DRG B72B - Infektion des Nervensystems ausser Virusmeningitis, Alter < 16 Jahre oder neurologische Komplexdiagnostik

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.552
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 9.5
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 2 (0.499)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 21 (0.137)
Verlegungsabschlag 0.142


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 121 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.17%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 109 (90.1%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 21'802.99 CHF

Median: 12'231.51 CHF

Standardabweichung: 38'623.47

Homogenitätskoeffizient: 0.36

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A27.8 Sonstige Formen der Leptospirose 1 0.83 %
A32.1 Meningitis und Meningoenzephalitis durch Listerien 1 0.83 %
A39.0 Meningokokkenmeningitis {G01} 3 2.48 %
A84.1 Mitteleuropäische Enzephalitis, durch Zecken übertragen 4 3.31 %
A85.0 Enzephalitis durch Enteroviren {G05.1} 1 0.83 %
A85.8 Sonstige näher bezeichnete Virusenzephalitis 1 0.83 %
A86 Virusenzephalitis, nicht näher bezeichnet 12 9.92 %
A88.8 Sonstige näher bezeichnete Virusinfektionen des Zentralnervensystems 3 2.48 %
B00.4 Enzephalitis durch Herpesviren {G05.1} 1 0.83 %
B01.1 Varizellen-Enzephalitis {G05.1} 9 7.44 %
B02.0 Zoster-Enzephalitis {G05.1} 1 0.83 %
B02.2 Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems 3 2.48 %
B50.0 Malaria tropica mit zerebralen Komplikationen 1 0.83 %
B69.0 Zystizerkose des Zentralnervensystems 1 0.83 %
G00.0 Meningitis durch Haemophilus influenzae 3 2.48 %
G00.1 Pneumokokkenmeningitis 5 4.13 %
G00.2 Streptokokkenmeningitis 1 0.83 %
G00.3 Staphylokokkenmeningitis 2 1.65 %
G00.8 Sonstige bakterielle Meningitis 2 1.65 %
G00.9 Bakterielle Meningitis, nicht näher bezeichnet 8 6.61 %
G03.0 Nichteitrige Meningitis 5 4.13 %
G03.8 Meningitis durch sonstige näher bezeichnete Ursachen 1 0.83 %
G03.9 Meningitis, nicht näher bezeichnet 11 9.09 %
G04.0 Akute disseminierte Enzephalitis 1 0.83 %
G04.2 Bakterielle Meningoenzephalitis und Meningomyelitis, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.83 %
G04.8 Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis 14 11.57 %
G04.9 Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis, nicht näher bezeichnet 5 4.13 %
G06.0 Intrakranieller Abszess und intrakranielles Granulom 1 0.83 %
G93.4 Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet 18 14.88 %
G96.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Zentralnervensystems 1 0.83 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A08.0 Enteritis durch Rotaviren 1 1.01 %
A09.0 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 2 2.02 %
A09.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 1.01 %
A40.3 Sepsis durch Streptococcus pneumoniae 2 2.02 %
A41.3 Sepsis durch Haemophilus influenzae 1 1.01 %
A41.9 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
A87.9 Virusmeningitis, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
B00.1 Dermatitis vesicularis durch Herpesviren 1 1.01 %
B34.9 Virusinfektion, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
B37.3 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 1.01 %
B95.6 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 3.03 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 3.03 %
B96.3 Haemophilus und Moraxella als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.01 %
B97.0 Adenoviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.01 %
B97.1 Enteroviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.01 %
B97.4 Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.01 %
B97.8 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 2.02 %
B98.0 Helicobacter pylori [H. pylori] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 2.02 %
D50.9 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
D64.8 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 1.01 %
D64.9 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
D68.4 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 1.01 %
D75.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe 1 1.01 %
E10.91 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.01 %
E11.90 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.01 %
E11.91 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.01 %
E23.3 Hypothalamische Dysfunktion, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.01 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.01 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.01 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 2.02 %
E83.38 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 1.01 %
E83.4 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 1.01 %
E86 Volumenmangel 6 6.06 %
E87.1 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 1.01 %
E89.3 Hypopituitarismus nach medizinischen Maßnahmen 2 2.02 %
F11.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 1 1.01 %
F14.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Kokain: Schädlicher Gebrauch 1 1.01 %
F43.2 Anpassungsstörungen 1 1.01 %
F73.9 Schwerste Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 1.01 %
F79.9 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 1.01 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 2 2.02 %
F89 Nicht näher bezeichnete Entwicklungsstörung 1 1.01 %
F90.1 Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens 1 1.01 %
F91.8 Sonstige Störungen des Sozialverhaltens 1 1.01 %
G01 Meningitis bei anderenorts klassifizierten bakteriellen Krankheiten 4 4.04 %
G05.1 Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis bei anderenorts klassifizierten Viruskrankheiten 13 13.13 %
G08 Intrakranielle und intraspinale Phlebitis und Thrombophlebitis 1 1.01 %
G24.8 Sonstige Dystonie 1 1.01 %
G40.1 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 1 1.01 %
G40.2 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 5 5.05 %
G40.3 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 2 2.02 %
G40.4 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 1.01 %
G41.8 Sonstiger Status epilepticus 1 1.01 %
G43.9 Migräne, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
G46.8 Sonstige Syndrome der Hirngefäße bei zerebrovaskulären Krankheiten {I60-I67} 1 1.01 %
G47.0 Ein- und Durchschlafstörungen 1 1.01 %
G51.0 Fazialisparese 2 2.02 %
G52.7 Krankheiten mehrerer Hirnnerven 1 1.01 %
G53.0 Neuralgie nach Zoster {B02.2} 2 2.02 %
G71.1 Myotone Syndrome 1 1.01 %
G80.0 Spastische tetraplegische Zerebralparese 1 1.01 %
G81.0 Schlaffe Hemiparese und Hemiplegie 1 1.01 %
G81.9 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 3 3.03 %
G82.49 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
G83.88 Sonstige näher bezeichnete Lähmungssyndrome 1 1.01 %
G93.2 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 1 1.01 %
G97.1 Sonstige Reaktion auf Spinal- und Lumbalpunktion 1 1.01 %
H01.0 Blepharitis 1 1.01 %
H46 Neuritis nervi optici 1 1.01 %
H49.2 Lähmung des N. abducens [VI. Hirnnerv] 1 1.01 %
H50.9 Strabismus, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
H52.0 Hypermetropie 1 1.01 %
H53.2 Diplopie 1 1.01 %
H53.4 Gesichtsfelddefekte 1 1.01 %
H54.0 Blindheit und hochgradige Sehbehinderung, binokular 2 2.02 %
H55 Nystagmus und sonstige abnorme Augenbewegungen 1 1.01 %
H60.8 Sonstige Otitis externa 1 1.01 %
H66.9 Otitis media, nicht näher bezeichnet 3 3.03 %
H70.2 Petrositis 1 1.01 %
H90.3 Beidseitiger Hörverlust durch Schallempfindungsstörung 1 1.01 %
H90.5 Hörverlust durch Schallempfindungsstörung, nicht näher bezeichnet 2 2.02 %
H91.8 Sonstiger näher bezeichneter Hörverlust 1 1.01 %
H94.0 Entzündung des N. vestibulocochlearis [VIII. Hirnnerv] bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 1.01 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 3 3.03 %
I15.10 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.01 %
I25.13 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 1 1.01 %
I67.3 Progressive subkortikale vaskuläre Enzephalopathie 1 1.01 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 2 2.02 %
J01.0 Akute Sinusitis maxillaris 1 1.01 %
J01.3 Akute Sinusitis sphenoidalis 1 1.01 %
J03.0 Streptokokken-Tonsillitis 1 1.01 %
J06.8 Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege 1 1.01 %
J06.9 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 6 6.06 %
J15.7 Pneumonie durch Mycoplasma pneumoniae 1 1.01 %
J20.9 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
J31.0 Chronische Rhinitis 1 1.01 %
J35.2 Hyperplasie der Rachenmandel 1 1.01 %
J98.0 Krankheiten der Bronchien, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.01 %
K12.0 Rezidivierende orale Aphthen 1 1.01 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 3 3.03 %
K22.7 Barrett-Ösophagus 1 1.01 %
K29.5 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
K29.7 Gastritis, nicht näher bezeichnet 2 2.02 %
K31.88 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums 1 1.01 %
K52.2 Allergische und alimentäre Gastroenteritis und Kolitis 1 1.01 %
K52.9 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
K59.0 Obstipation 6 6.06 %
K60.3 Analfistel 1 1.01 %
K82.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Gallenblase 1 1.01 %
L01.0 Impetigo contagiosa [jeder Erreger] [jede Lokalisation] 1 1.01 %
L22 Windeldermatitis 1 1.01 %
L27.0 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 1.01 %
M24.85 Sonstige näher bezeichnete Gelenkschädigungen, anderenorts nicht klassifiziert: Beckenregion und Oberschenkel 1 1.01 %
M41.45 Neuromyopathische Skoliose: Thorakolumbalbereich 1 1.01 %
M54.12 Radikulopathie: Zervikalbereich 1 1.01 %
N05.9 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 1.01 %
N18.3 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 1.01 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 1.01 %
N40 Prostatahyperplasie 1 1.01 %
N77.1 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 1.01 %
Q02 Mikrozephalie 6 6.06 %
Q23.1 Angeborene Aortenklappeninsuffizienz 1 1.01 %
Q55.2 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Hodens und des Skrotums 1 1.01 %
Q67.3 Plagiozephalie 1 1.01 %
Q79.8 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Muskel-Skelett-Systems 1 1.01 %
Q89.9 Angeborene Fehlbildung, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
R00.0 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
R00.1 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
R00.2 Palpitationen 1 1.01 %
R03.0 Erhöhter Blutdruckwert ohne Diagnose eines Bluthochdrucks 1 1.01 %
R05 Husten 2 2.02 %
R06.0 Dyspnoe 1 1.01 %
R06.1 Stridor 2 2.02 %
R06.4 Hyperventilation 1 1.01 %
R06.88 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 1.01 %
R09.0 Asphyxie 1 1.01 %
R09.3 Abnormes Sputum 1 1.01 %
R10.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 1.01 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 5 5.05 %
R13.0 Dysphagie mit Beaufsichtigungspflicht während der Nahrungsaufnahme 2 2.02 %
R13.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 2 2.02 %
R20.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 1 1.01 %
R29.1 Meningismus 1 1.01 %
R29.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 1.01 %
R33 Harnverhaltung 1 1.01 %
R40.0 Somnolenz 1 1.01 %
R41.0 Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
R41.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 1 1.01 %
R45.1 Ruhelosigkeit und Erregung 1 1.01 %
R46.4 Verlangsamung und herabgesetztes Reaktionsvermögen 1 1.01 %
R47.0 Dysphasie und Aphasie 2 2.02 %
R47.1 Dysarthrie und Anarthrie 1 1.01 %
R47.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sprech- und Sprachstörungen 1 1.01 %
R50.88 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 1 1.01 %
R51 Kopfschmerz 2 2.02 %
R56.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 9 9.09 %
R57.2 Septischer Schock 1 1.01 %
R60.0 Umschriebenes Ödem 1 1.01 %
R62.8 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 6 6.06 %
R62.9 Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung, nicht näher bezeichnet 2 2.02 %
R63.3 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 5 5.05 %
R63.8 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 1 1.01 %
R65.0 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 4 4.04 %
R79.8 Sonstige näher bezeichnete abnorme Befunde der Blutchemie 1 1.01 %
S02.0 Schädeldachfraktur 1 1.01 %
S02.1 Schädelbasisfraktur 1 1.01 %
S06.31 Umschriebene Hirnkontusion 1 1.01 %
S06.4 Epidurale Blutung 1 1.01 %
S20.2 Prellung des Thorax 1 1.01 %
S91.0 Offene Wunde der Knöchelregion 1 1.01 %
S93.2 Traumatische Ruptur von Bändern in Höhe des oberen Sprunggelenkes und des Fußes 1 1.01 %
T80.1 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 1.01 %
T88.6 Anaphylaktischer Schock als unerwünschte Nebenwirkung eines indikationsgerechten Arzneimittels oder einer indikationsgerechten Droge bei ordnungsgemäßer Verabreichung 1 1.01 %
T90.5 Folgen einer intrakraniellen Verletzung 1 1.01 %
X59.9 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 3 3.03 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 6 6.06 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 1.01 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
Z25.8 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige näher bezeichnete einzelne Viruskrankheiten 1 1.01 %
Z29.0 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 1.01 %
Z29.21 Systemische prophylaktische Chemotherapie 1 1.01 %
Z43.1 Versorgung eines Gastrostomas 2 2.02 %
Z43.4 Versorgung anderer künstlicher Körperöffnungen des Verdauungstraktes 1 1.01 %
Z48.8 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 1.01 %
Z59 Kontaktanlässe mit Bezug auf das Wohnumfeld oder die wirtschaftliche Lage 2 2.02 %
Z60 Kontaktanlässe mit Bezug auf die soziale Umgebung 2 2.02 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 1 1.01 %
Z65 Kontaktanlässe mit Bezug auf andere psychosoziale Umstände 3 3.03 %
Z85.8 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 2 2.02 %
Z86.7 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 1.01 %
Z90.4 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 1 1.01 %
Z92.3 Bestrahlung in der Eigenanamnese 2 2.02 %
Z92.6 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 2 2.02 %
Z93.1 Vorhandensein eines Gastrostomas 1 1.01 %
Z95.81 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 1.01 %
Z96.2 Vorhandensein von Implantaten im Gehörorgan 1 1.01 %
Z98.0 Zustand nach intestinalem Bypass oder intestinaler Anastomose 1 1.01 %
Z98.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 1.01 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 1 0.28 % 1
00.99.10 Reoperation 1 0.28 % 1
00.99.90 Computergestützte Bilddatenanalyse mit 3D-Auswertung 1 0.28 % 1
03.31 Lumbalpunktion 79 22.07 % 91
03.99.41 Entfernung eines Katheters zur intrathekalen und epiduralen Infusion 1 0.28 % 1
16.21 Ophthalmoskopie 1 0.28 % 1
20.09.99 Sonstige Myringotomie, sonstige 1 0.28 % 1
31.42.10 Laryngoskopie 1 0.28 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 3 0.84 % 3
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 0.28 % 1
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 2 0.56 % 2
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 0.28 % 1
45.14 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dünndarm 1 0.28 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.28 % 1
86.07.10 Einsetzen und Wechsel einer vollständig implantierbaren Vorrichtung mit vaskulärem Zugang (Port-System) 1 0.28 % 1
86.09.21 Entfernung einer vollständig implantierbaren Infusionspumpe zur intrathekalen und epiduralen Infusion 1 0.28 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 19 5.31 % 21
87.41.99 Comtputertomographie des Thorax, sonstige 1 0.28 % 1
88.38.40 Computertomographie der Wirbelsäule 1 0.28 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 0.28 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 0.28 % 2
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 4 1.12 % 4
88.79.20 Diagnostischer Ultraschall von Weichteilen 1 0.28 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 44 12.29 % 49
88.91.11 Funktionelle Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 5 1.40 % 5
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 9 2.51 % 9
88.97.11 MRI-Spektroskopie 2 0.56 % 2
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 5 1.40 % 6
88.97.16 MRI-Hals 1 0.28 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.28 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.28 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 5 1.40 % 5
89.14.00 Elektroenzephalographie, n.n.bez. 2 0.56 % 3
89.14.12 Langzeit-Elektroenzephalographie, Dauer mehr als 12 Stunden 2 0.56 % 2
89.14.13 Amplitudenintegriertes EEG (aEEG) 2 0.56 % 2
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 24 6.70 % 35
89.15.11 Motorisch evozierte Potentiale (MEP) 1 0.28 % 1
89.15.20 Untersuchung der sensiblen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.28 % 1
89.15.21 Untersuchung der motorischen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.28 % 1
89.54 Elektrokardiographische Überwachung 1 0.28 % 1
92.19.01 Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes 1 0.28 % 1
93.18.99 Atemübung, sonstige 1 0.28 % 1
93.39.20 Therapeutisch-funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Grundlage 1 0.28 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 3 0.84 % 3
93.83 Ergotherapie 2 0.56 % 2
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 4 1.12 % 5
93.92.11 Inhalationsanästhesie 3 0.84 % 3
93.92.12 Balancierte Anästhesie 3 0.84 % 3
93.92.13 Analgosedierung 2 0.56 % 2
93.92.14 Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1 0.28 % 1
93.93 Nicht-mechanische Methoden der Reanimation 1 0.28 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 0.56 % 2
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 0.84 % 3
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.28 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.28 % 1
95.03.99 Ausgedehnte Augenuntersuchung, sonstige 1 0.28 % 1
95.11 Fundus-Photographie 1 0.28 % 1
95.23 Visuell evozierte Potentiale [VEP] 1 0.28 % 1
95.41 Audiometrie 2 0.56 % 2
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 7 1.96 % 7
96.A1.11 Mechanische Beatmung mit kontinuierlichem positiven Atemwegsdruck (CPAP) bei Säuglingen (29. bis 365. Lebenstag) 1 0.28 % 1
97.01 Ersetzen von (naso-) gastrischer oder Ösophagostomie-Sonde 1 0.28 % 1
97.02 Ersetzen eines Gastrostomietubus 1 0.28 % 1
97.59 Entfernen einer sonstigen therapeutischen Vorrichtung im Verdauungstrakt 1 0.28 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 2 0.56 % 2
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 4 1.12 % 4
99.22.09 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, sonstige 1 0.28 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 5 1.40 % 5
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 4 bis 7 Tage 8 2.23 % 8
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 8 bis 14 Tage 5 1.40 % 5
99.22.14 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 15 bis 30 Tage 2 0.56 % 2
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 3 0.84 % 3
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 8 2.23 % 8
99.59 Sonstige Impfung 1 0.28 % 1
99.84.09 Isolierung, sonstige 1 0.28 % 1
99.84.11 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Kontaktyp, bis 7 Tage 3 0.84 % 3
99.84.21 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Tröpfchentyp, bis 7 Tage 3 0.84 % 3
99.84.31 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Aerosoltyp, bis 7 Tage 1 0.28 % 1
99.A3.11 Komplexe neuropädiatrische Diagnostik, mit neurometabolischer Labordiagnostik und/oder infektiologischer/autoimmunentzündlicher Labordiagnostik 1 0.28 % 1
99.A5.10 Komplexe Abklärung bei Verdacht/Nachweis auf Kindsmisshandlung bzw. Vernachlässigung im Neugeborenen, Säugling, Kindes und Jugendlichenalter, Diagnostik ohne weitere Abklärungen 1 0.28 % 1
99.A6.11 Neurologische Komplexdiagnostik, mit neurometabolischer Labordiagnostik und/oder infektiologischer/autoimmunentzündlicher Labordiagnostik 9 2.51 % 9
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 13 3.63 % 13
99.B7.21 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 197 bis 392 Aufwandspunkte 2 0.56 % 2
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 2 0.56 % 2
99.B8.21 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 197 bis 392 Aufwandspunkte 5 1.40 % 5
99.BA.11 Neurologische Komplexbehandlung des akuten Schlaganfalls in Stroke Center (SC), mindestens 24 Stunden bis höchstens 72 Stunden 1 0.28 % 1