DRG K60E - Diabetes mellitus, Alter < 16 Jahre

MDC 10 - Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.813
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 5
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.401)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 11 (0.114)
Verlegungsabschlag 0.134


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 119 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.88%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 117 (98.3%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.91%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 8'349.80 CHF

Median: 7'113.33 CHF

Standardabweichung: 4'769.25

Homogenitätskoeffizient: 0.64

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
E10.60 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 7 5.88 %
E10.61 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 4 3.36 %
E10.81 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Mit nicht näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.84 %
E10.90 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 56 47.06 %
E10.91 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 48 40.34 %
E13.90 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.84 %
E13.91 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.84 %
E14.91 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 0.84 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A04.5 Enteritis durch Campylobacter 1 1.15 %
A08.4 Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet 2 2.30 %
A09.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 1.15 %
B35.1 Tinea unguium 1 1.15 %
B35.3 Tinea pedis 1 1.15 %
B98.0 Helicobacter pylori [H. pylori] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.15 %
C91.00 Akute lymphatische Leukämie [ALL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 1.15 %
D50.8 Sonstige Eisenmangelanämien 2 2.30 %
D72.1 Eosinophilie 1 1.15 %
D80.8 Sonstige Immundefekte mit vorherrschendem Antikörpermangel 1 1.15 %
E03.8 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 3 3.45 %
E03.9 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 1.15 %
E06.3 Autoimmunthyreoiditis 2 2.30 %
E23.0 Hypopituitarismus 2 2.30 %
E27.0 Sonstige Nebennierenrindenüberfunktion 1 1.15 %
E34.3 Kleinwuchs, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.15 %
E66.90 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 1.15 %
E66.99 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 2 2.30 %
E73.8 Sonstige Laktoseintoleranz 1 1.15 %
E73.9 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 1 1.15 %
E78.0 Reine Hypercholesterinämie 1 1.15 %
E83.4 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 1.15 %
E86 Volumenmangel 4 4.60 %
E87.1 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 1.15 %
E87.6 Hypokaliämie 2 2.30 %
E88.1 Lipodystrophie, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.15 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 1 1.15 %
F84.9 Tief greifende Entwicklungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 1.15 %
F90.0 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 2 2.30 %
F90.1 Hyperkinetische Störung des Sozialverhaltens 1 1.15 %
G40.9 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 1.15 %
G43.0 Migräne ohne Aura [Gewöhnliche Migräne] 1 1.15 %
G70.8 Sonstige näher bezeichnete neuromuskuläre Krankheiten 1 1.15 %
H60.5 Akute Otitis externa, nichtinfektiös 1 1.15 %
H66.9 Otitis media, nicht näher bezeichnet 1 1.15 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.15 %
J06.9 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 1.15 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 1.15 %
J32.0 Chronische Sinusitis maxillaris 1 1.15 %
J45.8 Mischformen des Asthma bronchiale 1 1.15 %
K12.0 Rezidivierende orale Aphthen 1 1.15 %
K29.7 Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 1.15 %
K90.0 Zöliakie 5 5.75 %
L02.4 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten 1 1.15 %
L05.0 Pilonidalzyste mit Abszess 1 1.15 %
L50.8 Sonstige Urtikaria 1 1.15 %
L98.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Haut und der Unterhaut 1 1.15 %
N76.2 Akute Vulvitis 1 1.15 %
N76.3 Subakute und chronische Vulvitis 1 1.15 %
Q23.1 Angeborene Aortenklappeninsuffizienz 1 1.15 %
R01.0 Benigne und akzidentelle Herzgeräusche 1 1.15 %
R25.2 Krämpfe und Spasmen der Muskulatur 1 1.15 %
R42 Schwindel und Taumel 1 1.15 %
R51 Kopfschmerz 1 1.15 %
R56.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 2 2.30 %
R62.8 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 1 1.15 %
R64 Kachexie 1 1.15 %
R82.4 Azetonurie 1 1.15 %
T38.3 Vergiftung: Insulin und orale blutzuckersenkende Arzneimittel [Antidiabetika] 1 1.15 %
T85.6 Mechanische Komplikation durch sonstige näher bezeichnete interne Prothesen, Implantate oder Transplantate 2 2.30 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 1.15 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 2 2.30 %
Z22.3 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 1.15 %
Z45.1 Anpassung und Handhabung einer Infusionspumpe 14 16.09 %
Z45.82 Überprüfung der Funktionsparameter einer Medikamentenpumpe 1 1.15 %
Z46.8 Versorgen mit und Anpassen von sonstigen näher bezeichneten medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 8 9.20 %
Z55 Kontaktanlässe mit Bezug auf die Ausbildung 2 2.30 %
Z63 Andere Kontaktanlässe mit Bezug auf den engeren Familienkreis 6 6.90 %
Z64.8 Sonstige Kontaktanlässe mit Bezug auf bestimmte psychosoziale Umstände 1 1.15 %
Z65 Kontaktanlässe mit Bezug auf andere psychosoziale Umstände 2 2.30 %
Z71 Personen, die das Gesundheitswesen zum Zwecke anderer Beratung oder ärztlicher Konsultation in Anspruch nehmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.15 %
Z91.1 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 10 11.49 %
Z92.6 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 1.15 %
Z95.0 Vorhandensein eines implantierten Herzschrittmachers oder eines implantierten Kardiodefibrillators 1 1.15 %
Z96.4 Vorhandensein von endokrinen Implantaten 3 3.45 %
Z98.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 1.15 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.95.00 Patienten und Bezugspersonal Schulung, n.n.bez. 16 14.04 % 16
00.95.11 Basisschulung 10 8.77 % 10
00.95.12 Grundlegende Patientenschulung 1 0.88 % 1
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 7 6.14 % 7
00.95.21 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 3 - 5 Behandlungen 18 15.79 % 18
00.95.22 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), 6 - 10 Behandlungen 8 7.02 % 8
00.95.29 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2), mehr Behandlungen 16 14.04 % 16
00.95.30 Patienten-und Angehörigenschulung zum Umgang mit einem Stoma, bis 2 Behandlungen 1 0.88 % 1
00.98.99 Wiederbefüllung und Programmierung einer vollständig implantierten, programmierbaren Infusionspumpe, sonstige 1 0.88 % 1
86.03 Inzision an Sinus pilonidalis oder Pilonidalzyste 1 0.88 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 1 0.88 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 1 0.88 % 1
89.04 Sonstige Befragung und Beurteilung 1 0.88 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 13 11.40 % 13
89.0A.42 Multimodale Ernährungstherapie, 7 bis 13 Tage 2 1.75 % 2
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 1 0.88 % 2
89.65 Messung der systemisch-arteriellen Blutgase 1 0.88 % 1
94.19 Sonstige psychiatrische Befragung und Untersuchungsverfahren 1 0.88 % 1
94.49 Sonstige Beratung 2 1.75 % 2
94.8X.99 Psychosoziale Interventionen, sonstige 2 1.75 % 2
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 1 0.88 % 1
97.89 Entfernen einer sonstigen therapeutischen Vorrichtung 1 0.88 % 1
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 4 3.51 % 4
99.84.11 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Kontaktyp, bis 7 Tage 1 0.88 % 1
99.84.21 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Tröpfchentyp, bis 7 Tage 1 0.88 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 2 1.75 % 2