DRG L02Z - Operatives Einbringen eines Peritonealdialysekatheters

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.95
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.9
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.359)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 12 (0.159)
Verlegungsabschlag 0.122


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 77 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 74 (96.1%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 11'540.16 CHF

Median: 8'662.00 CHF

Standardabweichung: 9'739.29

Homogenitätskoeffizient: 0.54

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
D59.3 Hämolytisch-urämisches Syndrom 1 1.30 %
E11.20 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 5 6.49 %
E13.20 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.30 %
I12.00 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.30 %
N03.1 Chronisches nephritisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 1 1.30 %
N17.0 Akutes Nierenversagen mit Tubulusnekrose 1 1.30 %
N17.9 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 2 2.60 %
N18.4 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 5 6.49 %
N18.5 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 55 71.43 %
Q61.2 Polyzystische Niere, autosomal-dominant 2 2.60 %
T85.71 Infektion und entzündliche Reaktion durch Katheter zur Peritonealdialyse 1 1.30 %
Z49.0 Vorbereitung auf die Dialyse 2 2.60 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A04.7 Enterokolitis durch Clostridium difficile 1 1.35 %
A41.0 Sepsis durch Staphylococcus aureus 1 1.35 %
A41.8 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 1 1.35 %
B02.2 Zoster mit Beteiligung anderer Abschnitte des Nervensystems 1 1.35 %
B02.9 Zoster ohne Komplikation 1 1.35 %
B18.1 Chronische Virushepatitis B ohne Delta-Virus 2 2.70 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.35 %
B96.5 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.35 %
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 1 1.35 %
C90.00 Multiples Myelom: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 1.35 %
C91.10 Chronische lymphatische Leukämie vom B-Zell-Typ [CLL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 1.35 %
D47.2 Monoklonale Gammopathie unbestimmter Signifikanz [MGUS] 1 1.35 %
D50.8 Sonstige Eisenmangelanämien 1 1.35 %
D50.9 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
D56.0 Alpha-Thalassämie 1 1.35 %
D57.3 Sichelzellen-Erbanlage 1 1.35 %
D59.8 Sonstige erworbene hämolytische Anämien 1 1.35 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 1.35 %
D63.8 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 20 27.03 %
D64.9 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 2.70 %
D68.2 Hereditärer Mangel an sonstigen Gerinnungsfaktoren 1 1.35 %
D68.30 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 2 2.70 %
D68.6 Sonstige Thrombophilien 1 1.35 %
D69.61 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 1.35 %
D77 Sonstige Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.35 %
D86.8 Sarkoidose an sonstigen und kombinierten Lokalisationen 1 1.35 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 2 2.70 %
E03.2 Hypothyreose durch Arzneimittel oder andere exogene Substanzen 1 1.35 %
E03.8 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 1.35 %
E03.9 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 2.70 %
E06.3 Autoimmunthyreoiditis 1 1.35 %
E10.21 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Mit Nierenkomplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.35 %
E10.91 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.35 %
E11.20 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 2 2.70 %
E11.30 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit Augenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.35 %
E11.50 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit peripheren vaskulären Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.35 %
E11.72 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 2 2.70 %
E11.74 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit multiplen Komplikationen: Mit diabetischem Fußsyndrom, nicht als entgleist bezeichnet 1 1.35 %
E11.90 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 5 6.76 %
E11.91 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.35 %
E13.72 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 1.35 %
E21.1 Sekundärer Hyperparathyreoidismus, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.70 %
E27.3 Arzneimittelinduzierte Nebennierenrindeninsuffizienz 1 1.35 %
E44.0 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.35 %
E53.8 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 1.35 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 8 10.81 %
E61.1 Eisenmangel 1 1.35 %
E66.00 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 1.35 %
E78.0 Reine Hypercholesterinämie 8 10.81 %
E78.9 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 3 4.05 %
E83.38 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 8 10.81 %
E83.58 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 3 4.05 %
E85.4 Organbegrenzte Amyloidose 1 1.35 %
E87.2 Azidose 8 10.81 %
E87.5 Hyperkaliämie 5 6.76 %
E87.6 Hypokaliämie 5 6.76 %
E87.7 Flüssigkeitsüberschuss 1 1.35 %
E88.0 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.35 %
E89.0 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 2 2.70 %
F10.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 1 1.35 %
F25.9 Schizoaffektive Störung, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
F32.1 Mittelgradige depressive Episode 1 1.35 %
F32.2 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome 1 1.35 %
F32.9 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 1.35 %
G40.9 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
G53.0 Neuralgie nach Zoster {B02.2} 1 1.35 %
G61.8 Sonstige Polyneuritiden 1 1.35 %
G63.2 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 1.35 %
H35.0 Retinopathien des Augenhintergrundes und Veränderungen der Netzhautgefäße 1 1.35 %
H40.9 Glaukom, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
H57.8 Sonstige näher bezeichnete Affektionen des Auges und der Augenanhangsgebilde 1 1.35 %
I08.3 Krankheiten der Mitral-, Aorten- und Trikuspidalklappe, kombiniert 1 1.35 %
I10.00 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 7 9.46 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 24 32.43 %
I10.91 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.35 %
I11.00 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.35 %
I11.90 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 8 10.81 %
I12.00 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 5 6.76 %
I12.01 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.35 %
I13.10 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.35 %
I13.11 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.35 %
I15.00 Renovaskuläre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.35 %
I15.10 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.35 %
I25.10 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 2 2.70 %
I25.11 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 2 2.70 %
I25.12 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 1.35 %
I25.13 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 4 5.41 %
I25.19 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 2 2.70 %
I25.5 Ischämische Kardiomyopathie 1 1.35 %
I25.8 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 1 1.35 %
I34.0 Mitralklappeninsuffizienz 1 1.35 %
I34.1 Mitralklappenprolaps 1 1.35 %
I35.0 Aortenklappenstenose 2 2.70 %
I42.5 Sonstige restriktive Kardiomyopathie 1 1.35 %
I43.1 Kardiomyopathie bei Stoffwechselkrankheiten 1 1.35 %
I44.0 Atrioventrikulärer Block 1. Grades 1 1.35 %
I44.4 Linksanteriorer Faszikelblock 1 1.35 %
I48.11 Vorhofflimmern: Chronisch 2 2.70 %
I48.19 Vorhofflimmern: Nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
I49.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Extrasystolie 1 1.35 %
I50.01 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 1 1.35 %
I50.13 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden bei leichterer Belastung 1 1.35 %
I50.14 Linksherzinsuffizienz: Mit Beschwerden in Ruhe 2 2.70 %
I50.19 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
I51.7 Kardiomegalie 2 2.70 %
I70.1 Atherosklerose der Nierenarterie 1 1.35 %
I70.23 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit Ulzeration 1 1.35 %
I77.6 Arteriitis, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
I79.2 Periphere Angiopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 3 4.05 %
I84.5 Äußere Hämorrhoiden ohne Komplikation 1 1.35 %
I95.1 Orthostatische Hypotonie 1 1.35 %
J84.8 Sonstige näher bezeichnete interstitielle Lungenkrankheiten 1 1.35 %
J98.4 Sonstige Veränderungen der Lunge 1 1.35 %
K21.0 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 1 1.35 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 2.70 %
K22.7 Barrett-Ösophagus 1 1.35 %
K25.4 Ulcus ventriculi: Chronisch oder nicht näher bezeichnet, mit Blutung 1 1.35 %
K31.88 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Magens und des Duodenums 1 1.35 %
K42.0 Hernia umbilicalis mit Einklemmung, ohne Gangrän 1 1.35 %
K42.9 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.35 %
K56.0 Paralytischer Ileus 1 1.35 %
K59.0 Obstipation 1 1.35 %
K66.0 Peritoneale Adhäsionen 2 2.70 %
K74.6 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 1 1.35 %
K77.8 Leberkrankheiten bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 2.70 %
K92.2 Gastrointestinale Blutung, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
K93.8 Krankheiten sonstiger näher bezeichneter Verdauungsorgane bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.35 %
L03.11 Phlegmone an der unteren Extremität 1 1.35 %
L27.0 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 1.35 %
L89.17 Dekubitus 2. Grades: Ferse 1 1.35 %
L98.4 Chronisches Ulkus der Haut, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.35 %
M10.07 Idiopathische Gicht: Knöchel und Fuß 1 1.35 %
M10.90 Gicht, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 1.35 %
M10.99 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 3 4.05 %
M13.0 Polyarthritis, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
M17.1 Sonstige primäre Gonarthrose 1 1.35 %
M31.0 Hypersensitivitätsangiitis 1 1.35 %
M31.1 Thrombotische Mikroangiopathie 1 1.35 %
M31.7 Mikroskopische Polyangiitis 1 1.35 %
M34.0 Progressive systemische Sklerose 1 1.35 %
M42.17 Osteochondrose der Wirbelsäule beim Erwachsenen: Lumbosakralbereich 1 1.35 %
M81.99 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 1.35 %
N01.7 Rapid-progressives nephritisches Syndrom: Glomerulonephritis mit diffuser Halbmondbildung 1 1.35 %
N02.6 Rezidivierende und persistierende Hämaturie: Dense-deposit-Krankheit 1 1.35 %
N02.8 Rezidivierende und persistierende Hämaturie: Sonstige morphologische Veränderungen 3 4.05 %
N02.9 Rezidivierende und persistierende Hämaturie: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
N03.9 Chronisches nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 2 2.70 %
N04.1 Nephrotisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 1 1.35 %
N04.8 Nephrotisches Syndrom: Sonstige morphologische Veränderungen 1 1.35 %
N04.9 Nephrotisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
N05.1 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 1 1.35 %
N05.5 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Diffuse mesangiokapilläre Glomerulonephritis 1 1.35 %
N08.3 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 10 13.51 %
N08.4 Glomeruläre Krankheiten bei sonstigen endokrinen, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten 1 1.35 %
N08.5 Glomeruläre Krankheiten bei Systemkrankheiten des Bindegewebes 3 4.05 %
N08.8 Glomeruläre Krankheiten bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.35 %
N11.8 Sonstige chronische tubulointerstitielle Nephritis 1 1.35 %
N16.2 Tubulointerstitielle Nierenkrankheiten bei Blutkrankheiten und Störungen mit Beteiligung des Immunsystems 1 1.35 %
N17.8 Sonstiges akutes Nierenversagen 1 1.35 %
N18.5 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 15 20.27 %
N25.8 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 15 20.27 %
N26 Schrumpfniere, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
N28.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 1.35 %
N31.9 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
N32.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 1.35 %
N39.88 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Harnsystems 1 1.35 %
N40 Prostatahyperplasie 1 1.35 %
Q60.0 Nierenagenesie, einseitig 1 1.35 %
Q61.3 Polyzystische Niere, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
Q62.3 Sonstige (angeborene) obstruktive Defekte des Nierenbeckens und des Ureters 1 1.35 %
Q63.1 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 1 1.35 %
Q87.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungssyndrome, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.35 %
R00.1 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
R04.0 Epistaxis 1 1.35 %
R10.3 Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches 1 1.35 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 2.70 %
R18 Aszites 1 1.35 %
R33 Harnverhaltung 3 4.05 %
R50.9 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 1.35 %
R51 Kopfschmerz 1 1.35 %
R57.1 Hypovolämischer Schock 1 1.35 %
R57.2 Septischer Schock 1 1.35 %
R65.0 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 1.35 %
R65.1 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 1 1.35 %
T81.0 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.70 %
T82.7 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 2 2.70 %
T82.8 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 1.35 %
T85.71 Infektion und entzündliche Reaktion durch Katheter zur Peritonealdialyse 1 1.35 %
T85.88 Sonstige Komplikationen durch interne Prothesen, Implantate oder Transplantate, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.35 %
T86.11 Chronische Funktionsverschlechterung eines Nierentransplantates 1 1.35 %
U50.40 Schwere motorische Funktionseinschränkung: Barthel-Index: 20-35 Punkte 1 1.35 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 1.35 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 1.35 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 6 8.11 %
Z13.2 Spezielle Verfahren zur Untersuchung auf Ernährungsstörungen 1 1.35 %
Z22.3 Keimträger anderer näher bezeichneter bakterieller Krankheiten 1 1.35 %
Z49.0 Vorbereitung auf die Dialyse 8 10.81 %
Z74.0 Probleme mit Bezug auf: Hilfsbedürftigkeit wegen eingeschränkter Mobilität 1 1.35 %
Z75.60 Erfolgte Registrierung zur Organtransplantation ohne Dringlichkeitsstufe HU (High Urgency): Niere 2 2.70 %
Z85.0 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 1 1.35 %
Z85.5 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 2 2.70 %
Z86.3 Endokrine, Ernährungs- oder Stoffwechselkrankheiten in der Eigenanamnese 1 1.35 %
Z86.7 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 1.35 %
Z88.0 Allergie gegenüber Penizillin in der Eigenanamnese 1 1.35 %
Z90.5 Verlust der Niere(n) 5 6.76 %
Z92.1 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 1.35 %
Z92.2 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 1.35 %
Z92.6 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 1.35 %
Z94.0 Zustand nach Nierentransplantation 1 1.35 %
Z94.4 Zustand nach Lebertransplantation 1 1.35 %
Z95.0 Vorhandensein eines implantierten Herzschrittmachers oder eines implantierten Kardiodefibrillators 2 2.70 %
Z95.1 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 3 4.05 %
Z95.2 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 2 2.70 %
Z95.5 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 5 6.76 %
Z95.81 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 1.35 %
Z95.88 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 1.35 %
Z98.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 1.35 %
Z99.2 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 7 9.46 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.95.00 Patienten und Bezugspersonal Schulung, n.n.bez. 4 2.05 % 4
00.95.11 Basisschulung 1 0.51 % 1
00.95.12 Grundlegende Patientenschulung 1 0.51 % 1
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 1 0.51 % 1
00.99.10 Reoperation 1 0.51 % 1
00.99.40 Minimalinvasive Technik 1 0.51 % 1
21.03 Stillung einer Epistaxis durch Kauterisation oder Verätzung (und Tamponade) 1 0.51 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.51 % 2
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 0.51 % 1
38.95 Venöse Katheterisation für Hämodialyse 4 2.05 % 4
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 14 7.18 % 33
39.95.22 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit sonstigen Substanzen 3 1.54 % 3
41.31 Knochenmarkbiopsie 1 0.51 % 1
43.41.29 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Magen, sonstige Verfahren 1 0.51 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.51 % 1
53.49 Sonstige Operation einer Umbilikalhernie 2 1.03 % 2
54.21.10 Laparoskopie, Diagnostische Laparoskopie 3 1.54 % 3
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 18 9.23 % 18
54.21.99 Laparoskopie, sonstige 2 1.03 % 2
54.51 Laparoskopische Lösung von peritonealen Adhäsionen 1 0.51 % 1
54.59 Sonstige Lösung von peritonealen Adhäsionen 1 0.51 % 1
54.91 Perkutane abdominale Drainage (Punktion) 1 0.51 % 1
54.93 Formung einer kutaneoperitonealen Fistel 77 39.49 % 77
54.98.11 Unterstützung resp. Ersatz der Nierenfunktion durch Peritonealdialyse: Intermittierend, maschinell unterstützt (IPD) 1 0.51 % 1
54.98.21 Unterstützung resp. Ersatz der Nierenfunktion durch Peritonealdialyse: Kontinuierlich, nicht maschinell unterstützt (CAPD): Bis 24 Stunden 5 2.56 % 5
54.98.22 Unterstützung resp. Ersatz der Nierenfunktion durch Peritonealdialyse: Kontinuierlich, nicht maschinell unterstützt (CAPD): Mehr als 24 bis 72 Stunden 6 3.08 % 6
54.98.23 Unterstützung resp. Ersatz der Nierenfunktion durch Peritonealdialyse: Kontinuierlich, nicht maschinell unterstützt (CAPD): Mehr als 72 bis 144 Stunden 6 3.08 % 7
54.98.24 Unterstützung resp. Ersatz der Nierenfunktion durch Peritonealdialyse: Kontinuierlich, nicht maschinell unterstützt (CAPD): Mehr als 144 bis 264 Stunden 4 2.05 % 4
54.98.31 Unterstützung resp. Ersatz der Nierenfunktion durch Peritonealdialyse: Kontinuierlich, maschinell unterstützt (APD), mit Zusatzgeräten: Bis 24 Stunden 1 0.51 % 1
54.98.35 Unterstützung resp. Ersatz der Nierenfunktion durch Peritonealdialyse: Kontinuierlich, maschinell unterstützt (APD), mit Zusatzgeräten: Mehr als 264 bis 432 Stunden 1 0.51 % 1
55.23 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Niere 1 0.51 % 1
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 1 0.51 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 1.03 % 2
86.59.99 Verschluss von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation, sonstige 1 0.51 % 1
88.39.30 Interventionen unter Durchleuchtung 1 0.51 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 2 1.03 % 3
88.97.12 Ganzkörper-MRI 1 0.51 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 3 1.54 % 3
93.56 Applikation eines Druckverbands 1 0.51 % 1
97.82 Entfernen eines peritonealen Drains 1 0.51 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 6 3.08 % 6
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 1 0.51 % 1
99.07.99 Transfusion von anderem Serum, sonstige 1 0.51 % 1
99.10.99 Injektion oder Infusion von thrombolytischer Substanz, sonstige 1 0.51 % 1
99.28.14 Andere Immuntherapie, Immunsuppression, intravenös 1 0.51 % 1
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 0.51 % 1
99.84.11 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Kontaktyp, bis 7 Tage 1 0.51 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.51 % 1
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 0.51 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 1 0.51 % 1
99.B8.13 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 0.51 % 1