DRG G11A - Pyloromyotomie oder Anoproktoplastik und Rekonstruktion von Anus und Sphinkter, Alter < 10 Jahre

MDC 06 - Krankheiten und Störungen der Verdauungsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.599
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 6.1
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.576)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 13 (0.193)
Verlegungsabschlag 0.161


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 55 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.06%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 35 (63.6%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 4.93%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.3%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 17'573.71 CHF

Median: 14'064.90 CHF

Standardabweichung: 11'547.68

Homogenitätskoeffizient: 0.60

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
K31.1 Hypertrophische Pylorusstenose beim Erwachsenen 1 1.82 %
K62.4 Stenose des Anus und des Rektums 1 1.82 %
Q40.0 Angeborene hypertrophische Pylorusstenose 28 50.91 %
Q42.0 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Rektums mit Fistel 1 1.82 %
Q42.2 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus mit Fistel 14 25.45 %
Q42.3 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus ohne Fistel 1 1.82 %
Q43.1 Hirschsprung-Krankheit 1 1.82 %
Q43.5 Ektopia ani 1 1.82 %
Q43.6 Angeborene Fistel des Rektums und des Anus 4 7.27 %
Q43.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Darmes 1 1.82 %
Q43.9 Angeborene Fehlbildung des Darmes, nicht näher bezeichnet 1 1.82 %
Q79.4 Bauchdeckenaplasie-Syndrom 1 1.82 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
B37.2 Kandidose der Haut und der Nägel 1 3.12 %
B95.2 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.12 %
B95.6 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.12 %
E16.1 Sonstige Hypoglykämie 1 3.12 %
E86 Volumenmangel 4 12.50 %
E87.2 Azidose 1 3.12 %
E87.3 Alkalose 4 12.50 %
E87.5 Hyperkaliämie 1 3.12 %
E87.6 Hypokaliämie 2 6.25 %
G00.9 Bakterielle Meningitis, nicht näher bezeichnet 1 3.12 %
H65.1 Sonstige akute nichteitrige Otitis media 1 3.12 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 3.12 %
K22.2 Ösophagusverschluss 1 3.12 %
K60.4 Rektalfistel 1 3.12 %
K80.20 Gallenblasenstein ohne Cholezystitis: Ohne Angabe einer Gallenwegsobstruktion 1 3.12 %
L22 Windeldermatitis 1 3.12 %
L72.0 Epidermalzyste 1 3.12 %
N25.8 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 3.12 %
N82.3 Fistel zwischen Vagina und Dickdarm 1 3.12 %
Q04.0 Angeborene Fehlbildungen des Corpus callosum 1 3.12 %
Q17.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Ohres 1 3.12 %
Q20.1 Rechter Doppelausstromventrikel [Double outlet right ventricle] 1 3.12 %
Q21.1 Vorhofseptumdefekt 2 6.25 %
Q21.2 Defekt des Vorhof- und Kammerseptums 2 6.25 %
Q23.8 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Aorten- und Mitralklappe 1 3.12 %
Q25.1 Koarktation der Aorta 1 3.12 %
Q25.7 Sonstige angeborene Fehlbildungen der A. pulmonalis 1 3.12 %
Q26.1 Persistenz der linken V. cava superior 1 3.12 %
Q26.8 Sonstige angeborene Fehlbildungen der großen Venen 1 3.12 %
Q43.6 Angeborene Fistel des Rektums und des Anus 1 3.12 %
Q43.7 Kloakenpersistenz 1 3.12 %
Q51.3 Uterus bicornis 1 3.12 %
Q52.0 Angeborenes Fehlen der Vagina 1 3.12 %
Q52.7 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Vulva 1 3.12 %
Q52.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der weiblichen Genitalorgane 1 3.12 %
Q54.2 Penoskrotale Hypospadie 1 3.12 %
Q61.0 Angeborene solitäre Nierenzyste 1 3.12 %
Q61.4 Nierendysplasie 1 3.12 %
Q62.2 Angeborener Megaureter 1 3.12 %
Q62.7 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 2 6.25 %
Q64.7 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 1 3.12 %
Q64.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Harnsystems 1 3.12 %
Q67.3 Plagiozephalie 1 3.12 %
Q69.0 Akzessorische(r) Finger 1 3.12 %
Q87.2 Angeborene Fehlbildungssyndrome mit vorwiegender Beteiligung der Extremitäten 3 9.38 %
Q93.8 Sonstige Deletionen der Autosomen 1 3.12 %
R06.88 Sonstige und nicht näher bezeichnete Störungen der Atmung 1 3.12 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 3.12 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 3.12 %
R50.80 Fieber unbekannter Ursache 1 3.12 %
R60.9 Ödem, nicht näher bezeichnet 1 3.12 %
S31.4 Offene Wunde der Vagina und der Vulva 1 3.12 %
S37.30 Verletzung der Harnröhre: Nicht näher bezeichnet 2 6.25 %
T81.0 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.12 %
T81.3 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.12 %
T81.4 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.12 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 4 12.50 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 3.12 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 3 9.38 %
Z43.3 Versorgung eines Kolostomas 3 9.38 %
Z48.8 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 2 6.25 %
Z51.88 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 3.12 %
Z87.6 Bestimmte in der Perinatalperiode entstandene Zustände in der Eigenanamnese 1 3.12 %
Z87.7 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 2 6.25 %
Z93.3 Vorhandensein eines Kolostomas 2 6.25 %
Z93.5 Vorhandensein eines Zystostomas 1 3.12 %
Z93.6 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 1 3.12 %
Z98.2 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 3.12 %
Z98.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 2 6.25 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.94.20 Monitoring mehrerer Nerven im Rahmen einer anderen Operation 1 0.61 % 1
00.94.30 Intraoperatives neurophysiologisches Monitoring, bis 4 Stunden 1 0.61 % 1
00.99.10 Reoperation 2 1.23 % 2
03.31 Lumbalpunktion 1 0.61 % 1
18.31.11 Radikale Exzision einer Läsion am äusseren Ohr oder im äusseren Gehörgang oder partielle Resektion der Ohrmuschel, histographisch kontrolliert 1 0.61 % 1
20.09.10 Sonstige Myringotomie ohne Paukenröhrcheneinlage 1 0.61 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.61 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 0.61 % 1
42.92 Dilatation des Ösophagus 1 0.61 % 1
43.3 Pyloromyotomie 29 17.79 % 29
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 0.61 % 1
47.09 Sonstige Appendektomie 1 0.61 % 1
48.35.11 Lokale Schlingenresektion, submuköse Exzision oder Vollwandexzision (lokal) von rektaler Läsion oder Gewebe, sonstiger Zugang (transanal, endoskopisch-mikrochirurgisch) 1 0.61 % 1
48.73 Verschluss einer anderen rektalen Fistel 5 3.07 % 5
48.92 Anorektale Myektomie 1 0.61 % 1
48.99.12 Dilatation oder Bougierung des Rektums 1 0.61 % 1
49.12 Anale Fistulektomie 2 1.23 % 2
49.73 Verschluss einer Analfistel 2 1.23 % 2
49.79.10 Anteriore Anorektoplastik 3 1.84 % 3
49.79.11 Posteriore sagittale Anorektoplastik 16 9.82 % 16
49.79.12 Erweiterte posteriore sagittale Anorektoplastik mit Eingriffen an Nachbarorganen 2 1.23 % 2
49.79.14 Anoproktoplastik 1 0.61 % 1
49.79.15 Sonstige plastische Rekonstruktion bei anorektalen Anomalien 3 1.84 % 3
49.79.99 Sonstige Rekonstruktion am Analsphinkter, sonstige 1 0.61 % 1
53.49 Sonstige Operation einer Umbilikalhernie 1 0.61 % 1
54.0X.99 Inzision an der Bauchwand, sonstige 1 0.61 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 11 6.75 % 11
54.72 Sonstige Rekonstruktion an der Bauchwand 1 0.61 % 1
54.74 Sonstige Rekonstruktion am Omentum 1 0.61 % 1
57.17 Perkutane Zystostomie 2 1.23 % 2
57.21 Vesikostomie 1 0.61 % 1
57.32 Sonstige Zystoskopie 2 1.23 % 2
57.85 Zystourethroplastik und plastische Rekonstruktion am Harnblasenhals 1 0.61 % 1
57.87.99 Rekonstruktion an der Harnblase, sonstige 1 0.61 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.61 % 1
58.41 Naht einer Urethraverletzung 1 0.61 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 0.61 % 1
67.69 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Zervix 1 0.61 % 1
70.64 Rekonstruktion der Vagina mit Transplantat oder Prothese 1 0.61 % 1
70.71 Naht einer Vaginaverletzung 2 1.23 % 2
70.79.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an der Vagina, sonstige 1 0.61 % 1
70.94 Einsetzen eines biologischen Implantats 1 0.61 % 1
71.79 Sonstige plastische Rekonstruktion an Vulva und Perineum 1 0.61 % 1
83.65.14 Sonstige Naht an Muskel oder Faszie, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.61 % 1
83.65.15 Sonstige Naht an Muskel oder Faszie, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 2 1.23 % 2
86.26 Ligatur eines Hautanhanggebildes 1 0.61 % 2
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 0.61 % 1
87.77.10 Miktionszystourografie (MCUG) 1 0.61 % 1
88.76.00 Diagnostischer Ultraschall von Abdomen und Retroperitoneum, n.n.bez. 1 0.61 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 4 2.45 % 4
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.61 % 1
89.82 Histopathologische Untersuchung 1 0.61 % 1
93.18.99 Atemübung, sonstige 1 0.61 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 0.61 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 0.61 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 0.61 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 1 0.61 % 1
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 1 0.61 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.61 % 1
94.8X.21 Psychosoziale Beratung des Patienten, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.61 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.61 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.61 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 8 4.91 % 8
96.09 Einsetzen einer rektalen Sonde 1 0.61 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 1 0.61 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 2 1.23 % 2
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 1 0.61 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 2 1.23 % 2
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 4 2.45 % 4
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 6 3.68 % 6
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 4 2.45 % 4