DRG K60C - Diabetes mellitus oder schwere Ernährungsstörungen, Alter < 11 Jahre oder Alter < 16 Jahre mit schweren CC oder bestimmter Diagnose

MDC 10 - Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.065
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 6
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.523)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 14 (0.129)
Verlegungsabschlag 0.149


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 185 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.38%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%
Anzahl Fälle: 172 (93.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.34%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.02%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 10'918.51 CHF

Median: 8'552.00 CHF

Standardabweichung: 8'033.59

Homogenitätskoeffizient: 0.58

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E10.11 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 74 40.00 %
E10.60 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 10 5.41 %
E10.61 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 9 4.86 %
E10.80 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Mit nicht näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.54 %
E10.90 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 32 17.30 %
E10.91 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 36 19.46 %
E11.60 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.54 %
E11.90 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 3 1.62 %
E11.91 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.54 %
E13.11 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 1 0.54 %
E13.90 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 3 1.62 %
E13.91 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.54 %
E14.11 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit Ketoazidose: Als entgleist bezeichnet 2 1.08 %
E14.91 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.54 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 2 1.08 %
E44.1 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.54 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 6 3.24 %
R81 Glukosurie 1 0.54 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A08.0 Enteritis durch Rotaviren 2 1.64 %
A08.2 Enteritis durch Adenoviren 1 0.82 %
A08.4 Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet 3 2.46 %
A09.0 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 7 5.74 %
A09.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 4 3.28 %
B00.1 Dermatitis vesicularis durch Herpesviren 1 0.82 %
B36.8 Sonstige näher bezeichnete oberflächliche Mykosen 1 0.82 %
B37.0 Candida-Stomatitis 2 1.64 %
B37.3 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 0.82 %
B37.88 Kandidose an sonstigen Lokalisationen 1 0.82 %
B95.0 Streptokokken, Gruppe A, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.82 %
B95.6 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 1.64 %
C40.2 Bösartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels: Lange Knochen der unteren Extremität 1 0.82 %
C71.6 Bösartige Neubildung: Zerebellum 1 0.82 %
C78.0 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 1 0.82 %
C91.00 Akute lymphatische Leukämie [ALL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 4 3.28 %
D50.0 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 0.82 %
D50.8 Sonstige Eisenmangelanämien 1 0.82 %
D50.9 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
D63.0 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 1 0.82 %
D69.3 Idiopathische thrombozytopenische Purpura 1 0.82 %
D69.59 Sekundäre Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
D70.19 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 0.82 %
E06.3 Autoimmunthyreoiditis 2 1.64 %
E10.90 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.82 %
E21.2 Sonstiger Hyperparathyreoidismus 1 0.82 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 0.82 %
E66.19 Arzneimittelinduzierte Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
E66.99 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 4 3.28 %
E83.38 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 0.82 %
E83.39 Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase, nicht näher bezeichnet 2 1.64 %
E83.4 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 0.82 %
E86 Volumenmangel 25 20.49 %
E87.0 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 3 2.46 %
E87.1 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 6 4.92 %
E87.5 Hyperkaliämie 4 3.28 %
E87.6 Hypokaliämie 13 10.66 %
F43.0 Akute Belastungsreaktion 2 1.64 %
F45.39 Somatoforme autonome Funktionsstörung: Nicht näher bezeichnetes Organ oder System 1 0.82 %
F45.8 Sonstige somatoforme Störungen 1 0.82 %
F73.8 Schwerste Intelligenzminderung: Sonstige Verhaltensstörung 1 0.82 %
F88 Andere Entwicklungsstörungen 2 1.64 %
F89 Nicht näher bezeichnete Entwicklungsstörung 1 0.82 %
F90.0 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 5 4.10 %
F90.9 Hyperkinetische Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
G40.3 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 1 0.82 %
G40.9 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
G80.8 Sonstige infantile Zerebralparese 1 0.82 %
G93.2 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 1 0.82 %
H50.8 Sonstiger näher bezeichneter Strabismus 1 0.82 %
H66.9 Otitis media, nicht näher bezeichnet 2 1.64 %
H72.9 Trommelfellperforation, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.82 %
I47.1 Supraventrikuläre Tachykardie 1 0.82 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 1 0.82 %
J02.0 Streptokokken-Pharyngitis 1 0.82 %
J02.8 Akute Pharyngitis durch sonstige näher bezeichnete Erreger 1 0.82 %
J06.9 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 8 6.56 %
J20.9 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 2 1.64 %
J45.9 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
K12.3 Orale Mukositis (ulzerativ) 2 1.64 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 1.64 %
K59.0 Obstipation 2 1.64 %
K65.9 Peritonitis, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
K86.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Pankreas 2 1.64 %
K90.0 Zöliakie 3 2.46 %
L02.4 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten 1 0.82 %
L08.8 Sonstige näher bezeichnete lokale Infektionen der Haut und der Unterhaut 1 0.82 %
L89.04 Dekubitus 1. Grades: Kreuzbein 1 0.82 %
L89.16 Dekubitus 2. Grades: Trochanter 1 0.82 %
M20.1 Hallux valgus (erworben) 1 0.82 %
M30.2 Juvenile Panarteriitis 1 0.82 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 3 2.46 %
N30.9 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 1 0.82 %
N48.1 Balanoposthitis 1 0.82 %
N77.1 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 0.82 %
P96.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben 1 0.82 %
Q04.2 Holoprosenzephalie-Syndrom 1 0.82 %
Q45.0 Agenesie, Aplasie und Hypoplasie des Pankreas 1 0.82 %
Q90.9 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
Q93.5 Sonstige Deletionen eines Chromosomenteils 2 1.64 %
Q99.2 Fragiles X-Chromosom 1 0.82 %
R00.0 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
R01.0 Benigne und akzidentelle Herzgeräusche 1 0.82 %
R06.4 Hyperventilation 2 1.64 %
R10.1 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 0.82 %
R10.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 0.82 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 1.64 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 0.82 %
R29.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 0.82 %
R40.0 Somnolenz 2 1.64 %
R50.88 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 1 0.82 %
R50.9 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 0.82 %
R53 Unwohlsein und Ermüdung 1 0.82 %
R55 Synkope und Kollaps 1 0.82 %
R56.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 0.82 %
R62.8 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 3 2.46 %
R63.0 Anorexie 1 0.82 %
R63.3 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 0.82 %
R76.8 Sonstige näher bezeichnete abnorme immunologische Serumbefunde 1 0.82 %
S06.0 Gehirnerschütterung 1 0.82 %
S20.2 Prellung des Thorax 1 0.82 %
T62.8 Toxische Wirkung: Sonstige näher bezeichnete schädliche Substanzen, die mit der Nahrung aufgenommen wurden 1 0.82 %
T82.5 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.82 %
T85.6 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 4 3.28 %
X49.9 Akzidentelle Vergiftung 1 0.82 %
X59.9 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 2 1.64 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 5 4.10 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 4 3.28 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 3 2.46 %
Z23.2 Notwendigkeit der Impfung gegen Tuberkulose [BCG] 1 0.82 %
Z23.8 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige einzelne bakterielle Krankheiten 1 0.82 %
Z43.1 Versorgung eines Gastrostomas 1 0.82 %
Z45.1 Anpassung und Handhabung einer Infusionspumpe 7 5.74 %
Z45.82 Überprüfung der Funktionsparameter einer Medikamentenpumpe 1 0.82 %
Z45.88 Anpassung und Handhabung von sonstigen implantierten medizinischen Geräten 1 0.82 %
Z46.8 Versorgen mit und Anpassen von sonstigen näher bezeichneten medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 10 8.20 %
Z48.8 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 1 0.82 %
Z51.88 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.82 %
Z60 Kontaktanlässe mit Bezug auf die soziale Umgebung 1 0.82 %
Z61 Kontaktanlässe mit Bezug auf Kindheitserlebnisse 1 0.82 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 6 4.92 %
Z65 Kontaktanlässe mit Bezug auf andere psychosoziale Umstände 2 1.64 %
Z87.4 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z87.7 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z91.1 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 2 1.64 %
Z92.3 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z92.4 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.82 %
Z92.6 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 0.82 %
Z94.0 Zustand nach Nierentransplantation 1 0.82 %
Z95.81 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 0.82 %
Z96.4 Vorhandensein von endokrinen Implantaten 8 6.56 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.95.00 Patienten und Bezugspersonal Schulung, n.n.bez. 9 4.69 % 9
00.95.11 Basisschulung 3 1.56 % 3
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 6 3.12 % 6
00.95.21 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 3 - 5 Behandlungen 21 10.94 % 21
00.95.22 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 6 - 10 Behandlungen 15 7.81 % 15
00.95.29 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), mehr Behandlungen 37 19.27 % 37
00.99.10 Reoperation 1 0.52 % 1
38.93.00 Venöse Katheterisation, n.n.bez. 2 1.04 % 2
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.52 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.52 % 1
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 2 1.04 % 2
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 0.52 % 1
86.09.40 Implantation eines Medikamententrägers an Haut und Subkutangewebe 1 0.52 % 1
86.09.99 Sonstige Inzision an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.52 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.52 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 22 11.46 % 22
89.0A.41 Multimodale Ernährungstherapie, 3 bis 6 Tage 1 0.52 % 1
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, 7 bis 13 Tage 1 0.52 % 1
89.0A.43 Multimodale Ernährungstherapie, 14 bis 20 Tage 1 0.52 % 1
93.39.00 Sonstige Physiotherapie, n.n.bez. 1 0.52 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.52 % 1
93.94 Durch Vernebler applizierte Atemwegsmedikation 1 0.52 % 1
93.96.99 Sonstige Sauerstoffanreicherung, sonstige 1 0.52 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.52 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.52 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 1.56 % 3
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.52 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.52 % 1
94.8X.50 Einleiten behördlicher Massnahmen, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.52 % 1
94.8X.99 Psychosoziale Interventionen, sonstige 1 0.52 % 1
95.01 Limitierte Augenuntersuchung 1 0.52 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 7 3.65 % 7
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 3 1.56 % 3
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 14 7.29 % 14
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 3 1.56 % 3
99.84.11 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Kontaktyp, bis 7 Tage 3 1.56 % 3
99.84.41 Einfache protektive Isolierung, bis 7 Tage 1 0.52 % 1
99.A5.11 Komplexe Abklärung bei Verdacht/Nachweis auf Kindsmisshandlung bzw. Vernachlässigung im Neugeborenen, Säugling, Kindes und Jugendlichenalter, Diagnostik mit Zusammenarbeit mit/Meldung an Vormundschafts und andere Behörden 1 0.52 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 17 8.85 % 17
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 2 1.04 % 2