DRG M03A - Eingriffe am Penis, Alter < 18 Jahre

MDC 12 - Krankheiten und Störungen der männlichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.987
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.4
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.344)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 11 (0.115)
Verlegungsabschlag 0.127


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 263 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 1.83%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.03%
Anzahl Fälle: 232 (88.2%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 41.88%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 1.96%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 11'062.18 CHF

Median: 8'892.34 CHF

Standardabweichung: 6'410.01

Homogenitätskoeffizient: 0.63

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
N43.3 Hydrozele, nicht näher bezeichnet 1 0.38 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 3 1.14 %
N48.39 Priapismus, nicht näher bezeichnet 1 0.38 %
N48.6 Induratio penis plastica 1 0.38 %
N48.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 4 1.52 %
Q53.2 Nondescensus testis, beidseitig 1 0.38 %
Q54.0 Glanduläre Hypospadie 134 50.95 %
Q54.1 Penile Hypospadie 52 19.77 %
Q54.2 Penoskrotale Hypospadie 25 9.51 %
Q54.3 Perineale Hypospadie 2 0.76 %
Q54.4 Angeborene Ventralverkrümmung des Penis 10 3.80 %
Q54.8 Sonstige Formen der Hypospadie 7 2.66 %
Q54.9 Hypospadie, nicht näher bezeichnet 5 1.90 %
Q55.6 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Penis 12 4.56 %
Q64.0 Epispadie 2 0.76 %
S31.2 Offene Wunde des Penis 2 0.76 %
S31.3 Offene Wunde des Skrotums und der Testes 1 0.38 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A09.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 2 1.46 %
A42.8 Sonstige Formen der Aktinomykose 1 0.73 %
B01.9 Varizellen ohne Komplikation 1 0.73 %
B08.1 Molluscum contagiosum 1 0.73 %
B85.0 Pedikulose durch Pediculus humanus capitis 1 0.73 %
B95.48 Sonstige näher bezeichnete Streptokokken als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.73 %
B95.6 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.73 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.73 %
B97.8 Sonstige Viren als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 0.73 %
D46.4 Refraktäre Anämie, nicht näher bezeichnet 1 0.73 %
D57.0 Sichelzellenanämie mit Krisen 1 0.73 %
D58.2 Sonstige Hämoglobinopathien 1 0.73 %
D62 Akute Blutungsanämie 1 0.73 %
E03.9 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 0.73 %
H04.5 Stenose und Insuffizienz der Tränenwege 1 0.73 %
H65.9 Nichteitrige Otitis media, nicht näher bezeichnet 1 0.73 %
J00 Akute Rhinopharyngitis [Erkältungsschnupfen] 2 1.46 %
J06.9 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 4 2.92 %
J95.9 Krankheit der Atemwege nach medizinischen Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 0.73 %
J98.0 Krankheiten der Bronchien, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.73 %
K13.0 Krankheiten der Lippen 1 0.73 %
K42.9 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 0.73 %
K52.9 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 1 0.73 %
L22 Windeldermatitis 1 0.73 %
L27.0 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 0.73 %
L73.9 Krankheit der Haarfollikel, nicht näher bezeichnet 1 0.73 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 0.73 %
N32.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 0.73 %
N35.8 Sonstige Harnröhrenstriktur 2 1.46 %
N36.0 Harnröhrenfistel 2 1.46 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 3 2.19 %
N43.3 Hydrozele, nicht näher bezeichnet 1 0.73 %
N47 Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose 9 6.57 %
N48.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 1 0.73 %
N49.1 Entzündliche Krankheiten des Funiculus spermaticus, der Tunica vaginalis testis und des Ductus deferens 1 0.73 %
N99.8 Sonstige Krankheiten des Urogenitalsystems nach medizinischen Maßnahmen 1 0.73 %
P07.3 Sonstige vor dem Termin Geborene 1 0.73 %
Q12.0 Cataracta congenita 1 0.73 %
Q13.1 Fehlen der Iris (angeboren) 1 0.73 %
Q15.0 Angeborenes Glaukom 1 0.73 %
Q21.1 Vorhofseptumdefekt 2 1.46 %
Q27.3 Arteriovenöse Fehlbildung der peripheren Gefäße 1 0.73 %
Q27.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen des peripheren Gefäßsystems 1 0.73 %
Q38.1 Ankyloglosson 1 0.73 %
Q43.6 Angeborene Fistel des Rektums und des Anus 1 0.73 %
Q53.1 Nondescensus testis, einseitig 5 3.65 %
Q53.2 Nondescensus testis, beidseitig 2 1.46 %
Q54.0 Glanduläre Hypospadie 4 2.92 %
Q54.4 Angeborene Ventralverkrümmung des Penis 7 5.11 %
Q54.8 Sonstige Formen der Hypospadie 1 0.73 %
Q55.0 Fehlen und Aplasie des Hodens 2 1.46 %
Q55.1 Hypoplasie des Hodens und des Skrotums 1 0.73 %
Q55.2 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Hodens und des Skrotums 5 3.65 %
Q55.6 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Penis 20 14.60 %
Q55.8 Sonstige näher bezeichnete angeborene Fehlbildungen der männlichen Genitalorgane 2 1.46 %
Q55.9 Angeborene Fehlbildung der männlichen Genitalorgane, nicht näher bezeichnet 2 1.46 %
Q64.3 Sonstige Atresie und (angeborene) Stenose der Urethra und des Harnblasenhalses 10 7.30 %
Q64.7 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Harnblase und der Urethra 2 1.46 %
Q76.4 Sonstige angeborene Fehlbildungen der Wirbelsäule ohne Skoliose 1 0.73 %
Q93.5 Sonstige Deletionen eines Chromosomenteils 1 0.73 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 0.73 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 2 1.46 %
R33 Harnverhaltung 3 2.19 %
R52.9 Schmerz, nicht näher bezeichnet 1 0.73 %
R62.8 Sonstiges Ausbleiben der erwarteten physiologischen Entwicklung 1 0.73 %
R63.1 Polydipsie 1 0.73 %
R63.3 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 0.73 %
R63.4 Abnorme Gewichtsabnahme 1 0.73 %
S31.2 Offene Wunde des Penis 1 0.73 %
S31.3 Offene Wunde des Skrotums und der Testes 1 0.73 %
S32.5 Fraktur des Os pubis 1 0.73 %
S37.30 Verletzung der Harnröhre: Nicht näher bezeichnet 1 0.73 %
S39.80 Penisfraktur 1 0.73 %
S93.2 Traumatische Ruptur von Bändern in Höhe des oberen Sprunggelenkes und des Fußes 1 0.73 %
T23.20 Verbrennung Grad 2a des Handgelenkes und der Hand 1 0.73 %
T80.1 Gefäßkomplikationen nach Infusion, Transfusion oder Injektion zu therapeutischen Zwecken 1 0.73 %
T81.0 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 4 2.92 %
T81.3 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.73 %
T81.4 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.73 %
T81.8 Sonstige Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.73 %
T83.0 Mechanische Komplikation durch einen Harnwegskatheter (Verweilkatheter) 1 0.73 %
T83.5 Infektion und entzündliche Reaktion durch Prothese, Implantat oder Transplantat im Harntrakt 1 0.73 %
T86.50 Durchblutungsstörung eines Hauttransplantates 1 0.73 %
T86.88 Versagen und Abstoßung: Sonstige transplantierte Organe und Gewebe 1 0.73 %
V99 Transportmittelunfall 1 0.73 %
X59.9 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 3 2.19 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 0.73 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 3 2.19 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 2 1.46 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 16 11.68 %
Z03.8 Beobachtung bei sonstigen Verdachtsfällen 1 0.73 %
Z40.8 Sonstige prophylaktische Operation 1 0.73 %
Z41.2 Zirkumzision als Routinemaßnahme oder aus rituellen Gründen 3 2.19 %
Z41.8 Sonstige Maßnahmen aus anderen Gründen als der Wiederherstellung des Gesundheitszustandes 2 1.46 %
Z48.8 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 11 8.03 %
Z87.7 Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten oder Chromosomenanomalien in der Eigenanamnese 6 4.38 %
Z92.4 Größerer operativer Eingriff in der Eigenanamnese, anderenorts nicht klassifiziert 1 0.73 %
Z94.88 Zustand nach sonstiger Organ- oder Gewebetransplantation 2 1.46 %
Z98.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 14 10.22 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.99.10 Reoperation 31 6.90 % 31
00.99.20 Mikrochirurgische Technik 4 0.89 % 4
04.81.19 Injektion / Infusion eines Medikamentes an periphere Nerven zur Schmerztherapie, sonstige 1 0.22 % 1
09.44 Intubation des Ductus nasolacrimalis 1 0.22 % 1
20.09.10 Sonstige Myringotomie ohne Paukenröhrcheneinlage 2 0.45 % 2
20.31.10 Akustisch evozierte Potentiale (AEP) 1 0.22 % 1
25.91 Linguale Frenulotomie 1 0.22 % 1
27.91 Labiale Frenulotomie 1 0.22 % 1
39.98 Blutstillung n.n.bez. 2 0.45 % 2
41.31 Knochenmarkbiopsie 1 0.22 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 1 0.22 % 1
53.49 Sonstige Operation einer Umbilikalhernie 1 0.22 % 1
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 1 0.22 % 1
57.17 Perkutane Zystostomie 8 1.78 % 8
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 2 0.45 % 2
57.32 Sonstige Zystoskopie 2 0.45 % 2
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 0.45 % 2
58.1 Urethrale Meatotomie 2 0.45 % 2
58.41 Naht einer Urethraverletzung 1 0.22 % 1
58.43.20 Verschluss einer urethrokutanen Fistel 1 0.22 % 1
58.45.20 Plastische Rekonstruktion bei Hypospadie oder Epispadie, beim Mann, Schaftaufrichtung und Chordektomie 61 13.59 % 61
58.45.21 Plastische Rekonstruktion bei Hypospadie oder Epispadie, beim Mann, sonstige Verfahren 143 31.85 % 143
58.45.99 Plastische Rekonstruktion bei Hypospadie oder Epispadie, sonstige 18 4.01 % 18
58.47 Urethrale Meatoplastik 6 1.34 % 6
58.49.10 Einzeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, mit Präputial- oder Penishaut 6 1.34 % 6
58.49.20 Zweizeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, erste Sitzung, mit Präputial- oder Penishaut 2 0.45 % 2
58.49.33 Zweizeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, zweite Sitzung, mit Mund- oder Harnblasenschleimhaut 2 0.45 % 2
58.49.39 Zweizeitige plastische Rekonstruktion der Urethra, zweite Sitzung, sonstige 2 0.45 % 2
58.49.40 Revision einer plastischen Rekonstruktion an der Urethra 3 0.67 % 3
58.99.10 Sonstige Operationen an Urethra und Periurethralgewebe, Einlegen und Wechsel eines Stent in die Urethra 4 0.89 % 4
61.0X.99 Inzision und Drainage an Skrotum und Tunica vaginalis testis, sonstige 1 0.22 % 1
61.2 Exzision einer Hydrocele testis 1 0.22 % 1
61.41 Naht einer Verletzung an Skrotum und Tunica vaginalis testis 2 0.45 % 2
61.49 Sonstige plastische Rekonstruktion an Skrotum und Tunica vaginalis testis 1 0.22 % 1
62.2 Exzision oder Destruktion einer Läsion am Hoden 1 0.22 % 1
62.5 Orchidopexie 8 1.78 % 8
62.99.10 Exploration bei Kryptorchismus, inguinal 1 0.22 % 1
62.99.12 Exploration bei Kryptorchismus, abdominal, laparoskopisch 1 0.22 % 1
63.1 Exzision einer Varikozele und Hydrocele funiculi 1 0.22 % 1
64.0 Zirkumzision 42 9.35 % 42
64.2 Lokale Exzision oder Destruktion einer Läsion am Penis 1 0.22 % 1
64.41 Naht einer Penisverletzung 4 0.89 % 4
64.42 Lösung einer Chorda des Penis 5 1.11 % 5
64.44.10 Rekonstruktion des Penis, Streckung des Penisschaftes 11 2.45 % 11
64.44.11 Rekonstruktion des Penis, Korrektur einer penoskrotalen Transposition oder eines vergrabenen Penis (concealed penis oder buried penis) 11 2.45 % 11
64.44.99 Rekonstruktion des Penis, sonstige 2 0.45 % 2
64.49 Sonstige plastische Rekonstruktion am Penis 6 1.34 % 6
64.91 Dorsale oder laterale Spaltung des Präputiums 3 0.67 % 3
64.92.20 Inzision am Penis, sonstige Operationen am Präputium 3 0.67 % 3
64.93.99 Durchtrennung von Adhäsionen am Penis, sonstige 1 0.22 % 1
64.98.10 Reposition einer Paraphimose in Narkose 2 0.45 % 2
64.98.30 Shuntoperation am Corpus cavernosum 1 0.22 % 1
64.98.99 Sonstige Operationen am Penis, sonstige 2 0.45 % 2
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 0.22 % 1
86.59.20 Sekundärnaht von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 1 0.22 % 1
86.77.16 Sonstige lokale Lappenplastik an der Leisten- und Genitalregion 1 0.22 % 1
86.89.99 Sonstige plastische Rekonstruktion an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.22 % 1
87.77.10 Miktionszystourografie (MCUG) 1 0.22 % 1
93.57.99 Applikation eines anderen Wundverbands, sonstige 2 0.45 % 7
93.92.11 Inhalationsanästhesie 2 0.45 % 2
93.92.12 Balancierte Anästhesie 1 0.22 % 1
93.94 Durch Vernebler applizierte Atemwegsmedikation 1 0.22 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 3 0.67 % 3
94.8X.10 Sozialrechtliche Beratung, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.22 % 1
95.04 Augenuntersuchung in Narkose 1 0.22 % 1
96.04 Einsetzen eines endotrachealen Tubus 1 0.22 % 1
97.65 Entfernen eines Urethra-Stents 2 0.45 % 2
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 1 0.22 % 1
99.07.10 Transfusion von Plasma, 1 TE bis 5 TE 1 0.22 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 2 0.45 % 2
99.22.12 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 4 bis 7 Tage 1 0.22 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.22 % 1