DRG B81A - Andere Erkrankungen des Nervensystems, mehr als ein Belegungstag mit komplexer Diagnose und Alter < 16 Jahre oder bestimmte Diagnose

MDC 01 - Krankheiten und Störungen des Nervensystems

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.99
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 9 (0.171)
Verlegungsabschlag 0.186


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 45 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.06%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 11'796.87 CHF

Median: 9'447.00 CHF

Standardabweichung: 6'535.66

Homogenitätskoeffizient: 0.64

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
G08 Intrakranielle und intraspinale Phlebitis und Thrombophlebitis 2 4.44 %
I67.5 Moyamoya-Syndrom 33 73.33 %
I67.6 Nichteitrige Thrombose des intrakraniellen Venensystems 1 2.22 %
Q04.3 Sonstige Reduktionsdeformitäten des Gehirns 5 11.11 %
Q04.6 Angeborene Gehirnzysten 2 4.44 %
Q04.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Gehirns 2 4.44 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C81.1 Nodulär-sklerosierendes klassisches Hodgkin-Lymphom 1 2.44 %
C91.00 Akute lymphatische Leukämie [ALL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 2.44 %
D50.9 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 2.44 %
D61.10 Aplastische Anämie infolge zytostatischer Therapie 1 2.44 %
D69.58 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 2.44 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 2.44 %
E03.9 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 2.44 %
E11.90 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 4.88 %
E23.0 Hypopituitarismus 1 2.44 %
E55.0 Floride Rachitis 1 2.44 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 2.44 %
E66.99 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 2.44 %
E78.0 Reine Hypercholesterinämie 1 2.44 %
E78.8 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 1 2.44 %
E78.9 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 2 4.88 %
E86 Volumenmangel 1 2.44 %
E87.6 Hypokaliämie 1 2.44 %
F11.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Schädlicher Gebrauch 1 2.44 %
F12.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Cannabinoide: Schädlicher Gebrauch 1 2.44 %
F13.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Schädlicher Gebrauch 1 2.44 %
F32.8 Sonstige depressive Episoden 1 2.44 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 3 7.32 %
F88 Andere Entwicklungsstörungen 1 2.44 %
G40.4 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 2 4.88 %
G40.8 Sonstige Epilepsien 1 2.44 %
G41.0 Grand-mal-Status 1 2.44 %
G41.8 Sonstiger Status epilepticus 1 2.44 %
G51.0 Fazialisparese 1 2.44 %
G80.0 Spastische tetraplegische Zerebralparese 1 2.44 %
G81.1 Spastische Hemiparese und Hemiplegie 1 2.44 %
G81.9 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 5 12.20 %
G82.43 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Chronische inkomplette Querschnittlähmung 1 2.44 %
G83.2 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 1 2.44 %
H17.9 Hornhautnarbe und -trübung, nicht näher bezeichnet 1 2.44 %
H47.3 Sonstige Affektionen der Papille 1 2.44 %
H48.8 Sonstige Affektionen des N. opticus und der Sehbahn bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 2.44 %
H49.2 Lähmung des N. abducens [VI. Hirnnerv] 1 2.44 %
H50.8 Sonstiger näher bezeichneter Strabismus 1 2.44 %
H51.8 Sonstige näher bezeichnete Störungen der Blickbewegungen 1 2.44 %
H52.0 Hypermetropie 1 2.44 %
H52.2 Astigmatismus 1 2.44 %
H52.5 Akkommodationsstörungen 1 2.44 %
H66.9 Otitis media, nicht näher bezeichnet 1 2.44 %
I10.00 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 4.88 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.44 %
I15.00 Renovaskuläre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.44 %
I25.19 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 2.44 %
I27.28 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 2.44 %
I69.3 Folgen eines Hirninfarktes 2 4.88 %
I95.2 Hypotonie durch Arzneimittel 1 2.44 %
J06.9 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 2.44 %
J98.4 Sonstige Veränderungen der Lunge 1 2.44 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 2.44 %
L90.5 Narben und Fibrosen der Haut 1 2.44 %
M21.67 Sonstige erworbene Deformitäten des Knöchels und des Fußes: Knöchel und Fuß 1 2.44 %
M41.45 Neuromyopathische Skoliose: Thorakolumbalbereich 1 2.44 %
M53.1 Zervikobrachial-Syndrom 1 2.44 %
Q85.0 Neurofibromatose (nicht bösartig) 4 9.76 %
Q90.9 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 2.44 %
R26.0 Ataktischer Gang 1 2.44 %
R27.0 Ataxie, nicht näher bezeichnet 1 2.44 %
R29.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 2.44 %
R39.2 Extrarenale Urämie 1 2.44 %
R44.1 Optische Halluzinationen 1 2.44 %
R45.1 Ruhelosigkeit und Erregung 1 2.44 %
R51 Kopfschmerz 2 4.88 %
R56.0 Fieberkrämpfe 1 2.44 %
R56.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 2 4.88 %
R62.8 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 2 4.88 %
R71 Veränderung der Erythrozyten 1 2.44 %
U80.0 Staphylococcus aureus mit Resistenz gegen Oxacillin, Glykopeptid-Antibiotika, Chinolone, Streptogramine oder Oxazolidinone 1 2.44 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 2.44 %
Y59.9 Komplikationen durch Impfstoffe oder biologisch aktive Substanzen 1 2.44 %
Z09.0 Nachuntersuchung nach chirurgischem Eingriff wegen anderer Krankheitszustände 6 14.63 %
Z22.3 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 2.44 %
Z29.0 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 2.44 %
Z43.1 Versorgung eines Gastrostomas 1 2.44 %
Z48.8 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 2 4.88 %
Z65 Kontaktanlässe mit Bezug auf andere psychosoziale Umstände 1 2.44 %
Z87.6 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 1 2.44 %
Z92.1 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 3 7.32 %
Z92.2 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 2.44 %
Z95.81 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 4.88 %
Z95.88 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 2 4.88 %
Z98.2 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 2.44 %
Z98.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 12 29.27 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
01.02 Ventrikelpunktion durch einen früher implantierten Katheter 1 0.72 % 1
03.31 Lumbalpunktion 3 2.17 % 3
16.21 Ophthalmoskopie 1 0.72 % 1
86.07.10 Einsetzen und Wechsel einer vollständig implantierbaren Vorrichtung mit vaskulärem Zugang (Port-System) 1 0.72 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 3 2.17 % 3
87.04.11 Computertomografie des Halses 1 0.72 % 1
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 2 1.45 % 2
88.41 Arteriographie der Zerebralarterien 19 13.77 % 19
88.71.11 Duplex-Sonographie der intrakraniellen Arterien 1 0.72 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.72 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 31 22.46 % 32
88.91.99 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm, sonstige 1 0.72 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 2 1.45 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 0.72 % 1
89.13.09 Neurologische Untersuchung, sonstige 1 0.72 % 1
89.14.00 Elektroenzephalographie, n.n.bez. 1 0.72 % 1
89.14.11 Schlaf-Elektroenzephalographie 1 0.72 % 1
89.14.12 Langzeit-Elektroenzephalographie, Dauer mehr als 12 Stunden 1 0.72 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 6 4.35 % 7
89.15.20 Untersuchung der sensiblen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.72 % 1
89.15.21 Untersuchung der motorischen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.72 % 1
89.15.60 Neuro-psychologische und psychosoziale Diagnostik, einfach 1 0.72 % 1
92.09.10 Single Photon Emission Computed Tomography (SPECT), andere Lokalisationen 2 1.45 % 2
92.11.00 Positronenemissionstomographie des Gehirns 23 16.67 % 24
92.11.08 Sonstige zerebrale Szintigraphie 1 0.72 % 2
92.19.02 Andere Positronenemissionstomographie 1 0.72 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 14 10.14 % 19
93.92.11 Inhalationsanästhesie 5 3.62 % 5
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.72 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 2 1.45 % 2
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 0.72 % 1
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 1 0.72 % 1
99.84.12 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Kontaktyp, 8 bis 14 Tage 1 0.72 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.72 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 4 2.90 % 4