DRG M01A - Grosse Eingriffe an den Beckenorganen beim Mann mit äusserst schweren CC

MDC 12 - Krankheiten und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 3.01
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 12.5
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 3 (0.564)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 24 (0.185)
Verlegungsabschlag 0.168


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 48 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.33%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 46 (95.8%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.34%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 33'651.20 CHF

Median: 29'506.33 CHF

Standardabweichung: 14'840.40

Homogenitätskoeffizient: 0.69

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C61 Bösartige Neubildung der Prostata 46 95.83 %
N40 Prostatahyperplasie 2 4.17 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A09.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 2 4.17 %
A40.2 Sepsis durch Streptokokken, Gruppe D 1 2.08 %
A41.51 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 3 6.25 %
A41.9 Sepsis, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
A49.8 Sonstige bakterielle Infektionen nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 2.08 %
B95.2 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.08 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 7 14.58 %
C77.4 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Inguinale Lymphknoten und Lymphknoten der unteren Extremität 2 4.17 %
C77.5 Sekundäre und nicht näher bezeichnete bösartige Neubildung: Intrapelvine Lymphknoten 18 37.50 %
C79.5 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 8 16.67 %
C79.82 Sekundäre bösartige Neubildung der Genitalorgane 2 4.17 %
C79.88 Sekundäre bösartige Neubildung sonstiger näher bezeichneter Lokalisationen 2 4.17 %
D07.5 Carcinoma in situ: Prostata 3 6.25 %
D50.0 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 1 2.08 %
D50.8 Sonstige Eisenmangelanämien 1 2.08 %
D52.9 Folsäure-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 2 4.17 %
D62 Akute Blutungsanämie 21 43.75 %
D63.0 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 2 4.17 %
D63.8 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 2.08 %
D64.9 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
D65.1 Disseminierte intravasale Gerinnung [DIG, DIC] 1 2.08 %
D68.30 Hämorrhagische Diathese durch Antikoagulanzien 3 6.25 %
D69.58 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 2.08 %
D75.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe 1 2.08 %
E03.8 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 2.08 %
E03.9 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 4 8.33 %
E11.90 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 6 12.50 %
E14.90 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 2.08 %
E21.0 Primärer Hyperparathyreoidismus 1 2.08 %
E44.0 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 2.08 %
E66.90 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 2.08 %
E78.0 Reine Hypercholesterinämie 4 8.33 %
E78.5 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
E78.8 Sonstige Störungen des Lipoproteinstoffwechsels 2 4.17 %
E78.9 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
E83.58 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 2.08 %
E86 Volumenmangel 3 6.25 %
E87.1 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 2.08 %
E87.5 Hyperkaliämie 2 4.17 %
E87.6 Hypokaliämie 6 12.50 %
E87.7 Flüssigkeitsüberschuss 1 2.08 %
F05.8 Sonstige Formen des Delirs 2 4.17 %
F06.7 Leichte kognitive Störung 1 2.08 %
F32.2 Schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome 1 2.08 %
F32.9 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
F52.2 Versagen genitaler Reaktionen 1 2.08 %
G47.31 Obstruktives Schlafapnoe-Syndrom 1 2.08 %
G47.39 Schlafapnoe, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
G57.3 Läsion des N. fibularis (peronaeus) communis 1 2.08 %
H40.9 Glaukom, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
H93.1 Tinnitus aurium 1 2.08 %
I10.00 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 4.17 %
I10.01 Benigne essentielle Hypertonie: Mit Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.08 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 21 43.75 %
I11.90 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 4.17 %
I15.10 Hypertonie als Folge von sonstigen Nierenkrankheiten: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.08 %
I21.4 Akuter subendokardialer Myokardinfarkt 1 2.08 %
I25.10 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ohne hämodynamisch wirksame Stenosen 2 4.17 %
I25.13 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 1 2.08 %
I25.19 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 5 10.42 %
I26.9 Lungenembolie ohne Angabe eines akuten Cor pulmonale 6 12.50 %
I27.28 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 2.08 %
I35.0 Aortenklappenstenose 2 4.17 %
I35.1 Aortenklappeninsuffizienz 1 2.08 %
I35.8 Sonstige Aortenklappenkrankheiten 1 2.08 %
I42.88 Sonstige Kardiomyopathien 1 2.08 %
I45.3 Trifaszikulärer Block 1 2.08 %
I47.1 Supraventrikuläre Tachykardie 1 2.08 %
I48.00 Vorhofflattern: Paroxysmal 1 2.08 %
I48.10 Vorhofflimmern: Paroxysmal 2 4.17 %
I48.19 Vorhofflimmern: Nicht näher bezeichnet 2 4.17 %
I49.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Extrasystolie 1 2.08 %
I49.8 Sonstige näher bezeichnete kardiale Arrhythmien 1 2.08 %
I51.7 Kardiomegalie 1 2.08 %
I70.8 Atherosklerose sonstiger Arterien 1 2.08 %
I71.2 Aneurysma der Aorta thoracica, ohne Angabe einer Ruptur 1 2.08 %
I72.8 Aneurysma und Dissektion sonstiger näher bezeichneter Arterien 1 2.08 %
I73.9 Periphere Gefäßkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
I80.20 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis der Beckenvenen 1 2.08 %
I80.28 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis sonstiger tiefer Gefäße der unteren Extremitäten 5 10.42 %
I89.8 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 4 8.33 %
I95.8 Sonstige Hypotonie 1 2.08 %
I97.8 Sonstige Kreislaufkomplikationen nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.08 %
J18.8 Sonstige Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet 2 4.17 %
J18.9 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
J44.83 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 70 % des Sollwertes 1 2.08 %
J44.99 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 3 6.25 %
J96.90 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ I [hypoxisch] 1 2.08 %
J98.1 Lungenkollaps 1 2.08 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 4.17 %
K29.1 Sonstige akute Gastritis 1 2.08 %
K29.5 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
K30 Dyspepsie 1 2.08 %
K40.20 Doppelseitige Hernia inguinalis, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 2.08 %
K40.90 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 2 4.17 %
K40.91 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Rezidivhernie 1 2.08 %
K42.9 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 2.08 %
K50.9 Crohn-Krankheit, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
K55.0 Akute Gefäßkrankheiten des Darmes 1 2.08 %
K56.0 Paralytischer Ileus 3 6.25 %
K56.6 Sonstiger und nicht näher bezeichneter mechanischer Ileus 1 2.08 %
K57.30 Divertikulose des Dickdarmes ohne Perforation, Abszess oder Angabe einer Blutung 1 2.08 %
K59.0 Obstipation 1 2.08 %
K65.0 Akute Peritonitis 1 2.08 %
K65.8 Sonstige Peritonitis 2 4.17 %
K66.0 Peritoneale Adhäsionen 7 14.58 %
K91.3 Postoperativer Darmverschluss 3 6.25 %
K92.0 Hämatemesis 1 2.08 %
L89.19 Dekubitus 2. Grades: Sonstige und nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 2.08 %
M06.09 Seronegative chronische Polyarthritis: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 2.08 %
M10.09 Idiopathische Gicht: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 2.08 %
M10.99 Gicht, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 2 4.17 %
M11.29 Sonstige Chondrokalzinose: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 2.08 %
M54.5 Kreuzschmerz 1 2.08 %
N02.8 Rezidivierende und persistierende Hämaturie: Sonstige morphologische Veränderungen 1 2.08 %
N13.1 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.08 %
N13.3 Sonstige und nicht näher bezeichnete Hydronephrose 2 4.17 %
N17.9 Akutes Nierenversagen, nicht näher bezeichnet 7 14.58 %
N18.3 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 3 6.25 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 3 6.25 %
N25.8 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 2.08 %
N32.3 Harnblasendivertikel 1 2.08 %
N32.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 2.08 %
N35.9 Harnröhrenstriktur, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 7 14.58 %
N39.3 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 1 2.08 %
N40 Prostatahyperplasie 3 6.25 %
N41.1 Chronische Prostatitis 2 4.17 %
N42.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Prostata 1 2.08 %
N99.0 Nierenversagen nach medizinischen Maßnahmen 1 2.08 %
N99.8 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 4 8.33 %
R00.0 Tachykardie, nicht näher bezeichnet 2 4.17 %
R06.0 Dyspnoe 1 2.08 %
R07.3 Sonstige Brustschmerzen 1 2.08 %
R10.1 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 2.08 %
R31 Nicht näher bezeichnete Hämaturie 1 2.08 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 2.08 %
R33 Harnverhaltung 4 8.33 %
R39.0 Urin-Extravasation 3 6.25 %
R50.9 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
R55 Synkope und Kollaps 1 2.08 %
R57.2 Septischer Schock 2 4.17 %
R60.1 Generalisiertes Ödem 1 2.08 %
R65.0 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 2.08 %
R65.1 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese mit Organkomplikationen 6 12.50 %
S35.5 Verletzung von Blutgefäßen der Iliakalregion 2 4.17 %
S35.8 Verletzung sonstiger Blutgefäße in Höhe des Abdomens, der Lumbosakralgegend und des Beckens 2 4.17 %
S36.40 Verletzung: Dünndarm, Teil nicht näher bezeichnet 1 2.08 %
S36.6 Verletzung des Rektums 2 4.17 %
S36.81 Verletzung: Peritoneum 2 4.17 %
S37.1 Verletzung des Harnleiters 1 2.08 %
S37.22 Ruptur der Harnblase 1 2.08 %
S37.28 Sonstige Verletzungen der Harnblase 1 2.08 %
T42.4 Vergiftung: Benzodiazepine 1 2.08 %
T79.5 Traumatische Anurie 1 2.08 %
T79.6 Traumatische Muskelischämie 1 2.08 %
T81.0 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 5 10.42 %
T81.1 Schock während oder als Folge eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.08 %
T81.3 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.08 %
T81.4 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 2 4.17 %
T81.8 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 2 4.17 %
T82.8 Sonstige näher bezeichnete Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 2.08 %
T83.0 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 2.08 %
T83.1 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte oder Implantate im Harntrakt 1 2.08 %
T83.8 Sonstige Komplikationen durch Prothesen, Implantate oder Transplantate im Urogenitaltrakt 2 4.17 %
T86.10 Akute Funktionsverschlechterung eines Nierentransplantates 1 2.08 %
U69.00 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 2.08 %
U80.4 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 2.08 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 2 4.17 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 13 27.08 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 1 2.08 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 22 45.83 %
Z85.4 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 1 2.08 %
Z85.5 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 1 2.08 %
Z88.0 Allergie gegenüber Penizillin in der Eigenanamnese 1 2.08 %
Z88.1 Allergie gegenüber anderen Antibiotika in der Eigenanamnese 1 2.08 %
Z90.5 Verlust der Niere(n) 1 2.08 %
Z92.1 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 2.08 %
Z92.2 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 2 4.17 %
Z92.3 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 2.08 %
Z94.0 Zustand nach Nierentransplantation 2 4.17 %
Z94.1 Zustand nach Herztransplantation 1 2.08 %
Z95.0 Vorhandensein eines implantierten Herzschrittmachers oder eines implantierten Kardiodefibrillators 1 2.08 %
Z95.1 Vorhandensein eines aortokoronaren Bypasses 1 2.08 %
Z95.2 Vorhandensein einer künstlichen Herzklappe 3 6.25 %
Z95.5 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 2 4.17 %
Z95.88 Vorhandensein von sonstigen kardialen oder vaskulären Implantaten oder Transplantaten 1 2.08 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.17 Infusion einer vasopressorischen Substanz 4 1.14 % 4
00.31 Computergesteuerte Chirurgie mit CT/CTA 1 0.28 % 1
00.99.10 Reoperation 4 1.14 % 4
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 20 5.68 % 20
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 1 0.28 % 1
03.91 Injektion eines Anästhetikums in den Spinalkanal zur Analgesie 1 0.28 % 1
37.22 Linksherzkatheter 1 0.28 % 1
38.7X.21 Implantation eines V. cava Filters, perkutan transluminal 1 0.28 % 1
38.87.12 Sonstiger chirurgischer Verschluss der V. iliaca communis und V. iliaca interna 1 0.28 % 1
38.87.99 Sonstiger chirurgischer Verschluss von abdominalen Venen, sonstige 1 0.28 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 3 0.85 % 3
38.95 Venöse Katheterisation für Hämodialyse 1 0.28 % 1
39.30.12 Anwendung eines Clipsystems an Blutgefäßen 1 0.28 % 1
39.31.89 Naht von abdominalen Arterien, sonstige 1 0.28 % 1
39.32.49 Naht einer abdominalen Vene, sonstige 3 0.85 % 3
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.28 % 3
39.98 Blutstillung n.n.bez. 1 0.28 % 1
40.29.99 Einfache Exzision einer anderen lymphatischen Struktur, sonstige 1 0.28 % 1
40.3X.13 Regionale Lymphadenektomie als selbständiger Eingriff, paraaortal, pelvin, obturatorisch oder Iliakal 2 0.57 % 2
40.3X.23 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, paraaortal, pelvin oder Iliakal 27 7.67 % 27
40.3X.24 Regionale Lymphadenektomie im Rahmen eines anderen Eingriffs, obturatorisch 3 0.85 % 3
40.52.11 Radikale Exzision von retroperitonealen (paraaortal, parakaval) und pelvinen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 4 1.14 % 4
40.53.11 Radikale Exzision von iliakalen Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs 6 1.70 % 6
40.54.11 Radikale Exzision der Leistengegend im Rahmen eines anderen Eingriffs 1 0.28 % 1
40.59.29 Radikale Exzision anderer Lymphknoten im Rahmen eines anderen Eingriffs, sonstige 1 0.28 % 1
40.9X.20 Inzision einer Lymphozele 1 0.28 % 1
40.9X.40 Therapeutische perkutane Punktion einer Lymphozele 2 0.57 % 3
40.9X.99 Sonstige Operationen an lymphatischen Strukturen, sonstige 2 0.57 % 2
45.24 Flexible Sigmoidoskopie 1 0.28 % 1
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 1 0.28 % 1
46.81 Intra-abdominale Manipulation am Dünndarm 1 0.28 % 1
48.71 Naht einer Rektumverletzung 2 0.57 % 2
53.01 Einseitige Operation einer direkten Inguinalhernie 1 0.28 % 1
53.04 Operation einer indirekten Inguinalhernie mit Transplantat oder Prothese 1 0.28 % 1
53.11 Beidseitige Operation von direkten Inguinalhernien 1 0.28 % 1
53.49 Sonstige Operation einer Umbilikalhernie 1 0.28 % 1
54.0X.10 Inzision an der Bauchwand, Extraperitoneale Drainage der Bauchwand 1 0.28 % 1
54.11 Probelaparotomie 1 0.28 % 1
54.12.99 Relaparotomie sonstige 3 0.85 % 3
54.19.99 Sonstige Laparotomie, sonstige 1 0.28 % 1
54.51 Laparoskopische Lösung von peritonealen Adhäsionen 4 1.14 % 4
54.59 Sonstige Lösung von peritonealen Adhäsionen 3 0.85 % 3
54.64.10 Naht am Peritoneum, Naht von Mesenterium, Omentum majus oder minus (nach Verletzung) 2 0.57 % 2
55.02.10 Nephrostomie, perkutan-transrenal 1 0.28 % 1
56.74.20 Ureterozystoneostomie, mit Uretermodellage 1 0.28 % 1
57.0X.12 Transurethrale Drainage der Harnblase, Operative Ausräumung einer Harnblasentamponade 2 0.57 % 2
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 4 1.14 % 4
57.17 Perkutane Zystostomie 3 0.85 % 3
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 3 0.85 % 3
57.32 Sonstige Zystoskopie 3 0.85 % 3
57.49.11 Sonstige transurethrale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe der Harnblase, Destruktion, transurethral 1 0.28 % 1
57.59.10 Offene Exzision oder Destruktion von anderer Läsion oder Gewebe an der Harnblase, Exzision, offen chirurgisch 2 0.57 % 2
57.81 Naht einer Harnblasenverletzung 1 0.28 % 1
57.93.11 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, transurethral 2 0.57 % 2
57.93.12 (Postoperative) Blutstillung an der Harnblase, offen chirurgisch 1 0.28 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 5 1.42 % 6
58.44 Reanastomose der Urethra 1 0.28 % 1
58.6 Dilatation der Urethra 1 0.28 % 1
59.19 Sonstige Inzision am perivesikalen Gewebe 1 0.28 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 6 1.70 % 6
59.8X.99 Ureter-Katheterisierung, sonstige 1 0.28 % 1
60.29.10 Sonstige transurethrale Prostatektomie, Elektroresektion von Prostatagewebe 1 0.28 % 1
60.5X.10 Radikale Prostatektomie, laparoskopisch 20 5.68 % 20
60.5X.30 Radikale Prostatektomie, retropubisch 23 6.53 % 23
60.5X.99 Radikale Prostatektomie, sonstige 3 0.85 % 3
60.82 Exzision am periprostatischen Gewebe 1 0.28 % 1
60.94 Blutstillung an der Prostata 1 0.28 % 1
62.41 Entfernen beider Hoden im gleichen Eingriff 1 0.28 % 1
83.14.16 Fasziotomie oder Aponeurotomie, Untere Extremität 1 0.28 % 1
83.45.16 Sonstige Myektomie, Untere Extremität 1 0.28 % 1
83.65.16 Sonstige Naht an Muskel oder Faszie, Untere Extremität 1 0.28 % 1
86.09.99 Sonstige Inzision an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.28 % 1
86.22.18 Großflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision an der unteren Extremität 1 0.28 % 1
86.22.19 Großflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision an anderer Lokalisation 1 0.28 % 1
86.28 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung ohne Exzision 1 0.28 % 1
86.4X.30 Mikrographische Chirurgie am Schnellschnitt (Mohs' Micrographic Surgery) 1 0.28 % 1
86.59.20 Sekundärnaht von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.28 % 1
86.69.2A Großflächige Spalthauttransplantation an Oberschenkel und Unterschenkel 1 0.28 % 1
86.88.59 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Unterhaut oder sonstigen Lokalisationen 3 0.85 % 11
87.41.00 Comtputertomographie des Thorax, n.n.bez. 1 0.28 % 1
87.41.99 Comtputertomographie des Thorax, sonstige 4 1.14 % 4
87.74 Retrograde Pyelographie 1 0.28 % 1
87.76.10 Zystographie 12 3.41 % 13
87.77.10 Miktionszystourografie (MCUG) 2 0.57 % 2
87.77.99 Sonstige Zystographie, sonstige 2 0.57 % 2
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 9 2.56 % 15
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 3 0.85 % 3
88.38.30 Computertomographie der Hüfte und des Oberschenkel 1 0.28 % 2
88.38.31 Computertomographie des Kniegelenkes und der Unterschenkel 1 0.28 % 2
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 4 1.14 % 4
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 2 0.57 % 2
88.47 Arteriographie anderer intraabdominaler Arterien 2 0.57 % 2
88.53 Angiokardiographie von Strukturen des linken Herzens 1 0.28 % 1
88.57 Sonstige und nicht näher bezeichnete koronare Arteriographie 1 0.28 % 1
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.28 % 1
88.72.21 Echokardiographie, transoesophageal, in Ruhe 1 0.28 % 1
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.28 % 3
88.76.11 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) mit Gefäss-Sonographie 1 0.28 % 1
88.79.74 Duplex-Sonografie der tiefen Venen Unterschenkel 1 0.28 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.28 % 1
88.98.10 Knochendensitometrie mit Doppelenergie-Röntgen-Absorptiometrie (DXA) 1 0.28 % 1
89.03 Befragung und Beurteilung, als ausführlich bezeichnet 1 0.28 % 1
89.06 Konsultation, als beschränkt bezeichnet 1 0.28 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.28 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 0.28 % 1
89.61.10 Überwachung des systemisch-arteriellen Blutdrucks, durch Monitoring 1 0.28 % 1
89.65 Messung der systemisch-arteriellen Blutgase 1 0.28 % 1
89.82 Histopathologische Untersuchung 1 0.28 % 1
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard ) 1 0.28 % 1
92.15 Lungen-Szintigraphie 1 0.28 % 1
92.18.03 Ganzkörper-Szintigraphie zur Lokalisationsdiagnostik: Ganzkörperszintigraphie mit Radiojod: Ohne Gabe von rekombinantem Thyreotropin (rh-TSH) 1 0.28 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.28 % 1
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 2 0.57 % 3
93.57.12 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger 1 0.28 % 1
93.89.09 Rehabilitation, n.a.klass. 1 0.28 % 1
93.94 Durch Vernebler applizierte Atemwegsmedikation 1 0.28 % 1
93.96.99 Sonstige Sauerstoffanreicherung, sonstige 1 0.28 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 1 0.28 % 1
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 1 0.28 % 1
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.28 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 0.57 % 2
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.28 % 1
96.07 Einsetzen einer anderen (naso-) gastrischen Sonde 1 0.28 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 18 5.11 % 19
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 2 0.57 % 2
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 1 0.28 % 1
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 4 1.14 % 4
99.10.13 Tägliche Infusion mit thrombolytischer Substanz, 9-14 Tage 1 0.28 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 2 0.57 % 2
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.28 % 1
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 4 bis 7 Tage 3 0.85 % 3
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 8 bis 14 Tage 1 0.28 % 1
99.63 Äussere Herzmassage 1 0.28 % 1
99.84.11 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Kontaktyp, bis 7 Tage 1 0.28 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 8 2.27 % 8
99.B7.12 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 120 bis 184 Aufwandspunkte 3 0.85 % 3
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 3 0.85 % 3
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 3 0.85 % 3
99.B8.14 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 361 bis 552 Aufwandspunkte 1 0.28 % 1