DRG L68A - Andere mässig schwere Erkrankungen der Harnorgane oder Harnblasenlähmung, mehr als ein Belegungstag, Alter < 16 Jahre

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.784
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.1
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.359)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 10 (0.131)
Verlegungsabschlag 0.14


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 86 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.2%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 46 (53.5%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.11%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 34 (39.5%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 6.18%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.29%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 7'977.90 CHF

Median: 6'580.55 CHF

Standardabweichung: 4'856.74

Homogenitätskoeffizient: 0.62

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
F45.34 Somatoforme autonome Funktionsstörung: Urogenitalsystem 1 1.16 %
I12.91 Hypertensive Nierenkrankheit ohne Niereninsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.16 %
N00.1 Akutes nephritisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 5 5.81 %
N00.5 Akutes nephritisches Syndrom: Diffuse mesangiokapilläre Glomerulonephritis 2 2.33 %
N00.9 Akutes nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 10 11.63 %
N03.6 Chronisches nephritisches Syndrom: Dense-deposit-Krankheit 1 1.16 %
N05.1 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 2 2.33 %
N05.2 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Diffuse membranöse Glomerulonephritis 1 1.16 %
N05.4 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Diffuse endokapillär-proliferative Glomerulonephritis 1 1.16 %
N05.8 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Sonstige morphologische Veränderungen 1 1.16 %
N05.9 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 4 4.65 %
N06.1 Isolierte Proteinurie mit Angabe morphologischer Veränderungen: Fokale und segmentale glomeruläre Läsionen 1 1.16 %
N11.0 Nichtobstruktive, mit Reflux verbundene chronische Pyelonephritis 10 11.63 %
N14.1 Nephropathie durch sonstige Arzneimittel, Drogen und biologisch aktive Substanzen 1 1.16 %
N25.1 Renaler Diabetes insipidus 2 2.33 %
N25.8 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 2 2.33 %
N28.1 Zyste der Niere, erworben 1 1.16 %
N28.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 1.16 %
N31.0 Ungehemmte neurogene Blasenentleerung, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.16 %
N31.2 Schlaffe neurogene Harnblase, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.16 %
N31.81 Hypo- und Akontraktilität des Blasenmuskels ohne neurologisches Substrat 1 1.16 %
N31.88 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 3 3.49 %
N31.9 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 1.16 %
N32.0 Blasenhalsobstruktion 1 1.16 %
N32.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 2 2.33 %
N36.0 Harnröhrenfistel 1 1.16 %
N99.5 Funktionsstörung eines äußeren Stomas des Harntraktes 1 1.16 %
Q60.4 Nierenhypoplasie, beidseitig 1 1.16 %
Q61.1 Polyzystische Niere, autosomal-rezessiv 1 1.16 %
Q61.4 Nierendysplasie 1 1.16 %
Q61.8 Sonstige zystische Nierenkrankheiten 1 1.16 %
Q64.2 Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre 15 17.44 %
Q64.4 Fehlbildung des Urachus 3 3.49 %
Q64.7 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 2 2.33 %
T19.0 Fremdkörper in der Harnröhre 1 1.16 %
Z46.6 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 1 1.16 %
Z94.0 Zustand nach Nierentransplantation 1 1.16 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A09.0 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis infektiösen Ursprungs 1 1.41 %
A41.51 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 1 1.41 %
A41.8 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 1 1.41 %
B37.0 Candida-Stomatitis 1 1.41 %
B37.2 Kandidose der Haut und der Nägel 1 1.41 %
B90.2 Folgezustände einer Tuberkulose der Knochen und der Gelenke 1 1.41 %
B95.2 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 2.82 %
B95.5 Nicht näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.41 %
B95.6 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.41 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 17 23.94 %
D68.4 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 1.41 %
D82.8 Immundefekte in Verbindung mit anderen näher bezeichneten schweren Defekten 1 1.41 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 3 4.23 %
E66.99 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] nicht näher bezeichnet 1 1.41 %
E74.8 Sonstige näher bezeichnete Störungen des Kohlenhydratstoffwechsels 1 1.41 %
E83.38 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 1.41 %
E83.58 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 3 4.23 %
E86 Volumenmangel 3 4.23 %
E87.0 Hyperosmolalität und Hypernatriämie 1 1.41 %
E87.1 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 3 4.23 %
E87.2 Azidose 1 1.41 %
E87.5 Hyperkaliämie 1 1.41 %
E87.6 Hypokaliämie 1 1.41 %
E87.8 Sonstige Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.41 %
F83 Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen 1 1.41 %
F84.5 Asperger-Syndrom 1 1.41 %
F90.0 Einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung 1 1.41 %
F98.0 Nichtorganische Enuresis 1 1.41 %
G40.4 Sonstige generalisierte Epilepsie und epileptische Syndrome 1 1.41 %
G82.22 Paraparese und Paraplegie, nicht näher bezeichnet: Chronische komplette Querschnittlähmung 1 1.41 %
G82.64 Funktionale Höhe der Schädigung des Rückenmarkes: Th7-Th10 1 1.41 %
G95.88 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Rückenmarkes 1 1.41 %
H54.0 Blindheit und hochgradige Sehbehinderung, binokular 1 1.41 %
H61.2 Zeruminalpfropf 1 1.41 %
H65.1 Sonstige akute nichteitrige Otitis media 1 1.41 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 5.63 %
I12.90 Hypertensive Nierenkrankheit ohne Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.41 %
I15.10 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 5.63 %
I15.80 Sonstige sekundäre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.41 %
I81 Pfortaderthrombose 1 1.41 %
J06.9 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 1.41 %
J20.9 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 1.41 %
J45.9 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 1.41 %
J81 Lungenödem 1 1.41 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.41 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.41 %
J96.00 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 1.41 %
K52.1 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 1.41 %
K59.0 Obstipation 3 4.23 %
K77.8 Leberkrankheiten bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.41 %
K93.8 Krankheiten sonstiger näher bezeichneter Verdauungsorgane bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.41 %
L01.0 Impetigo contagiosa [jeder Erreger] [jede Lokalisation] 1 1.41 %
L04.0 Akute Lymphadenitis an Gesicht, Kopf und Hals 1 1.41 %
L20.8 Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem 2 2.82 %
L22 Windeldermatitis 1 1.41 %
L30.9 Dermatitis, nicht näher bezeichnet 1 1.41 %
M40.14 Sonstige sekundäre Kyphose: Thorakalbereich 1 1.41 %
M41.54 Sonstige sekundäre Skoliose: Thorakalbereich 1 1.41 %
N00.9 Akutes nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 1.41 %
N04.9 Nephrotisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 1.41 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 1.41 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 2 2.82 %
N13.2 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 1 1.41 %
N13.3 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 1 1.41 %
N13.5 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 1 1.41 %
N13.7 Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux 2 2.82 %
N17.9 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 2 2.82 %
N18.2 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 1 1.41 %
N18.3 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 2 2.82 %
N18.9 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 2 2.82 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 4 5.63 %
N23 Nicht näher bezeichnete Nierenkolik 1 1.41 %
N25.8 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 2 2.82 %
N28.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 1.41 %
N29.8 Sonstige Krankheiten der Niere und des Ureters bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 2.82 %
N31.80 Neuromuskuläre Low-compliance-Blase, organisch fixiert 1 1.41 %
N31.88 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 1.41 %
N32.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 1.41 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 4 5.63 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 2 2.82 %
N50.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 1 1.41 %
N99.8 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 1.41 %
Q02 Mikrozephalie 1 1.41 %
Q21.1 Vorhofseptumdefekt 1 1.41 %
Q42.2 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus mit Fistel 1 1.41 %
Q42.3 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Anus ohne Fistel 1 1.41 %
Q52.6 Angeborene Fehlbildungen der Klitoris 1 1.41 %
Q52.7 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Vulva 1 1.41 %
Q60.0 Nierenagenesie, einseitig 2 2.82 %
Q61.5 Medulläre Zystenniere 1 1.41 %
Q61.9 Zystische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.41 %
Q62.0 Angeborene Hydronephrose 2 2.82 %
Q62.1 Atresie und (angeborene) Stenose des Ureters 1 1.41 %
Q62.2 Angeborener Megaureter 1 1.41 %
Q62.5 Duplikatur des Ureters 1 1.41 %
Q62.7 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 2 2.82 %
Q63.1 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 1 1.41 %
Q63.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der Niere 1 1.41 %
Q64.2 Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre 1 1.41 %
Q64.7 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 1 1.41 %
Q64.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Harnsystems 1 1.41 %
Q66.8 Sonstige angeborene Deformitäten der Füße 1 1.41 %
Q76.0 Spina bifida occulta 1 1.41 %
Q76.6 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Rippen 1 1.41 %
Q79.4 Bauchdeckenaplasie-Syndrom 2 2.82 %
Q87.2 Angeborene Fehlbildungssyndrome mit vorwiegender Beteiligung der Extremitäten 2 2.82 %
Q87.4 Marfan-Syndrom 1 1.41 %
R00.1 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 2 2.82 %
R06.0 Dyspnoe 1 1.41 %
R10.1 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 1.41 %
R10.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 1.41 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 1.41 %
R15 Stuhlinkontinenz 2 2.82 %
R18 Aszites 1 1.41 %
R25.2 Krämpfe und Spasmen der Muskulatur 1 1.41 %
R33 Harnverhaltung 3 4.23 %
R35 Polyurie 1 1.41 %
R40.0 Somnolenz 1 1.41 %
R51 Kopfschmerz 1 1.41 %
R56.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 1.41 %
R60.0 Umschriebenes Ödem 1 1.41 %
R60.1 Generalisiertes Ödem 1 1.41 %
R62.8 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 2 2.82 %
R63.1 Polydipsie 2 2.82 %
R65.0 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 2 2.82 %
R82.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete abnorme Urinbefunde 1 1.41 %
T19.1 Fremdkörper in der Harnblase 1 1.41 %
T81.0 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 2.82 %
T83.0 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 1.41 %
U80.4 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 1.41 %
W49.9 Unfall durch Exposition gegenüber mechanischen Kräften unbelebter Objekte 1 1.41 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 5 7.04 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 2.82 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 1.41 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 1.41 %
Z09.0 Nachuntersuchung nach chirurgischem Eingriff wegen anderer Krankheitszustände 2 2.82 %
Z29.0 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 1.41 %
Z43.1 Versorgung eines Gastrostomas 1 1.41 %
Z43.2 Versorgung eines Ileostomas 1 1.41 %
Z43.3 Versorgung eines Kolostomas 1 1.41 %
Z43.6 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 1 1.41 %
Z45.20 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 1.41 %
Z46.6 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 1 1.41 %
Z50.8 Sonstige Rehabilitationsmaßnahmen 1 1.41 %
Z83.1 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Familienanamnese 1 1.41 %
Z86.1 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 1 1.41 %
Z87.4 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 3 4.23 %
Z87.7 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 3 4.23 %
Z87.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten oder Zustände in der Eigenanamnese 2 2.82 %
Z90.5 Verlust der Niere(n) 2 2.82 %
Z91.1 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 1 1.41 %
Z93.3 Vorhandensein eines Kolostomas 1 1.41 %
Z93.5 Vorhandensein eines Zystostomas 2 2.82 %
Z93.6 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 1 1.41 %
Z94.0 Zustand nach Nierentransplantation 2 2.82 %
Z94.80 Zustand nach hämatopoetischer Stammzelltransplantation ohne gegenwärtige Immunsuppression 1 1.41 %
Z98.1 Zustand nach Arthrodese 1 1.41 %
Z98.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 7 9.86 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.95.00 Patienten und Bezugspersonal Schulung, n.n.bez. 1 0.86 % 1
00.95.99 Patienten und Bezugspersonal Schulung, sonstige 1 0.86 % 1
00.99.10 Reoperation 1 0.86 % 1
03.31 Lumbalpunktion 1 0.86 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.86 % 1
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 0.86 % 1
43.11 Perkutane [endoskopische] Gastrostomie [PEG] 1 0.86 % 1
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 1 0.86 % 1
55.23 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Niere 8 6.90 % 8
57.17 Perkutane Zystostomie 1 0.86 % 1
57.32 Sonstige Zystoskopie 15 12.93 % 15
57.39 Sonstige diagnostische Massnahmen der Harnblase 1 0.86 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 6 5.17 % 6
58.31.10 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision 5 4.31 % 5
58.31.11 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Destruktion 6 5.17 % 6
58.31.99 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, sonstige 2 1.72 % 2
58.39.20 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Destruktion, perkutan-transvesikal 1 0.86 % 1
58.6 Dilatation der Urethra 1 0.86 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 2 1.72 % 2
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 1 0.86 % 1
59.94 Ersetzen eines Zystostomie-Katheters 1 0.86 % 1
64.91 Dorsale oder laterale Spaltung des Präputiums 1 0.86 % 1
87.74 Retrograde Pyelographie 1 0.86 % 1
87.76.00 Retrograde Urethrozystographie, n.n.bez. 1 0.86 % 1
87.76.99 Retrograde Urethrozystographie, sonstige 1 0.86 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 0.86 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.86 % 1
88.75.99 Diagnostischer Ultraschall der Harnwege, sonstige 1 0.86 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.86 % 1
88.76.11 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) mit Gefäss-Sonographie 1 0.86 % 1
88.76.99 Diagnostischer Ultraschall von Abdomen und Retroperitoneum, sonstige 1 0.86 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 6 5.17 % 6
88.95 Kernspintomographie von Becken, Prostata und Harnblase 2 1.72 % 2
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 0.86 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.86 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.86 % 1
88.98.00 Radiologische Mineralgehaltsbestimmung, n.n.bez. 1 0.86 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 4 3.45 % 4
89.14.11 Schlaf-Elektroenzephalographie 1 0.86 % 1
89.24 Uroflowmessung 1 0.86 % 1
92.03 Nierenszintigraphie und Radioisotopenfunktionsstudie 4 3.45 % 4
93.83 Ergotherapie 1 0.86 % 1
93.92.00 Anästhesie, n.n.bez. 1 0.86 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.86 % 1
93.92.11 Inhalationsanästhesie 2 1.72 % 2
93.92.12 Balancierte Anästhesie 2 1.72 % 2
93.92.14 Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1 0.86 % 1
93.96.99 Sonstige Sauerstoffanreicherung, sonstige 1 0.86 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 1.72 % 2
98.19 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers von der Urethra ohne Inzision 1 0.86 % 1
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 2 1.72 % 2
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.86 % 1
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 4 bis 7 Tage 3 2.59 % 3
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 8 bis 14 Tage 1 0.86 % 1
99.28.11 Andere Immuntherapie, mit nicht modifizierten Antikörpern 2 1.72 % 2
99.84.11 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Kontaktyp, bis 7 Tage 1 0.86 % 1
99.84.21 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Tröpfchentyp, bis 7 Tage 1 0.86 % 1
99.B8.20 IMC-Komplexbehandlung im Kindesalter, 1 bis 196 Aufwandspunkte 3 2.59 % 3