebe am Gehirn 1 0.11 % 1
01.6X.22 Exzision und Destruktion von sonstigem erkrankten Gewebe an der Kalotte mit Hirnhäuten 1 0.11 % 1
02.03 Bildung eines Schädelknochenlappens 1 0.11 % 1
02.12.10 Sonstige Rekonstruktion an den Hirnhäuten ohne Kranioplastik 2 0.23 % 3
02.34 Ventrikelshunt zu Bauchhöhle und Bauchorganen 6 0.69 % 6
02.39 Sonstige Operationen zum Einrichten einer Ventrikeldrainage 6 0.69 % 9
02.42.10 Ersetzen eines Ventrikelshunts, zentraler Teil 1 0.11 % 1
02.42.20 Ersetzen eines Ventrikelshunts, peripherer Teil 1 0.11 % 1
02.43 Entfernen eines Ventrikelshunts 2 0.23 % 3
02.99.30 Implantation oder Wechsel einer intrakraniellen Messsonde 9 1.03 % 10
03.31 Lumbalpunktion 17 1.95 % 23
03.92.10 Intrathekale Applikation von Medikamenten 2 0.23 % 2
21.21 Rhinoskopie 1 0.11 % 2
27.29 Sonstige diagnostische Massnahmen in der Mundhöhle 1 0.11 % 1
31.1 Temporäre Tracheostomie 33 3.79 % 33
31.29 Sonstige permanente Tracheostomie 2 0.23 % 2
31.41 Tracheoskopie durch ein künstliches Stoma 3 0.34 % 6
31.42.10 Laryngoskopie 1 0.11 % 1
31.42.12 Tracheo(broncho)skopie, starres Instrument 1 0.11 % 1
31.72 Verschluss einer äusseren trachealen Fistel 1 0.11 % 1
31.93 Ersetzen eines Larynx- oder Trachea-Stents 1 0.11 % 1
33.21.10 Bronchoskopie durch Inzision 1 0.11 % 1
33.21.99 Bronchoskopie durch ein künstliches Stoma, sonstige 2 0.23 % 2
33.22 Fiberoptische Bronchoskopie 2 0.23 % 2
33.24.11 Bronchoskopie (fiberoptisch) (starr) mit bronchoalveolärer Lavage 3 0.34 % 5
33.24.99 Geschlossene [endoskopische] Bronchusbiopsie, sonstige 1 0.11 % 1
33.26.12 Transthorakale Lungenbiopsie ( TTL), mit Stanzbiopsie ohne Clipmarkierung 1 0.11 % 1
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 5 0.57 % 6
34.25 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie am Mediastinum 1 0.11 % 1
34.91 Pleurale Punktion 2 0.23 % 2
36.07.99 Einsetzen Herzkranzarterien-Stent(s) mit Medikamenten-Freisetzung, sonstige 1 0.11 % 1
37.22 Linksherzkatheter 2 0.23 % 2
38.7X.21 Implantation eines V. cava Filters, perkutan transluminal 1 0.11 % 1
38.91 Arterielle Katheterisation 12 1.38 % 16
38.92 Katheterisation der V. umbilicalis 1 0.11 % 1
38.93.00 Venöse Katheterisation, n.n.bez. 1 0.11 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 4 0.46 % 6
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 5 0.57 % 6
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 0.11 % 1
38.95 Venöse Katheterisation für Hämodialyse 2 0.23 % 2
39.51.11 Aneurysma-Clipping intrakraniell 2 0.23 % 2
39.72.11 Selektive Embolisation von intrakraniellen Gefäßen mit Partikeln oder Metallspiralen 1 0.11 % 1
39.72.31 Perkutan-transluminale Embolisation einer Gefässmissbildung durch Mikrokatheter, Verwendung von einem Mikrokatheter 1 0.11 % 1
39.76.10 Perkutane Ballonangioplasie an präzerebralem(en) (extrakraniellem(en)) Gefäss(en) 1 0.11 % 1
39.76.69 Perkutane Thrombektomie an präzerebralem(en) (extrakraniellem(en)) Gefäss(en), sonstige. 1 0.11 % 1
39.76.99 Perkutane transluminale endovaskuläre Intervention an präzerebralem(en) (extrakraniellem(en) Gefäss(en), sonstige 1 0.11 % 2
39.77.10 Perkutane Ballonangioplasie an intrakraniellem(n) Gefäss(en) 1 0.11 % 1
39.77.50 Perkutane selektive Thrombolyse von intrakraniellem(n) Gefäss(en) 1 0.11 % 1
39.77.99 Perkutane transluminale endovaskuläre Intervention an intrakraniellem(en) Gefäss(en), sonstige 1 0.11 % 1
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.11 % 3
39.95.C4 Hämodiafiltration: Kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVHDF), Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation: Mehr als 144 bis 264 Stunden 1 0.11 % 1
39.95.D9 Hämodiafiltration: Kontinuierlich, venovenös, pumpengetrieben (CVVHDF), Antikoagulation mit sonstigen Substanzen: Mehr als 432 Stunden 1 0.11 % 1
40.11.20 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie von Lymhknoten 1 0.11 % 1
41.31 Knochenmarkbiopsie 1 0.11 % 1
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 20 2.30 % 20
44.32 Perkutane [endoskopische] Gastrojejunostomie 1 0.11 % 1
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 12 1.38 % 16
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 4 0.46 % 4
45.23 Koloskopie 1 0.11 % 1
46.32 Perkutane [endoskopische] Jejunostomie [PEJ] 1 0.11 % 1
49.01 Inzision eines Perianalabszesses 1 0.11 % 1
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 2 0.23 % 5
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 2 0.23 % 3
57.17 Perkutane Zystostomie 4 0.46 % 4
57.32 Sonstige Zystoskopie 1 0.11 % 1
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 1 0.11 % 1
57.93.11 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, transurethral 1 0.11 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 7 0.80 % 7
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 1 0.11 % 1
81.92.11 Injektion / Infusion eines Medikamentes in/an Gelenke der Wirbelsäule zur Schmerztherapie onhe BV, an den Kopfgelenken 1 0.11 % 1
81.92.32 Injektion / Infusion eines Medikamentes in periphere Gelenke zur Schmerzbehandlung mit BV 1 0.11 % 1
83.45.12 Sonstige Myektomie, Oberarm und Ellenbogen 1 0.11 % 1
83.45.99 Sonstige Myektomie, sonstige 1 0.11 % 1
86.11 Biopsie an Haut und Subkutangewebe 1 0.11 % 1
86.22.10 Großflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision am Kopf (außer Lippe und Mund) 1 0.11 % 1
86.22.99 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision, sonstige 1 0.11 % 1
86.59.99 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, sonstige 2 0.23 % 2
86.76.20 Großflächige Verschiebe-Rotationsplastik am Kopf (außer Lippe und Mund) 1 0.11 % 1
86.88.59 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Unterhaut oder sonstigen Lokalisationen 1 0.11 % 2
87.03 Computertomographie des Schädels 29 3.33 % 119
87.04.10 Computertomografie des Gesichtsschädel, Nasennebenhöhlen, Oberkiefer, Unterkiefer, Zähne, Kiefergelenke und Schädelbasis 4 0.46 % 5
87.04.11 Computertomografie des Halses 6 0.69 % 12
87.41.99 Comtputertomographie des Thorax, sonstige 12 1.38 % 13
87.61.99 Oesophagusbreischluck, sonstige 2 0.23 % 2
87.62 Magen-Darm-Passage 1 0.11 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 10 1.15 % 13
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 0.11 % 3
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 8 0.92 % 8
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 14 1.61 % 28
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 2 0.23 % 2
88.41 Arteriographie der Zerebralarterien 5 0.57 % 12
88.53 Angiokardiographie von Strukturen des linken Herzens 1 0.11 % 1
88.57 Sonstige und nicht näher bezeichnete koronare Arteriographie 1 0.11 % 1
88.59 Intraoperative Fluoreszenzangiographie der Gefässe 1 0.11 % 1
88.71.11 Duplex-Sonographie der intrakraniellen Arterien 4 0.46 % 26
88.71.14 Duplex-Sonographie der supraaortalen extrakraniellen Arterien und Venen 3 0.34 % 23
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 6 0.69 % 6
88.72.19 Echokardiographie, transthorakal, sonstige 1 0.11 % 2
88.72.20 Echokardiagraphie, transoesophageal, n.n.bez. 1 0.11 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 1 0.11 % 1
88.72.29 Echokardiographie, transoesophageal, sonstige 1 0.11 % 1
88.72.99 Diagnostischer Ultraschall des Herzens, sonstige 1 0.11 % 1
88.74.19 Endosonographie des Verdauungstraktes, sonstige 1 0.11 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 24 2.76 % 33
88.91.11 Funktionelle Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 3 0.34 % 7
88.92.24 MRI von Herz und zentralen Gefäss mit Belastung und Kontrastmittel 1 0.11 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 3 0.34 % 3
88.97.11 MRI-Spektroskopie 1 0.11 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 4 0.46 % 5
88.97.16 MRI-Hals 1 0.11 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.11 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 3 0.34 % 3
89.0A.19 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, häufiger während des Aufenthaltes 2 0.23 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 11 1.26 % 12
89.0A.44 Multimodale Ernährungstherapie, mind. 21 Tage 1 0.11 % 1
89.13.09 Neurologische Untersuchung, sonstige 1 0.11 % 1
89.14.00 Elektroenzephalographie, n.n.bez. 1 0.11 % 1
89.14.12 Langzeit-Elektroenzephalographie, Dauer mehr als 12 Stunden 2 0.23 % 3
89.14.13 Amplitudenintegriertes EEG (aEEG) 2 0.23 % 8
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 24 2.76 % 81
89.15.10 Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP) 7 0.80 % 9
89.15.20 Untersuchung der sensiblen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.11 % 2
89.15.21 Untersuchung der motorischen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.11 % 2
89.17.10 Polysomnograhie 1 0.11 % 1
89.17.11 Kardiorespiratirische Polygraphie 1 0.11 % 1
89.19.10 Intensive nichtinvasive Video-EEG-Intensivdiagnostik 2 0.23 % 2
89.19.99 Video- und radiotelemetriertes elektroenzephalographisches Monitoring, sonstige 1 0.11 % 1
89.22 Zystomanometrie 3 0.34 % 3
89.38.14 Nächtliche Pulsoxymetrie 5 0.57 % 7
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.11 % 1
89.54 Elektrokardiographische Überwachung 1 0.11 % 1
89.61.10 Überwachung des systemisch-arteriellen Blutdrucks, durch Monitoring 6 0.69 % 6
89.62 Überwachung des zentralvenösen Drucks 2 0.23 % 2
89.65 Messung der systemisch-arteriellen Blutgase 7 0.80 % 7
89.68 Überwachung des Herzminutenvolumens durch andere Verfahren 2 0.23 % 2
89.83 Zytopathologische Untersuchung 1 0.11 % 2
92.11.00 Positronenemissionstomographie des Gehirns 1 0.11 % 1
92.15 Lungen-Szintigraphie 1 0.11 % 1
92.19.01 Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes 1 0.11 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 9 1.03 % 9
93.57.12 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger 1 0.11 % 1
93.59.09 Sonstige Immobilisation, Kompression und Wundpflege, sonstige 1 0.11 % 1
93.66 Osteopathische manipulative Behandlung zur Mobilisation von Gewebeflüssigkeit 1 0.11 % 1
93.70.03 Klinische Schluckdiagnostik 1 0.11 % 1
93.70.04 Interdisziplinäre instrumentelle Schluckdiagnostik 1 0.11 % 1
93.70.09 Logopädische Diagnostik, sonstige 1 0.11 % 1
93.70.19 Logopädische Therapie, sonstige 5 0.57 % 5
93.83 Ergotherapie 7 0.80 % 7
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 1 0.11 % 1
93.89.12 Neurologisch-neurochirurgische Frührehabilitation, mindestens 21 bis höchstens 27 Behandlungstage 1 0.11 % 1
93.89.31 Durchschnittlicher Einsatz von 20 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche 2 0.23 % 2
93.89.40 Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche 1 0.11 % 1
93.89.80 Durchschnittlicher Einsatz von 15 Therapieeinheiten (jeweils von mindestens 30 Minuten) pro Woche 1 0.11 % 1
93.8A.22 Palliativmedizinische Komplexbehandlung von mindestens 8 bis höchstens 14 Behandlungstage 1 0.11 % 1
93.90.00 Kontinuierliche positive Druckbeatmung, (NIV non-invasiv ventilation), n.n.bez. 1 0.11 % 1
93.90.09 Kontinuierliche positive Druckbeatmung, (NIV non-invasiv ventilation), sonstige 1 0.11 % 1
93.90.11 CPAP Ersteinstellung 2 0.23 % 2
93.90.12 Kontrolle oder Optimierung einer früher eingestellten CPAP Therapie 1 0.11 % 1
93.93 Nicht-mechanische Methoden der Reanimation 1 0.11 % 1
93.94 Durch Vernebler applizierte Atemwegsmedikation 3 0.34 % 3
93.9A.00 Pneumologische Rehabilitation, n.n.bez. 1 0.11 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 2 0.23 % 2
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 2 0.23 % 2
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 2 0.23 % 2
94.13 Psychiatrische Abklärung zum fürsorgerischen Freiheitsentzug (FFE) 1 0.11 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.11 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.11 % 1
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.11 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 4 0.46 % 4
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.11 % 1
94.8X.99 Psychosoziale Interventionen, sonstige 1 0.11 % 1
96.04 Einsetzen eines endotrachealen Tubus 33 3.79 % 40
96.05 Sonstige Intubation der Atemwege 1 0.11 % 1
96.08 Einsetzen einer (naso-) intestinalen Sonde 2 0.23 % 2
96.56 Sonstige Lavage von Bronchus und Trachea 2 0.23 % 3
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 38 4.37 % 40
96.A1.11 Mechanische Beatmung mit kontinuierlichem positiven Atemwegsdruck (CPAP) bei Säuglingen (29. bis 365. Lebenstag) 2 0.23 % 2
97.01 Ersetzen von (naso-) gastrischer oder Ösophagostomie-Sonde 1 0.11 % 1
97.29 Sonstiges nicht-operatives Ersetzen 4 0.46 % 4
97.37 Entfernen eines Tracheostomietubus 2 0.23 % 2
97.59 Entfernen einer sonstigen therapeutischen Vorrichtung im Verdauungstrakt 1 0.11 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 20 2.30 % 21
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 0.11 % 1
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 2 0.23 % 2
99.05.11 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 4 bis 5 Konzentrate 1 0.11 % 1
99.05.21 Transfusion von patientenbezogenen Thrombozytenkonzentraten, 1 bis 3 Konzentrate 1 0.11 % 1
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 1 0.11 % 1
99.05.34 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 4 Konzentrate 1 0.11 % 1
99.05.35 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 5 Konzentrate 1 0.11 % 1
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 1 0.11 % 1
99.10.11 Tägliche Infusion mit thrombolytischer Substanz, 1-2 Tage 1 0.11 % 1
99.10.99 Injektion oder Infusion von thrombolytischer Substanz, sonstige 2 0.23 % 2
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 8 0.92 % 8
99.22.14 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 15 bis 30 Tage 2 0.23 % 2
99.25.01 Nicht komplexe Chemotherapie 1 0.11 % 1
99.25.02 Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie 1 0.11 % 1
99.28.11 Andere Immuntherapie, mit nicht modifizierten Antikörpern 3 0.34 % 4
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 2 0.23 % 2
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 4 0.46 % 4
99.61 Vorhofskardioversion 1 0.11 % 1
99.62 Sonstiger Elektroschock am Herzen 1 0.11 % 1
99.63 Äussere Herzmassage 1 0.11 % 1
99.71.11 Therapeutische Plasmapherese, mit Fresh Frozen Plasma (FFP) 1 0.11 % 6
99.81.10 Hypothermie, lokale 2 0.23 % 2
99.81.20 Systemische Hypothermie 5 0.57 % 5
99.84.09 Isolierung, sonstige 1 0.11 % 1
99.84.11 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Kontaktyp, bis 7 Tage 5 0.57 % 5
99.84.49 Einfache protektive Isolierung, mehr Tage 1 0.11 % 1
99.B3.10 Komplexbehandlung bei schwerbehandelbarer Epilepsie, mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage 1 0.11 % 1
99.B3.19 Komplexbehandlung bei schwerbehandelbarer Epilepsie, mehr Behandlungstage 1 0.11 % 1
99.B7.1A Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1657 bis 1932 Aufwandspunkte 30 3.45 % 30
99.B7.1B Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1933 bis 2208 Aufwandspunkte 18 2.07 % 18
99.B7.1C Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 2209 bis 2484 Aufwandspunkte 13 1.49 % 13
99.B7.1D Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 2485 bis 2760 Aufwandspunkte 1 0.11 % 1
99.B7.1F Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 3221 bis 3680 Aufwandspunkte 1 0.11 % 1
99.B7.27 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1471 bis 1764 Aufwandspunkte 1 0.11 % 1
99.B7.28 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1765 bis 2058 Aufwandspunkte 1 0.11 % 1
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 3 0.34 % 3
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 3 0.34 % 3
99.B8.14 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 361 bis 552 Aufwandspunkte 1 0.11 % 1
99.B8.15 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 553 bis 828 Aufwandspunkte 1 0.11 % 1
99.BA.12 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls in Stroke Center (SC) 7 0.80 % 7
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.11 % 1
99.C1.12 Pflege-Komplexbehandlung, 21 bis 25 Aufwandspunkte 2 0.23 % 2