DRG K63A - Angeborene Stoffwechselstörungen, mehr als ein Belegungstag, Alter < 16 Jahre oder äusserst schweren CC

MDC 10 - Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 1.61
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 8.6
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 2 (0.522)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 21 (0.134)
Verlegungsabschlag 0.163


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 84 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.62%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 31 (36.9%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.24%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 50 (59.5%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 25.64%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.42%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 16'995.59 CHF

Median: 10'397.42 CHF

Standardabweichung: 15'895.05

Homogenitätskoeffizient: 0.52

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C96.5 Multifokale und unisystemische Langerhans-Zell-Histiozytose 4 4.76 %
C96.6 Unifokale Langerhans-Zell-Histiozytose 2 2.38 %
D76.1 Hämophagozytäre Lymphohistiozytose 8 9.52 %
D76.2 Hämophagozytäres Syndrom bei Infektionen 1 1.19 %
D76.3 Sonstige Histiozytose-Syndrome 2 2.38 %
E70.0 Klassische Phenylketonurie 5 5.95 %
E70.1 Sonstige Hyperphenylalaninämien 2 2.38 %
E71.0 Ahornsirup- (Harn-) Krankheit 5 5.95 %
E71.1 Sonstige Störungen des Stoffwechsels verzweigter Aminosäuren 1 1.19 %
E72.0 Störungen des Aminosäuretransportes 4 4.76 %
E72.2 Störungen des Harnstoffzyklus 11 13.10 %
E72.3 Störungen des Lysin- und Hydroxylysinstoffwechsels 1 1.19 %
E72.4 Störungen des Ornithinstoffwechsels 8 9.52 %
E74.0 Glykogenspeicherkrankheit [Glykogenose] 3 3.57 %
E74.4 Störungen des Pyruvatstoffwechsels und der Glukoneogenese 3 3.57 %
E75.5 Sonstige Störungen der Lipidspeicherung 1 1.19 %
E76.0 Mukopolysaccharidose, Typ I 1 1.19 %
E76.2 Sonstige Mukopolysaccharidosen 1 1.19 %
E76.3 Mukopolysaccharidose, nicht näher bezeichnet 1 1.19 %
E77.8 Sonstige Störungen des Glykoproteinstoffwechsels 2 2.38 %
E78.1 Reine Hypertriglyzeridämie 1 1.19 %
E78.2 Gemischte Hyperlipidämie 1 1.19 %
E78.8 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 1 1.19 %
E80.2 Sonstige Porphyrie 1 1.19 %
E83.0 Störungen des Kupferstoffwechsels 6 7.14 %
E83.38 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 1.19 %
E88.0 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.38 %
E88.8 Sonstige näher bezeichnete Stoffwechselstörungen 2 2.38 %
E88.9 Stoffwechselstörung, nicht näher bezeichnet 2 2.38 %
P70.4 Sonstige Hypoglykämie beim Neugeborenen 1 1.19 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A08.0 Enteritis durch Rotaviren 3 4.17 %
A08.4 Virusbedingte Darminfektion, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
A09.0 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 2 2.78 %
A09.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 1.39 %
A40.2 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D 1 1.39 %
A49.8 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 1.39 %
B00.8 Sonstige Infektionsformen durch Herpesviren 1 1.39 %
B08.2 Exanthema subitum [Sechste Krankheit] 2 2.78 %
B18.2 Chronische Virushepatitis C 1 1.39 %
B37.0 Candida-Stomatitis 5 6.94 %
B95.7 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.39 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 2.78 %
B96.5 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.39 %
B97.2 Koronaviren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.39 %
C84.4 Peripheres T-Zell-Lymphom, nicht spezifiziert 1 1.39 %
D18.08 Hämangiom: Sonstige Lokalisationen 2 2.78 %
D22.3 Melanozytennävus sonstiger und nicht näher bezeichneter Teile des Gesichtes 1 1.39 %
D47.1 Chronische myeloproliferative Krankheit 1 1.39 %
D50.8 Sonstige Eisenmangelanämien 1 1.39 %
D50.9 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 6 8.33 %
D51.8 Sonstige Vitamin-B12-Mangelanämien 1 1.39 %
D55.9 Anämie durch Enzymdefekte, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
D59.8 Sonstige erworbene hämolytische Anämien 1 1.39 %
D59.9 Erworbene hämolytische Anämie, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
D61.18 Sonstige arzneimittelinduzierte aplastische Anämie 1 1.39 %
D61.9 Aplastische Anämie, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
D63.8 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 3 4.17 %
D64.8 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 1.39 %
D64.9 Anämie, nicht näher bezeichnet 3 4.17 %
D68.2 Hereditärer Mangel an sonstigen Gerinnungsfaktoren 1 1.39 %
D68.4 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 2 2.78 %
D68.8 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 2 2.78 %
D69.58 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 1.39 %
D69.59 Sekundäre Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
D69.60 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 1.39 %
D69.61 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 2 2.78 %
D70.18 Sonstige Verlaufsformen der arzneimittelinduzierten Agranulozytose und Neutropenie 1 1.39 %
D70.7 Neutropenie, nicht näher bezeichnet 2 2.78 %
D72.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leukozyten 1 1.39 %
D73.1 Hypersplenismus 2 2.78 %
E03.8 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 1.39 %
E03.9 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
E11.91 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.39 %
E13.90 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.39 %
E13.91 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.39 %
E21.0 Primärer Hyperparathyreoidismus 1 1.39 %
E23.2 Diabetes insipidus 2 2.78 %
E27.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 1 1.39 %
E42 Kwashiorkor-Marasmus 1 1.39 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 2 2.78 %
E44.0 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.39 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 2 2.78 %
E55.0 Floride Rachitis 1 1.39 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 6 8.33 %
E60 Alimentärer Zinkmangel 1 1.39 %
E66.99 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
E78.0 Reine Hypercholesterinämie 2 2.78 %
E83.30 Familiäre hypophosphatämische Rachitis 2 2.78 %
E83.38 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 2 2.78 %
E83.58 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 2 2.78 %
E86 Volumenmangel 3 4.17 %
E87.1 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 4 5.56 %
E87.2 Azidose 2 2.78 %
E87.5 Hyperkaliämie 1 1.39 %
E87.6 Hypokaliämie 4 5.56 %
E89.3 Hypopituitarismus nach medizinischen Maßnahmen 1 1.39 %
F05.0 Delir ohne Demenz 2 2.78 %
F05.8 Sonstige Formen des Delirs 2 2.78 %
F06.9 Nicht näher bezeichnete organische psychische Störung aufgrund einer Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns oder einer körperlichen Krankheit 1 1.39 %
F07.0 Organische Persönlichkeitsstörung 1 1.39 %
F07.8 Sonstige organische Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen aufgrund einer Krankheit, Schädigung oder Funktionsstörung des Gehirns 1 1.39 %
F10.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 3 4.17 %
F32.9 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
F60.8 Sonstige spezifische Persönlichkeitsstörungen 1 1.39 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 4 5.56 %
G20.90 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 1.39 %
G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 1.39 %
G31.81 Mitochondriale Zytopathie 1 1.39 %
G32.8 Sonstige näher bezeichnete degenerative Krankheiten des Nervensystems bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 2.78 %
G40.2 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) symptomatische Epilepsie und epileptische Syndrome mit komplexen fokalen Anfällen 1 1.39 %
G40.3 Generalisierte idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome 1 1.39 %
G40.4 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 1.39 %
G40.8 Sonstige Epilepsien 1 1.39 %
G80.0 Spastische tetraplegische Zerebralparese 1 1.39 %
G80.8 Sonstige infantile Zerebralparese 1 1.39 %
G93.2 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 1 1.39 %
G94.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 3 4.17 %
H53.4 Gesichtsfelddefekte 1 1.39 %
H54.4 Blindheit und hochgradige Sehbehinderung, monokular 1 1.39 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 2.78 %
I11.90 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 2.78 %
I25.9 Chronische ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
I27.28 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 1.39 %
I31.3 Perikarderguss (nichtentzündlich) 1 1.39 %
I35.8 Sonstige Aortenklappenkrankheiten 1 1.39 %
I46.0 Herzstillstand mit erfolgreicher Wiederbelebung 1 1.39 %
I48.19 Vorhofflimmern: Nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
I50.01 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 1 1.39 %
I50.14 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 1 1.39 %
I50.19 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
I51.7 Kardiomegalie 2 2.78 %
I69.3 Folgen eines Hirninfarktes 1 1.39 %
I78.8 Sonstige Krankheiten der Kapillaren 2 2.78 %
I83.2 Varizen der unteren Extremitäten mit Ulzeration und Entzündung 1 1.39 %
I85.9 Ösophagusvarizen ohne Blutung 2 2.78 %
I87.8 Sonstige näher bezeichnete Venenkrankheiten 1 1.39 %
J02.9 Akute Pharyngitis, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
J06.8 Sonstige akute Infektionen an mehreren Lokalisationen der oberen Atemwege 1 1.39 %
J06.9 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 6 8.33 %
J18.1 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
J18.9 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
J32.0 Chronische Sinusitis maxillaris 1 1.39 %
J32.2 Chronische Sinusitis ethmoidalis 1 1.39 %
J42 Nicht näher bezeichnete chronische Bronchitis 1 1.39 %
J43.8 Sonstiges Emphysem 1 1.39 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.39 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 2.78 %
J96.00 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 2 2.78 %
J96.01 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 1 1.39 %
J96.10 Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 1.39 %
J96.99 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
J99.1 Krankheiten der Atemwege bei sonstigen diffusen Bindegewebskrankheiten 1 1.39 %
K12.1 Sonstige Formen der Stomatitis 2 2.78 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 1.39 %
K25.9 Ulcus ventriculi: Weder als akut noch als chronisch bezeichnet, ohne Blutung oder Perforation 1 1.39 %
K26.4 Ulcus duodeni: Chronisch oder nicht näher bezeichnet, mit Blutung 1 1.39 %
K29.6 Sonstige Gastritis 1 1.39 %
K29.7 Gastritis, nicht näher bezeichnet 2 2.78 %
K29.8 Duodenitis 1 1.39 %
K31.82 Angiodysplasie des Magens und des Duodenums mit Blutung 1 1.39 %
K52.9 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 2 2.78 %
K59.0 Obstipation 2 2.78 %
K70.3 Alkoholische Leberzirrhose 3 4.17 %
K70.4 Alkoholisches Leberversagen 1 1.39 %
K71.0 Toxische Leberkrankheit mit Cholestase 1 1.39 %
K72.0 Akutes und subakutes Leberversagen 1 1.39 %
K72.72 Hepatische Enzephalopathie Grad 2 1 1.39 %
K72.9 Leberversagen, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
K74.6 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 2 2.78 %
K76.0 Fettleber [fettige Degeneration], anderenorts nicht klassifiziert 2 2.78 %
K76.6 Portale Hypertonie 2 2.78 %
K76.9 Leberkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
K77.8 Leberkrankheiten bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.39 %
K83.1 Verschluss des Gallenganges 1 1.39 %
K85.21 Alkoholinduzierte akute Pankreatitis: Mit Organkomplikation 1 1.39 %
K90.0 Zöliakie 1 1.39 %
L01.1 Sekundäre Impetiginisation anderer Dermatosen 1 1.39 %
L02.4 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel an Extremitäten 1 1.39 %
L03.01 Phlegmone an Fingern 1 1.39 %
L08.8 Sonstige näher bezeichnete lokale Infektionen der Haut und der Unterhaut 1 1.39 %
L29.8 Sonstiger Pruritus 1 1.39 %
L29.9 Pruritus, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
M02.20 Arthritis nach Impfung: Mehrere Lokalisationen 1 1.39 %
M25.50 Gelenkschmerz: Mehrere Lokalisationen 2 2.78 %
M49.56 Wirbelkörperkompression bei anderenorts klassifizierten Krankheiten: Lumbalbereich 1 1.39 %
M79.10 Myalgie: Mehrere Lokalisationen 1 1.39 %
M79.18 Myalgie: Sonstige 1 1.39 %
M79.60 Schmerzen in den Extremitäten: Mehrere Lokalisationen 1 1.39 %
M81.90 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 1.39 %
M82.15 Osteoporose bei endokrinen Störungen {E00-E34}: Beckenregion und Oberschenkel 1 1.39 %
M82.18 Osteoporose bei endokrinen Störungen {E00-E34}: Sonstige 1 1.39 %
M82.89 Osteoporose bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 1.39 %
N05.9 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
N16.3 Tubulointerstitielle Nierenkrankheiten bei Stoffwechselkrankheiten 2 2.78 %
N17.9 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
N18.2 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 1.39 %
N18.3 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 2 2.78 %
N18.5 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 1.39 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 1.39 %
N22.8 Harnstein bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 2.78 %
N25.8 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 2 2.78 %
N28.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 1.39 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
N92.1 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus 1 1.39 %
Q04.0 Angeborene Fehlbildungen des Corpus callosum 2 2.78 %
Q04.6 Angeborene Gehirnzysten 1 1.39 %
Q04.9 Angeborene Fehlbildung des Gehirns, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
Q12.0 Cataracta congenita 1 1.39 %
Q21.0 Ventrikelseptumdefekt 1 1.39 %
Q24.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Herzens 1 1.39 %
Q25.6 Stenose der A. pulmonalis (angeboren) 1 1.39 %
Q32.0 Angeborene Tracheomalazie 1 1.39 %
Q35.5 Spalte des harten und des weichen Gaumens 1 1.39 %
Q53.2 Nondescensus testis, beidseitig 1 1.39 %
Q62.7 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 1 1.39 %
Q89.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen 1 1.39 %
R00.1 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
R01.1 Herzgeräusch, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
R02 Gangrän, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.39 %
R05 Husten 1 1.39 %
R09.0 Asphyxie 1 1.39 %
R10.3 Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches 1 1.39 %
R10.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 2 2.78 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 6 8.33 %
R15 Stuhlinkontinenz 1 1.39 %
R16.0 Hepatomegalie, anderenorts nicht klassifiziert 3 4.17 %
R16.1 Splenomegalie, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.39 %
R16.2 Hepatomegalie verbunden mit Splenomegalie, anderenorts nicht klassifiziert 3 4.17 %
R18 Aszites 3 4.17 %
R26.0 Ataktischer Gang 1 1.39 %
R29.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Nervensystem und das Muskel-Skelett-System betreffen 1 1.39 %
R35 Polyurie 1 1.39 %
R40.0 Somnolenz 1 1.39 %
R41.0 Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
R41.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 1 1.39 %
R47.1 Dysarthrie und Anarthrie 1 1.39 %
R50.80 Fieber unbekannter Ursache 1 1.39 %
R50.88 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 1 1.39 %
R50.9 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
R51 Kopfschmerz 1 1.39 %
R53 Unwohlsein und Ermüdung 1 1.39 %
R56.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 2 2.78 %
R57.8 Sonstige Formen des Schocks 1 1.39 %
R59.0 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 1.39 %
R60.0 Umschriebenes Ödem 2 2.78 %
R60.1 Generalisiertes Ödem 1 1.39 %
R62.8 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 2 2.78 %
R63.3 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 6 8.33 %
R64 Kachexie 1 1.39 %
R65.0 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 1.39 %
R65.2 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 1.39 %
R65.3 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] nichtinfektiöser Genese mit Organkomplikationen 1 1.39 %
R74.0 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 1.39 %
R74.8 Sonstige abnorme Serumenzymwerte 2 2.78 %
R76.8 Sonstige näher bezeichnete abnorme immunologische Serumbefunde 1 1.39 %
R77.88 Sonstige näher bezeichnete Veränderungen der Plasmaproteine 1 1.39 %
R79.0 Abnormer Mineral-Blutwert 1 1.39 %
R94.3 Abnorme Ergebnisse von kardiovaskulären Funktionsprüfungen 1 1.39 %
S00.85 Oberflächliche Verletzung sonstiger Teile des Kopfes: Prellung 1 1.39 %
T13.01 Oberflächliche Verletzung der unteren Extremität, Höhe nicht näher bezeichnet: Schürfwunde 1 1.39 %
T80.1 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 1.39 %
T82.5 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 1.39 %
U60.3 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie C 1 1.39 %
U60.9 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
U80.4 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 1.39 %
U80.6 Pseudomonas aeruginosa und andere Nonfermenter mit Resistenz gegen Carbapeneme, Chinolone, Amikacin, Ceftazidim oder Piperacillin/Tazobactam 1 1.39 %
X59.9 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 1.39 %
X84.9 Absichtliche Selbstbeschädigung 1 1.39 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 1.39 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 1.39 %
Z21 Asymptomatische HIV-Infektion [Humane Immundefizienz-Virusinfektion] 1 1.39 %
Z23.8 Notwendigkeit der Impfung gegen sonstige einzelne bakterielle Krankheiten 1 1.39 %
Z29.0 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 3 4.17 %
Z43.1 Versorgung eines Gastrostomas 9 12.50 %
Z45.20 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 3 4.17 %
Z51.5 Palliativbehandlung 1 1.39 %
Z71 Personen, die das Gesundheitswesen zum Zwecke anderer Beratung oder ärztlicher Konsultation in Anspruch nehmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.39 %
Z72.8 Sonstige Probleme mit Bezug auf die Lebensführung 1 1.39 %
Z85.7 Andere bösartige Neubildungen des lymphatischen, blutbildenden oder verwandten Gewebes in der Eigenanamnese 3 4.17 %
Z87.7 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 2 2.78 %
Z87.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Zustände in der Eigenanamnese 1 1.39 %
Z92.1 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 1.39 %
Z93.1 Vorhandensein eines Gastrostomas 2 2.78 %
Z95.0 Vorhandensein eines implantierten Herzschrittmachers oder eines implantierten Kardiodefibrillators 1 1.39 %
Z95.81 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 3 4.17 %
Z96.6 Vorhandensein von orthopädischen Gelenkimplantaten 1 1.39 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.99.10 Reoperation 1 0.46 % 1
03.31 Lumbalpunktion 6 2.76 % 6
33.24.11 Bronchoskopie (fiberoptisch) (starr) mit bronchoalveolärer Lavage 2 0.92 % 2
34.91 Pleurale Punktion 1 0.46 % 1
37.22 Linksherzkatheter 1 0.46 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 3 1.38 % 5
38.99 Sonstige Venenpunktion 1 0.46 % 2
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.46 % 2
41.31 Knochenmarkbiopsie 8 3.69 % 8
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 2 0.92 % 2
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 0.46 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.46 % 1
45.23 Koloskopie 1 0.46 % 1
50.13.99 Transjuguläre Leberbiopsie, sonstige 2 0.92 % 2
55.04.10 Perkutane Nephrostomie mit Desintegration von Steinmaterial, Entfernung von Harnstein(en)aus dem Nierenbecken 1 0.46 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 0.46 % 1
86.07.10 Einsetzen und Wechsel einer vollständig implantierbaren Vorrichtung mit vaskulärem Zugang (Port-System) 1 0.46 % 1
86.09.99 Sonstige Inzision an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.46 % 1
86.11 Biopsie an Haut und Subkutangewebe 2 0.92 % 3
86.22.98 Sonstiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision an der unteren Extremität 1 0.46 % 1
86.28 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung ohne Exzision 1 0.46 % 1
87.03 Computertomographie des Schädels 5 2.30 % 5
87.04.11 Computertomografie des Halses 1 0.46 % 1
87.41.99 Comtputertomographie des Thorax, sonstige 5 2.30 % 5
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 3 1.38 % 3
88.56 Koronare Arteriographie mit zwei Kathetern 1 0.46 % 1
88.71.14 Duplex-Sonographie der supraaortalen extrakraniellen Arterien und Venen 1 0.46 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 2 0.92 % 2
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 1 0.46 % 1
88.76.11 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) mit Gefäss-Sonographie 1 0.46 % 2
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 4 1.84 % 5
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 0.46 % 1
88.97.12 Ganzkörper-MRI 2 0.92 % 2
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.46 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 3 1.38 % 3
88.98.99 Radiologische Mineralgehaltsbestimmung, sonstige 1 0.46 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 27 12.44 % 28
89.14.00 Elektroenzephalographie, n.n.bez. 1 0.46 % 2
89.14.12 Langzeit-Elektroenzephalographie, Dauer mehr als 12 Stunden 1 0.46 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 2 0.92 % 2
89.38.11 Plethysmographie zur Bestimmung der Lungenfunktion 1 0.46 % 1
89.39.59 Metabolische Funktionsuntersuchung, sonstige 1 0.46 % 1
89.82 Histopathologische Untersuchung 1 0.46 % 1
92.19.01 Positronenemissionstomographie des gesamten Körperstammes 1 0.46 % 1
93.18.99 Atemübung, sonstige 1 0.46 % 1
93.22.99 Gehtraining und Gangtraining, sonstige 1 0.46 % 1
93.39.20 Therapeutisch-funktionelle Lagerung auf neurophysiologischer Grundlage 1 0.46 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.46 % 1
93.70.19 Logopädische Therapie, sonstige 1 0.46 % 1
93.83 Ergotherapie 1 0.46 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 2 0.92 % 4
93.92.11 Inhalationsanästhesie 1 0.46 % 5
93.92.13 Analgosedierung 2 0.92 % 2
93.92.99 Anästhesie, sonstige 1 0.46 % 1
93.93 Nicht-mechanische Methoden der Reanimation 1 0.46 % 1
93.96.99 Sonstige Sauerstoffanreicherung, sonstige 2 0.92 % 2
94.42 Familientherapie 1 0.46 % 1
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 1.38 % 3
94.8X.21 Psychosoziale Beratung des Patienten, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.46 % 1
94.8X.22 Psychosoziale Beratung des Patienten, mehr als 4 Stunden 1 0.46 % 1
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.46 % 1
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 2 0.92 % 2
94.8X.32 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 4 Stunden 1 0.46 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 3 1.38 % 3
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.46 % 1
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.46 % 1
96.35 Gastrische Gavage 1 0.46 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 15 6.91 % 15
98.51 Extrakorporelle Stosswellen-Lithotripsie [ESWL] von Niere, Ureter und/oder Blase 1 0.46 % 3
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 8 3.69 % 8
99.05.11 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 4 bis 5 Konzentrate 1 0.46 % 1
99.05.21 Transfusion von patientenbezogenen Thrombozytenkonzentraten, 1 bis 3 Konzentrate 1 0.46 % 1
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 1 0.46 % 1
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 1 0.46 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 9 4.15 % 9
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 2 0.92 % 3
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.46 % 1
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 4 bis 7 Tage 1 0.46 % 1
99.25.01 Nicht komplexe Chemotherapie 5 2.30 % 6
99.25.02 Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie 1 0.46 % 1
99.28.08 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, sonstige 1 0.46 % 1
99.28.13 Andere Immuntherapie, mit Immunmodulatoren 2 0.92 % 2
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 3 1.38 % 3
99.28.18 Sonstige andere Immuntherapie 1 0.46 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 0.46 % 1
99.63 Äussere Herzmassage 1 0.46 % 1
99.84.11 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Kontaktyp, bis 7 Tage 5 2.30 % 5
99.84.21 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Tröpfchentyp, bis 7 Tage 2 0.92 % 2
99.84.22 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Tröpfchentyp, 8 bis 14 Tage 1 0.46 % 1
99.84.43 Einfache protektive Isolierung, 15 bis 21 Tage 1 0.46 % 1
99.A2.10 Basisdiagnostik bei unklarem Symptomkomplex bei Kindern ohne weitere Massnahmen 1 0.46 % 1
99.A2.11 Basisdiagnostik bei unklarem Symptomkomplex bei Kindern mit genetischer Diagnostik (Chromosomenanalyse oder erweiterten genetische Testungen inkl. Konsilium) 1 0.46 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 2 0.92 % 2
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 0.46 % 1
99.B7.14 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 361 bis 552 Aufwandspunkte 1 0.46 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 5 2.30 % 5
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 1 0.46 % 1
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 2 0.92 % 2
99.B8.21 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 197 bis 392 Aufwandspunkte 1 0.46 % 1