DRG B76A - Anfälle, mehr als ein Belegungstag mit komplexer Diagnostik und Therapie, Alter < 16 Jahre

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.928
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 11.7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 3 (0.73)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 26 (0.265)
Verlegungsabschlag 0.23


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 94 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.13%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 74 (78.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 6.32%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.62%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 29'943.20 CHF

Median: 24'607.00 CHF

Standardabweichung: 22'772.41

Homogenitätskoeffizient: 0.57

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
F44.5 Dissoziative Krampfanfälle 2 2.13 %
G25.3 Myoklonus 1 1.06 %
G40.01 CSWS [Continuous spikes and waves during slow-wave sleep] 5 5.32 %
G40.09 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome mit fokal beginnenden Anfällen, nicht näher bezeichnet 1 1.06 %
G40.1 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 8 8.51 %
G40.2 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 19 20.21 %
G40.3 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 10 10.64 %
G40.4 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 19 20.21 %
G40.8 Sonstige Epilepsien 19 20.21 %
G40.9 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 2 2.13 %
G41.0 Grand-mal-Status 1 1.06 %
G47.0 Ein- und Durchschlafstörungen 1 1.06 %
Q04.5 Megalenzephalie 1 1.06 %
R06.88 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 1.06 %
R41.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 2 2.13 %
R46.2 Seltsames und unerklärliches Verhalten 1 1.06 %
Z03.3 Beobachtung bei Verdacht auf neurologische Krankheit 1 1.06 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A08.2 Enteritis durch Adenoviren 1 1.43 %
B00.4 Enzephalitis durch Herpesviren {G05.1} 1 1.43 %
B94.8 Folgezustände sonstiger näher bezeichneter infektiöser und parasitärer Krankheiten 1 1.43 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.43 %
B97.8 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.43 %
D43.0 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Gehirn, supratentoriell 2 2.86 %
D50.9 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 2.86 %
D69.58 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 1.43 %
D72.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leukozyten 1 1.43 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.43 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 2 2.86 %
F07.8 Sonstige organische Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns 2 2.86 %
F32.9 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
F43.2 Anpassungsstörungen 1 1.43 %
F70.0 Leichte Intelligenzminderung: Keine oder geringfügige Verhaltensstörung 4 5.71 %
F70.8 Leichte Intelligenzminderung: Sonstige Verhaltensstörung 2 2.86 %
F72.9 Schwere Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 1 1.43 %
F79.9 Nicht näher bezeichnete Intelligenzminderung: Ohne Angabe einer Verhaltensstörung 2 2.86 %
F80.8 Sonstige Entwicklungsstörungen des Sprechens oder der Sprache 1 1.43 %
F81.2 Rechenstörung 1 1.43 %
F81.3 Kombinierte Störungen schulischer Fertigkeiten 1 1.43 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 2 2.86 %
F84.1 Atypischer Autismus 1 1.43 %
F84.9 Tief greifende Entwicklungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
F88 Andere Entwicklungsstörungen 8 11.43 %
F89 Nicht näher bezeichnete Entwicklungsstörung 2 2.86 %
F90.0 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 2 2.86 %
F90.9 Hyperkinetische Störung, nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
F91.3 Störung des Sozialverhaltens mit oppositionellem, aufsässigem Verhalten 1 1.43 %
F91.9 Störung des Sozialverhaltens, nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
F95.1 Chronische motorische oder vokale Ticstörung 1 1.43 %
F98.9 Nicht näher bezeichnete Verhaltens- oder emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend 1 1.43 %
G04.8 Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis 1 1.43 %
G05.1 Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis bei anderenorts klassifizierten Viruskrankheiten 1 1.43 %
G11.9 Hereditäre Ataxie, nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
G31.9 Degenerative Krankheit des Nervensystems, nicht näher bezeichnet 5 7.14 %
G40.1 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit einfachen fokalen Anfällen 1 1.43 %
G40.2 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 3 4.29 %
G40.3 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 1 1.43 %
G40.8 Sonstige Epilepsien 1 1.43 %
G40.9 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
G44.2 Spannungskopfschmerz 1 1.43 %
G47.31 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 2 2.86 %
G47.8 Sonstige Schlafstörungen 1 1.43 %
G80.0 Spastische tetraplegische Zerebralparese 7 10.00 %
G80.1 Spastische diplegische Zerebralparese 2 2.86 %
G80.3 Dyskinetische Zerebralparese 1 1.43 %
G81.1 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 1 1.43 %
G81.9 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
G82.49 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
G83.2 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 1 1.43 %
G83.9 Lähmungssyndrom, nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
G93.4 Enzephalopathie, nicht näher bezeichnet 5 7.14 %
G93.88 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns 2 2.86 %
H51.8 Sonstige näher bezeichnete Störungen der Blickbewegungen 1 1.43 %
I69.1 Folgen einer intrazerebralen Blutung 1 1.43 %
I69.3 Folgen eines Hirninfarktes 1 1.43 %
I69.4 Folgen eines Schlaganfalls, nicht als Blutung oder Infarkt bezeichnet 1 1.43 %
J06.9 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 3 4.29 %
J20.6 Akute Bronchitis durch Rhinoviren 1 1.43 %
J20.9 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
J35.1 Hyperplasie der Gaumenmandeln 1 1.43 %
K11.7 Störungen der Speichelsekretion 1 1.43 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 1.43 %
L53.9 Erythematöse Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
M41.89 Sonstige Formen der Skoliose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.43 %
M62.40 Muskelkontraktur: Mehrere Lokalisationen 1 1.43 %
M81.99 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 1.43 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 2 2.86 %
N48.1 Balanoposthitis 1 1.43 %
Q02 Mikrozephalie 3 4.29 %
Q04.0 Angeborene Fehlbildungen des Corpus callosum 3 4.29 %
Q04.3 Sonstige Reduktionsdeformitäten des Gehirns 5 7.14 %
Q04.6 Angeborene Gehirnzysten 1 1.43 %
Q04.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Gehirns 5 7.14 %
Q04.9 Angeborene Fehlbildung des Gehirns, nicht näher bezeichnet 2 2.86 %
Q60.0 Nierenagenesie, einseitig 1 1.43 %
Q85.1 Tuberöse (Hirn-) Sklerose 2 2.86 %
Q93.8 Sonstige Deletionen der Autosomen 1 1.43 %
R00.1 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.43 %
R04.0 Epistaxis 1 1.43 %
R10.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 1.43 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 1.43 %
R13.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 1 1.43 %
R14 Flatulenz und verwandte Zustände 1 1.43 %
R26.0 Ataktischer Gang 1 1.43 %
R26.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen des Ganges und der Mobilität 1 1.43 %
R40.1 Sopor 1 1.43 %
R41.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 2 2.86 %
R46.2 Seltsames und unerklärliches Verhalten 1 1.43 %
R51 Kopfschmerz 1 1.43 %
R63.3 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 1.43 %
R63.8 Sonstige Symptome, die die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme betreffen 1 1.43 %
S01.51 Offene Wunde: Lippe 1 1.43 %
S02.5 Zahnfraktur 1 1.43 %
T25.20 Verbrennung Grad 2a der Knöchelregion und des Fußes 1 1.43 %
T89.03 Komplikationen einer offenen Wunde: Sonstige 1 1.43 %
X59.9 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 2 2.86 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 4.29 %
Z48.8 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 1.43 %
Z51.4 Vorbereitung auf eine nachfolgende Behandlung, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.43 %
Z87.0 Krankheiten des Atmungssystems in der Eigenanamnese 1 1.43 %
Z87.6 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 1 1.43 %
Z90.0 Verlust von Teilen des Kopfes oder des Halses 3 4.29 %
Z93.1 Vorhandensein eines Gastrostomas 7 10.00 %
Z96.2 Vorhandensein von Implantaten im Gehörorgan 1 1.43 %
Z96.88 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 8 11.43 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
03.31 Lumbalpunktion 2 0.85 % 2
21.01 Stillung einer Epistaxis durch vordere Nasentamponade 1 0.42 % 1
38.93.00 Venöse Katheterisation, n.n.bez. 1 0.42 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.42 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 12 5.08 % 12
88.91.99 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm, sonstige 1 0.42 % 1
89.0A.21 Toxikologische und pharmakologische Verlaufskontrolle des Patienten während der Hospitalisation, 1 Mal 1 0.42 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 4 1.69 % 6
89.14.12 Langzeit-Elektroenzephalographie, Dauer mehr als 12 Stunden 13 5.51 % 17
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 25 10.59 % 42
89.15.60 Neuro-psychologische und psychosoziale Diagnostik, einfach 3 1.27 % 3
89.15.61 Neuro-psychologische und psychosoziale Diagnostik, komplex 4 1.69 % 4
89.17.11 Kardiorespiratirische Polygraphie 1 0.42 % 1
89.19.10 Intensive nichtinvasive Video-EEG-Intensivdiagnostik 65 27.54 % 66
89.19.30 Video- und radiotelemetriertes elektroenzephalographisches Monitoring mit permanenter Überwachung 3 1.27 % 3
89.19.40 Video- und radiotelemetrisches elektroenzephalographisches Monitoring, polygraphisches Nachtschlaf-EEG 6 2.54 % 8
89.19.99 Video- und radiotelemetriertes elektroenzephalographisches Monitoring, sonstige 2 0.85 % 2
89.1A.00 Neurologische Einstellung von Stimulationsparametern, n.n.bez. 2 0.85 % 2
89.38.14 Nächtliche Pulsoxymetrie 4 1.69 % 5
92.09.10 Single Photon Emission Computed Tomography (SPECT), andere Lokalisationen 5 2.12 % 7
92.09.99 Sonstige Radioisotopenfunktionsstudie, sonstige 1 0.42 % 1
92.11.00 Positronenemissionstomographie des Gehirns 5 2.12 % 5
92.19.01 Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes 1 0.42 % 1
92.19.06 Positronenemissionstomographie mit Computertomographie (PET/CT) des gesamten Körperstammes/Kopfes mit 18-F-DOPA 1 0.42 % 1
93.82 Beschäftigungstherapie 4 1.69 % 4
93.90.11 CPAP Ersteinstellung 1 0.42 % 1
93.92.00 Anästhesie, n.n.bez. 1 0.42 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.42 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 0.42 % 2
93.92.14 Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 2 0.85 % 4
94.12 Psychiatrische Visite, n.n.bez. 3 1.27 % 3
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.42 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.42 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 7 2.97 % 7
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.42 % 1
94.8X.32 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 4 Stunden 1 0.42 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 6 2.54 % 6
99.84.11 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Kontaktyp, bis 7 Tage 1 0.42 % 1
99.84.21 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Tröpfchentyp, bis 7 Tage 1 0.42 % 1
99.B3.10 Komplexbehandlung bei schwerbehandelbarer Epilepsie, mindestens 7 bis höchstens 13 Behandlungstage 17 7.20 % 17
99.B3.11 Komplexbehandlung bei schwerbehandelbarer Epilepsie, mindestens 14 bis höchstens 20 Behandlungstage 11 4.66 % 11
99.B3.19 Komplexbehandlung bei schwerbehandelbarer Epilepsie, mehr Behandlungstage 11 4.66 % 11
99.B7.21 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 197 bis 392 Aufwandspunkte 1 0.42 % 1