DRG L40Z - Diagnostische Ureterorenoskopie

MDC 11 - Krankheiten und Störungen der Harnorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.648
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 3.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.221)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 7 (0.112)
Verlegungsabschlag 0.111


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 386 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.9%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.04%
Anzahl Fälle: 365 (94.6%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.89%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.04%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 7'109.70 CHF

Median: 5'829.39 CHF

Standardabweichung: 4'094.60

Homogenitätskoeffizient: 0.63

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C64 Bösartige Neubildung der Niere, ausgenommen Nierenbecken 4 1.04 %
C65 Bösartige Neubildung des Nierenbeckens 7 1.81 %
C66 Bösartige Neubildung des Ureters 2 0.52 %
C67.8 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.26 %
C67.9 Bösartige Neubildung: Harnblase, nicht näher bezeichnet 3 0.78 %
C68.8 Bösartige Neubildung: Harnorgane, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.26 %
D09.0 Carcinoma in situ: Harnblase 5 1.30 %
D09.1 Carcinoma in situ: Sonstige und nicht näher bezeichnete Harnorgane 2 0.52 %
D30.0 Gutartige Neubildung: Niere 1 0.26 %
D30.1 Gutartige Neubildung: Nierenbecken 1 0.26 %
D41.0 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Niere 4 1.04 %
D41.1 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Nierenbecken 1 0.26 %
D41.9 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Harnorgan, nicht näher bezeichnet 1 0.26 %
N00.9 Akutes nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 0.26 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 0.26 %
N13.0 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 7 1.81 %
N13.1 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 12 3.11 %
N13.2 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 38 9.84 %
N13.3 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 17 4.40 %
N13.5 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 20 5.18 %
N13.6 Pyonephrose 2 0.52 %
N13.7 Uropathie in Zusammenhang mit vesikoureteralem Reflux 1 0.26 %
N15.10 Nierenabszess 1 0.26 %
N18.4 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 0.26 %
N20.0 Nierenstein 37 9.59 %
N20.1 Ureterstein 126 32.64 %
N20.2 Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig 18 4.66 %
N20.9 Harnstein, nicht näher bezeichnet 3 0.78 %
N23 Nicht näher bezeichnete Nierenkolik 5 1.30 %
N28.1 Zyste der Niere, erworben 9 2.33 %
N28.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 13 3.37 %
N28.9 Krankheit der Niere und des Ureters, nicht näher bezeichnet 2 0.52 %
N30.0 Akute Zystitis 1 0.26 %
N30.1 Interstitielle Zystitis (chronisch) 1 0.26 %
N30.2 Sonstige chronische Zystitis 1 0.26 %
N30.9 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.26 %
N31.88 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 0.26 %
N31.9 Neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase, nicht näher bezeichnet 1 0.26 %
N35.9 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 1 0.26 %
N39.88 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Harnsystems 1 0.26 %
N99.8 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 4 1.04 %
Q61.2 Polyzystische Niere, autosomal-dominant 1 0.26 %
Q61.3 Polyzystische Niere, nicht näher bezeichnet 1 0.26 %
Q62.5 Duplikatur des Ureters 1 0.26 %
Q62.7 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 1 0.26 %
Q63.0 Akzessorische Niere 1 0.26 %
Q63.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der Niere 1 0.26 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 8 2.07 %
R33 Harnverhaltung 1 0.26 %
R39.0 Urin-Extravasation 2 0.52 %
R82.8 Abnorme Befunde bei der zytologischen und histologischen Urinuntersuchung 1 0.26 %
R93.4 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Harnorgane 1 0.26 %
S37.1 Verletzung des Harnleiters 2 0.52 %
T83.1 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 4 1.04 %
T83.8 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 1 0.26 %
Z46.6 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 1 0.26 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A09.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 0.32 %
A41.1 Sepsis durch sonstige näher bezeichnete Staphylokokken 1 0.32 %
A41.8 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 1 0.32 %
A41.9 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
B37.4 Kandidose an sonstigen Lokalisationen des Urogenitalsystems 1 0.32 %
B95.1 Streptokokken, Gruppe B, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 0.64 %
B95.2 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 8 2.55 %
B95.7 Sonstige Staphylokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 0.96 %
B95.91 Sonstige näher bezeichnete grampositive anaerobe, nicht sporenbildende Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.32 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 19 6.05 %
B96.8 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.32 %
C18.7 Bösartige Neubildung: Colon sigmoideum 1 0.32 %
C34.3 Bösartige Neubildung: Unterlappen (-Bronchus) 1 0.32 %
C50.9 Bösartige Neubildung: Brustdrüse, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
C54.1 Bösartige Neubildung: Endometrium 1 0.32 %
C54.9 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 1 0.32 %
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 3 0.96 %
C66 Bösartige Neubildung des Ureters 1 0.32 %
C67.2 Bösartige Neubildung: Laterale Harnblasenwand 1 0.32 %
C67.8 Bösartige Neubildung: Harnblase, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.32 %
C73 Bösartige Neubildung der Schilddrüse 1 0.32 %
C77.1 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrathorakale Lymphknoten 1 0.32 %
C78.0 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 2 0.64 %
C78.6 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 1 0.32 %
C79.1 Sekundäre bösartige Neubildung der Harnblase sowie sonstiger und nicht näher bezeichneter Harnorgane 1 0.32 %
C79.5 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 3 0.96 %
C90.00 Multiples Myelom: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 0.32 %
D09.0 Carcinoma in situ: Harnblase 1 0.32 %
D17.1 Gutartige Neubildung des Fettgewebes der Haut und der Unterhaut des Rumpfes 1 0.32 %
D17.7 Gutartige Neubildung des Fettgewebes an sonstigen Lokalisationen 1 0.32 %
D29.1 Gutartige Neubildung: Prostata 1 0.32 %
D30.2 Gutartige Neubildung: Ureter 1 0.32 %
D41.0 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Niere 1 0.32 %
D41.1 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Nierenbecken 1 0.32 %
D41.4 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Harnblase 1 0.32 %
D46.2 Refraktäre Anämie mit Blastenüberschuss 1 0.32 %
D50.8 Sonstige Eisenmangelanämien 2 0.64 %
D51.8 Sonstige Vitamin-B12-Mangelanämien 1 0.32 %
D68.30 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 3 0.96 %
D68.5 Primäre Thrombophilie 1 0.32 %
D69.61 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 2 0.64 %
E03.8 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 2 0.64 %
E03.9 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 5 1.59 %
E05.9 Hyperthyreose, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
E10.72 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 2 0.64 %
E11.20 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit Nierenkomplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.32 %
E11.72 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit multiplen Komplikationen: Mit sonstigen multiplen Komplikationen, nicht als entgleist bezeichnet 1 0.32 %
E11.90 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 39 12.42 %
E14.90 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 0.32 %
E27.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Nebennierenrindeninsuffizienz 1 0.32 %
E53.8 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 2 0.64 %
E61.1 Eisenmangel 1 0.32 %
E66.00 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 0.32 %
E66.22 Übermäßige Adipositas mit alveolärer Hypoventilation: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 0.32 %
E73.8 Sonstige Laktoseintoleranz 1 0.32 %
E73.9 Laktoseintoleranz, nicht näher bezeichnet 2 0.64 %
E78.0 Reine Hypercholesterinämie 12 3.82 %
E78.1 Reine Hypertriglyzeridämie 1 0.32 %
E78.2 Gemischte Hyperlipidämie 1 0.32 %
E78.5 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 4 1.27 %
E78.8 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 2 0.64 %
E78.9 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 6 1.91 %
E79.0 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 3 0.96 %
E86 Volumenmangel 2 0.64 %
E87.6 Hypokaliämie 3 0.96 %
E89.0 Hypothyreose nach medizinischen Maßnahmen 2 0.64 %
F03 Nicht näher bezeichnete Demenz 2 0.64 %
F05.8 Sonstige Formen des Delirs 1 0.32 %
F23.9 Akute vorübergehende psychotische Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
F31.9 Bipolare affektive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
F32.8 Sonstige depressive Episoden 3 0.96 %
F32.9 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 6 1.91 %
F33.9 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
F34.1 Dysthymia 1 0.32 %
F41.2 Angst und depressive Störung, gemischt 1 0.32 %
F60.31 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 1 0.32 %
F60.4 Histrionische Persönlichkeitsstörung 1 0.32 %
G20.90 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 0.32 %
G20.91 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Mit Wirkungsfluktuation 1 0.32 %
G21.9 Sekundäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless-Legs-Syndrom] 1 0.32 %
G35.30 Multiple Sklerose mit sekundär-chronischem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 0.32 %
G35.9 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
G40.09 Lokalisationsbezogene (fokale) (partielle) idiopathische Epilepsie und epileptische Syndrome mit fokal beginnenden Anfällen, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
G40.5 Spezielle epileptische Syndrome 1 0.32 %
G40.8 Sonstige Epilepsien 2 0.64 %
G40.9 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 2 0.64 %
G47.31 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 5 1.59 %
G47.39 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
G55.1 Kompression von Nervenwurzeln und Nervenplexus bei Bandscheibenschäden {M50-M51} 1 0.32 %
G63.2 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 0.32 %
G81.9 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
G82.49 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
G83.2 Monoparese und Monoplegie einer oberen Extremität 1 0.32 %
G95.81 Harnblasenlähmung bei Schädigung des unteren motorischen Neurons [LMNL] 1 0.32 %
H35.3 Degeneration der Makula und des hinteren Poles 1 0.32 %
H36.0 Retinopathia diabetica {E10-E14, vierte Stelle .3} 1 0.32 %
H40.9 Glaukom, nicht näher bezeichnet 7 2.23 %
I10.00 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 23 7.32 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 65 20.70 %
I11.00 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.32 %
I11.90 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 11 3.50 %
I15.10 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 0.32 %
I25.11 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 2 0.64 %
I25.12 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 5 1.59 %
I25.13 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 2 0.64 %
I25.19 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 12 3.82 %
I25.21 Alter Myokardinfarkt: 4 Monate bis unter 1 Jahr zurückliegend 1 0.32 %
I25.22 Alter Myokardinfarkt: 1 Jahr und länger zurückliegend 3 0.96 %
I25.8 Sonstige Formen der chronischen ischämischen Herzkrankheit 2 0.64 %
I25.9 Chronische ischämische Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 2 0.64 %
I34.0 Mitralklappeninsuffizienz 2 0.64 %
I35.1 Aortenklappeninsuffizienz 1 0.32 %
I42.9 Kardiomyopathie, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
I44.2 Atrioventrikulärer Block 3. Grades 1 0.32 %
I47.1 Supraventrikuläre Tachykardie 1 0.32 %
I48.09 Vorhofflattern: Nicht näher bezeichnet 2 0.64 %
I48.10 Vorhofflimmern: Paroxysmal 6 1.91 %
I48.11 Vorhofflimmern: Chronisch 1 0.32 %
I48.19 Vorhofflimmern: Nicht näher bezeichnet 4 1.27 %
I49.5 Sick-Sinus-Syndrom 1 0.32 %
I49.8 Sonstige näher bezeichnete kardiale Arrhythmien 1 0.32 %
I50.01 Sekundäre Rechtsherzinsuffizienz 1 0.32 %
I50.19 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 2 0.64 %
I65.2 Verschluss und Stenose der A. carotis 1 0.32 %
I69.3 Folgen eines Hirninfarktes 2 0.64 %
I70.20 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Sonstige und nicht näher bezeichnet 3 0.96 %
I70.9 Generalisierte und nicht näher bezeichnete Atherosklerose 1 0.32 %
I71.4 Aneurysma der Aorta abdominalis, ohne Angabe einer Ruptur 1 0.32 %
I95.2 Hypotonie durch Arzneimittel 1 0.32 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 1 0.32 %
J18.8 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
J44.83 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 70 % des Sollwertes 1 0.32 %
J44.90 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 < 35 % des Sollwertes 1 0.32 %
J44.92 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 0.32 %
J44.99 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 3 0.96 %
J45.0 Vorwiegend allergisches Asthma bronchiale 1 0.32 %
J45.9 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 3 0.96 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.32 %
J96.01 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ II [hyperkapnisch] 1 0.32 %
J96.90 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ I [hypoxisch] 1 0.32 %
K12.3 Orale Mukositis (ulzerativ) 1 0.32 %
K21.0 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 2 0.64 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 9 2.87 %
K44.9 Hernia diaphragmatica ohne Einklemmung und ohne Gangrän 3 0.96 %
K57.22 Divertikulitis des Dickdarmes mit Perforation und Abszess, ohne Angabe einer Blutung 1 0.32 %
K59.0 Obstipation 4 1.27 %
K93.8 Krankheiten sonstiger näher bezeichneter Verdauungsorgane bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 0.32 %
L40.5 Psoriasis-Arthropathie {M07.0-M07.3}, {M09.0-} 1 0.32 %
L89.28 Dekubitus 3. Grades: Sonstige Lokalisationen der unteren Extremität 1 0.32 %
L89.34 Dekubitus 4. Grades: Kreuzbein 1 0.32 %
M06.99 Chronische Polyarthritis, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.32 %
M07.39 Sonstige psoriatische Arthritiden {L40.5}: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.32 %
M10.04 Idiopathische Gicht: Hand 1 0.32 %
M10.99 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 0.32 %
M13.0 Polyarthritis, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
M17.9 Gonarthrose, nicht näher bezeichnet 2 0.64 %
M32.1 Systemischer Lupus erythematodes mit Beteiligung von Organen oder Organsystemen 1 0.32 %
M35.3 Polymyalgia rheumatica 2 0.64 %
M41.90 Skoliose, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen der Wirbelsäule 1 0.32 %
M47.82 Sonstige Spondylose: Zervikalbereich 1 0.32 %
M47.90 Spondylose, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen der Wirbelsäule 1 0.32 %
M51.1 Lumbale und sonstige Bandscheibenschäden mit Radikulopathie {G55.1} 2 0.64 %
M54.16 Radikulopathie: Lumbalbereich 1 0.32 %
M54.5 Kreuzschmerz 3 0.96 %
M54.85 Sonstige Rückenschmerzen: Thorakolumbalbereich 1 0.32 %
M54.89 Sonstige Rückenschmerzen: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 0.32 %
M71.2 Synovialzyste im Bereich der Kniekehle [Baker-Zyste] 1 0.32 %
M79.70 Fibromyalgie: Mehrere Lokalisationen 1 0.32 %
M80.88 Sonstige Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 0.32 %
M81.90 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 0.32 %
M81.99 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 5 1.59 %
N05.9 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
N08.3 Glomeruläre Krankheiten bei Diabetes mellitus {E10-E14, vierte Stelle .2} 1 0.32 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 4 1.27 %
N11.8 Sonstige chronische tubulointerstitielle Nephritis 1 0.32 %
N12 Tubulointerstitielle Nephritis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 3 0.96 %
N13.0 Hydronephrose bei ureteropelviner Obstruktion 1 0.32 %
N13.1 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 4 1.27 %
N13.2 Hydronephrose bei Obstruktion durch Nieren- und Ureterstein 9 2.87 %
N13.3 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 7 2.23 %
N13.4 Hydroureter 1 0.32 %
N13.5 Abknickung und Striktur des Ureters ohne Hydronephrose 9 2.87 %
N13.8 Sonstige obstruktive Uropathie und Refluxuropathie 1 0.32 %
N13.9 Obstruktive Uropathie und Refluxuropathie, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
N15.10 Nierenabszess 1 0.32 %
N16.4 Tubulointerstitielle Nierenkrankheiten bei systemischen Krankheiten des Bindegewebes 1 0.32 %
N17.9 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
N18.1 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 1 1 0.32 %
N18.2 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 2 3 0.96 %
N18.3 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 10 3.18 %
N18.4 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 0.32 %
N18.5 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 2 0.64 %
N18.9 Chronische Nierenkrankheit, nicht näher bezeichnet 4 1.27 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 9 2.87 %
N20.0 Nierenstein 19 6.05 %
N20.1 Ureterstein 8 2.55 %
N20.2 Nierenstein und Ureterstein gleichzeitig 1 0.32 %
N25.8 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 0.32 %
N28.1 Zyste der Niere, erworben 2 0.64 %
N28.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 19 6.05 %
N29.8 Sonstige Krankheiten der Niere und des Ureters bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 2 0.64 %
N30.0 Akute Zystitis 2 0.64 %
N30.9 Zystitis, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
N32.1 Vesikointestinalfistel 1 0.32 %
N32.3 Harnblasendivertikel 1 0.32 %
N32.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 0.32 %
N35.9 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 2 0.64 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 23 7.32 %
N40 Prostatahyperplasie 27 8.60 %
N41.9 Entzündliche Krankheit der Prostata, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
N81.1 Zystozele 1 0.32 %
N81.6 Rektozele 1 0.32 %
N99.0 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 0.32 %
N99.4 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 1 0.32 %
N99.8 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 2 0.64 %
O09.2 Schwangerschaftsdauer: 14. Woche bis 19 vollendete Wochen 1 0.32 %
O30.0 Zwillingsschwangerschaft 1 0.32 %
Q06.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des Rückenmarks 1 0.32 %
Q21.1 Vorhofseptumdefekt 1 0.32 %
Q42.9 Angeborene(s) Fehlen, Atresie und Stenose des Dickdarmes, Teil nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
Q61.5 Medulläre Zystenniere 2 0.64 %
Q62.2 Angeborener Megaureter 2 0.64 %
Q62.5 Duplikatur des Ureters 5 1.59 %
Q62.7 Angeborener vesiko-uretero-renaler Reflux 1 0.32 %
Q62.8 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Ureters 1 0.32 %
Q63.0 Akzessorische Niere 2 0.64 %
Q63.1 Gelappte Niere, verschmolzene Niere und Hufeisenniere 2 0.64 %
Q63.2 Ektope Niere 2 0.64 %
Q64.2 Angeborene Urethralklappen im hinteren Teil der Harnröhre 2 0.64 %
Q76.4 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Wirbelsäule ohne Skoliose 1 0.32 %
Q90.9 Down-Syndrom, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
Q96.8 Sonstige Varianten des Turner-Syndroms 1 0.32 %
R00.1 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 2 0.64 %
R06.0 Dyspnoe 2 0.64 %
R07.3 Sonstige Brustschmerzen 1 0.32 %
R10.3 Schmerzen mit Lokalisation in anderen Teilen des Unterbauches 2 0.64 %
R10.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 4 1.27 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 3 0.96 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 7 2.23 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 0.32 %
R33 Harnverhaltung 4 1.27 %
R39.0 Urin-Extravasation 2 0.64 %
R39.1 Sonstige Miktionsstörungen 1 0.32 %
R39.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Harnsystem betreffen 1 0.32 %
R41.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 1 0.32 %
R50.88 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 2 0.64 %
R55 Synkope und Kollaps 1 0.32 %
R65.0 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 4 1.27 %
R73.9 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
R77.88 Sonstige näher bezeichnete Veränderungen der Plasmaproteine 1 0.32 %
R82.7 Abnorme Befunde bei der mikrobiologischen Urinuntersuchung 1 0.32 %
R82.8 Abnorme Befunde bei der zytologischen und histologischen Urinuntersuchung 5 1.59 %
R91 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge 1 0.32 %
R93.4 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Harnorgane 2 0.64 %
S37.1 Verletzung des Harnleiters 3 0.96 %
T81.0 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 2 0.64 %
T82.8 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 0.32 %
T83.1 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 4 1.27 %
T83.4 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 1 0.32 %
T88.4 Misslungene oder schwierige Intubation 2 0.64 %
T91.5 Folgen einer Verletzung der intraabdominalen Organe und der Beckenorgane 1 0.32 %
U80.4 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 0.32 %
X59.9 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 1 0.32 %
Y34.9 Nicht näher bezeichnetes Ereignis, Umstände unbestimmt 1 0.32 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 0.64 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 0.64 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 6 1.91 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 20 6.37 %
Z35.9 Überwachung einer Risikoschwangerschaft, nicht näher bezeichnet 1 0.32 %
Z43.6 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen des Harntraktes 1 0.32 %
Z43.88 Versorgung sonstiger künstlicher Körperöffnungen 1 0.32 %
Z46.6 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 42 13.38 %
Z48.8 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 9 2.87 %
Z51.88 Sonstige näher bezeichnete medizinische Behandlung 1 0.32 %
Z85.0 Bösartige Neubildung der Verdauungsorgane in der Eigenanamnese 4 1.27 %
Z85.4 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 2 0.64 %
Z85.5 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 10 3.18 %
Z85.8 Bösartige Neubildungen sonstiger Organe oder Systeme in der Eigenanamnese 1 0.32 %
Z86.1 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 2 0.64 %
Z86.4 Missbrauch einer psychotropen Substanz in der Eigenanamnese 1 0.32 %
Z86.6 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 3 0.96 %
Z86.7 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 5 1.59 %
Z87.4 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 9 2.87 %
Z88.0 Allergie gegenüber Penizillin in der Eigenanamnese 1 0.32 %
Z88.6 Allergie gegenüber Analgetikum in der Eigenanamnese 2 0.64 %
Z90.2 Verlust der Lunge [Teile der Lunge] 1 0.32 %
Z90.3 Verlust von Teilen des Magens 1 0.32 %
Z90.5 Verlust der Niere(n) 7 2.23 %
Z90.6 Verlust anderer Teile des Harntraktes 4 1.27 %
Z90.7 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 1 0.32 %
Z91.0 Allergie, ausgenommen Allergie gegenüber Arzneimitteln, Drogen oder biologisch aktiven Substanzen, in der Eigenanamnese 1 0.32 %
Z92.1 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 16 5.10 %
Z92.2 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 7 2.23 %
Z92.6 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 3 0.96 %
Z93.1 Vorhandensein eines Gastrostomas 1 0.32 %
Z93.6 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 6 1.91 %
Z94.0 Zustand nach Nierentransplantation 3 0.96 %
Z95.0 Vorhandensein eines implantierten Herzschrittmachers oder eines implantierten Kardiodefibrillators 3 0.96 %
Z95.1 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 1 0.32 %
Z95.2 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 1 0.32 %
Z95.3 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 0.32 %
Z95.5 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 15 4.78 %
Z95.88 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 3 0.96 %
Z96.0 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 55 17.52 %
Z97.8 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 2 0.64 %
Z98.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 4 1.27 %
Z99.2 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 1 0.32 %
Z99.3 Langzeitige Abhängigkeit vom Rollstuhl 1 0.32 %
Z99.8 Langzeitige Abhängigkeit von sonstigen unterstützenden Apparaten, medizinischen Geräten oder Hilfsmitteln 1 0.32 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.95.11 Basisschulung 1 0.08 % 2
00.99.10 Reoperation 3 0.25 % 3
00.99.30 Lasertechnik 4 0.34 % 4
00.99.40 Minimalinvasive Technik 1 0.08 % 1
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 5 0.42 % 8
06.11 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Schilddrüse 1 0.08 % 1
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.08 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.08 % 1
55.01.10 Nephrotomie, perkutan-transrenal 5 0.42 % 6
55.01.99 Nephrotomie, sonstige 2 0.17 % 2
55.11 Pyelotomie 10 0.84 % 10
55.21 Nephroskopie 124 10.45 % 124
55.22 Pyeloskopie 37 3.12 % 38
55.23 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Niere 15 1.26 % 15
55.29 Sonstige diagnostische Massnahmen an der Niere 8 0.67 % 8
55.92 Perkutane Aspiration an der Niere (Nierenbecken) 14 1.18 % 14
55.93 Ersetzen einer Nephrostomie-Kanüle 4 0.34 % 4
56.31 Ureteroskopie 197 16.60 % 199
56.39 Sonstige diagnostische Massnahmen am Ureter 3 0.25 % 3
56.91 Dilatation des Ureterostiums 7 0.59 % 7
57.17 Perkutane Zystostomie 1 0.08 % 1
57.31 Zystoskopie durch ein künstliches Stoma 1 0.08 % 1
57.32 Sonstige Zystoskopie 44 3.71 % 47
57.33 Geschlossene [transurethrale] Biopsie der Harnblase 4 0.34 % 4
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 47 3.96 % 49
57.95 Ersetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 0.17 % 2
58.31.10 Endoskopische Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe an der Urethra, Exzision 1 0.08 % 1
58.6 Dilatation der Urethra 3 0.25 % 3
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 180 15.16 % 186
59.8X.11 Ureter-Katheterisierung, Wechsel, transuretral 86 7.25 % 86
59.8X.12 Ureter-Katheterisierung, Einlage, perkutan-transrenal 5 0.42 % 5
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 2 0.17 % 2
59.93 Ersetzen eines Ureterostomie-Katheters 1 0.08 % 1
86.11 Biopsie an Haut und Subkutangewebe 1 0.08 % 1
87.41.99 Comtputertomographie des Thorax, sonstige 2 0.17 % 2
87.71 Computertomographie der Niere 5 0.42 % 5
87.73 Intravenöse Urographie 1 0.08 % 1
87.74 Retrograde Pyelographie 147 12.38 % 150
87.75 Perkutane Pyelographie 4 0.34 % 4
87.76.99 Retrograde Urethrozystographie, sonstige 1 0.08 % 1
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 35 2.95 % 40
88.01.20 Computertomographie Oberbauch 1 0.08 % 1
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 8 0.67 % 8
88.19 Sonstige Radiographie des Abdomens 4 0.34 % 4
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 2 0.17 % 2
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 4 0.34 % 5
88.45 Arteriographie der Nierenarterien 1 0.08 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.08 % 1
88.75.99 Diagnostischer Ultraschall der Harnwege, sonstige 4 0.34 % 6
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 5 0.42 % 6
88.79.41 Endosonographie der weiblichen Geschlechtsorgane, transvaginal 1 0.08 % 1
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 7 0.59 % 7
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 0.08 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.08 % 1
89.0A.11 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 1 Mal während des Aufenthaltes 1 0.08 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 0.08 % 1
89.22 Zystomanometrie 1 0.08 % 1
89.24 Uroflowmessung 1 0.08 % 1
89.61.10 Überwachung des systemisch-arteriellen Blutdrucks, durch Monitoring 1 0.08 % 1
89.82 Histopathologische Untersuchung 2 0.17 % 2
89.83 Zytopathologische Untersuchung 5 0.42 % 5
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard ) 1 0.08 % 1
92.03 Nierenszintigraphie und Radioisotopenfunktionsstudie 2 0.17 % 2
93.92.13 Analgosedierung 1 0.08 % 1
93.94 Durch Vernebler applizierte Atemwegsmedikation 1 0.08 % 1
93.96.99 Sonstige Sauerstoffanreicherung, sonstige 1 0.08 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.08 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 1 0.08 % 1
97.61 Entfernen eines Pyelostomie- oder Nephrostomie-Katheters 4 0.34 % 4
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 80 6.74 % 80
97.69 Entfernen einer sonstigen Vorrichtung vom Harnsystem 3 0.25 % 3
98.51 Extrakorporelle Stosswellen-Lithotripsie [ESWL] von Niere, Ureter und/oder Blase 3 0.25 % 3
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 2 0.17 % 2
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 3 0.25 % 3
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 4 bis 7 Tage 3 0.25 % 3
99.28.05 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, in die Harnblase 3 0.25 % 3
99.28.06 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, in das Nierenbecken 7 0.59 % 7
99.29.09 Injektion oder Infusion einer anderen therapeutischen oder prophylaktischen Substanz, sonstige 1 0.08 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.08 % 1
99.B7.20 Intensivmedizinische Komplexbehandlung im Kindesalter (Basisprozedur), 1 bis 196 Aufwandspunkte 1 0.08 % 1