DRG I60Z - Frakturen am Femurschaft, Alter < 3 Jahre

MDC 08 - Krankheiten und Störungen an Muskel-Skelett-System und Bindegewebe

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.103
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 9.6
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 2 (0.343)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 24 (0.107)
Verlegungsabschlag 0.097


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 46 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.02%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 44 (95.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.03%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 8'888.24 CHF

Median: 6'378.74 CHF

Standardabweichung: 6'969.49

Homogenitätskoeffizient: 0.56

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
S72.3 Fraktur des Femurschaftes 46 100.00 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A08.0 Enteritis durch Rotaviren 1 2.27 %
A08.2 Enteritis durch Adenoviren 1 2.27 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 1 2.27 %
J06.9 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 2.27 %
L20.8 Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem 1 2.27 %
L29.8 Sonstiger Pruritus 1 2.27 %
L89.08 Dekubitus 1. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 2.27 %
R45.1 Ruhelosigkeit und Erregung 1 2.27 %
S00.95 Oberflächliche Verletzung des Kopfes, Teil nicht näher bezeichnet: Prellung 1 2.27 %
S70.81 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels: Schürfwunde 1 2.27 %
S70.82 Sonstige oberflächliche Verletzungen der Hüfte und des Oberschenkels: Blasenbildung (nichtthermisch) 2 4.55 %
S71.85 Weichteilschaden II. Grades bei geschlossener Fraktur oder Luxation der Hüfte und des Oberschenkels 1 2.27 %
S82.18 Fraktur des proximalen Endes der Tibia: Sonstige 1 2.27 %
W49.9 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 2.27 %
W64.9 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften belebter Objekte 1 2.27 %
X59.9 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 35 79.55 %
Y09.9 Tätlicher Angriff 1 2.27 %
Y34.9 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 3 6.82 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 2.27 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 3 6.82 %
Z04.5 Untersuchung und Beobachtung nach durch eine Person zugefügter Verletzung 1 2.27 %
Z47.8 Sonstige näher bezeichnete orthopädische Nachbehandlung 1 2.27 %
Z48.8 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 2.27 %
Z87.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Zustände in der Eigenanamnese 1 2.27 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
79.05 Geschlossene Reposition einer Femurfraktur ohne innere Knochenfixation 13 27.66 % 13
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 2 4.26 % 2
88.91.99 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm, sonstige 1 2.13 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 2.13 % 1
92.18.08 Ganzkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik, sonstige 1 2.13 % 1
93.46 Sonstige Hauttraktion einer Extremität 13 27.66 % 13
93.53 Applikation eines anderen Gipses 2 4.26 % 2
93.92.00 Anästhesie, n.n.bez. 1 2.13 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 2.13 % 1
93.92.12 Balancierte Anästhesie 2 4.26 % 2
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 4.26 % 2
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 4.26 % 2
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 2.13 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 4.26 % 2
94.8X.50 Einleiten behördlicher Massnahmen, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 2.13 % 1
99.84.11 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Kontaktyp, bis 7 Tage 1 2.13 % 1
99.84.41 Einfache protektive Isolierung, bis 7 Tage 1 2.13 % 1