DRG N11B - Andere OR-Prozeduren an den weiblichen Geschlechtsorganen

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.902
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.3
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.322)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 11 (0.11)
Verlegungsabschlag 0.121


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 102 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.4%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 98 (96.1%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.39%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 10'073.01 CHF

Median: 6'983.11 CHF

Standardabweichung: 10'691.65

Homogenitätskoeffizient: 0.49

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C51.9 Bösartige Neubildung: Vulva, nicht näher bezeichnet 4 3.92 %
C53.1 Bösartige Neubildung: Ektozervix 1 0.98 %
C53.8 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, mehrere Teilbereiche überlappend 1 0.98 %
C54.1 Bösartige Neubildung: Endometrium 1 0.98 %
C54.2 Bösartige Neubildung: Myometrium 1 0.98 %
C54.9 Bösartige Neubildung: Corpus uteri, nicht näher bezeichnet 1 0.98 %
C56 Bösartige Neubildung des Ovars 9 8.82 %
C57.0 Bösartige Neubildung: Tuba uterina [Falloppio] 1 0.98 %
D25.0 Submuköses Leiomyom des Uterus 1 0.98 %
D25.9 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 1 0.98 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 1 0.98 %
D28.2 Gutartige Neubildung: Tubae uterinae und Ligamenta 4 3.92 %
D39.1 Neubildung unsicheren oder unbekannten Verhaltens: Ovar 1 0.98 %
N70.0 Akute Salpingitis und Oophoritis 1 0.98 %
N70.1 Chronische Salpingitis und Oophoritis 1 0.98 %
N73.2 Nicht näher bezeichnete Parametritis und Entzündung des Beckenbindegewebes 1 0.98 %
N73.3 Akute Pelveoperitonitis bei der Frau 2 1.96 %
N73.5 Pelveoperitonitis bei der Frau, nicht näher bezeichnet 3 2.94 %
N73.6 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 1 0.98 %
N73.8 Sonstige näher bezeichnete entzündliche Krankheiten im weiblichen Becken 1 0.98 %
N76.80 Fournier-Gangrän bei der Frau 1 0.98 %
N80.0 Endometriose des Uterus 1 0.98 %
N80.3 Endometriose des Beckenperitoneums 11 10.78 %
N80.4 Endometriose des Septum rectovaginale und der Vagina 5 4.90 %
N80.8 Sonstige Endometriose 23 22.55 %
N81.0 Urethrozele bei der Frau 1 0.98 %
N82.0 Vesikovaginalfistel 1 0.98 %
N83.0 Follikelzyste des Ovars 1 0.98 %
N84.0 Polyp des Corpus uteri 2 1.96 %
N84.1 Polyp der Cervix uteri 2 1.96 %
N85.8 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten des Uterus 1 0.98 %
N92.1 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei unregelmäßigem Menstruationszyklus 1 0.98 %
N94.1 Dyspareunie 1 0.98 %
N94.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände im Zusammenhang mit den weiblichen Genitalorganen und dem Menstruationszyklus 1 0.98 %
N97.1 Sterilität tubaren Ursprungs bei der Frau 1 0.98 %
N97.8 Sterilität sonstigen Ursprungs bei der Frau 3 2.94 %
N97.9 Sterilität der Frau, nicht näher bezeichnet 1 0.98 %
N99.4 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 1 0.98 %
Q51.4 Uterus unicornis 1 0.98 %
T83.3 Mechanische Komplikation durch ein Intrauterinpessar 1 0.98 %
T83.4 Mechanische Komplikation durch sonstige Prothesen, Implantate oder Transplantate im Genitaltrakt 4 3.92 %
Z31.2 In-vitro-Fertilisation 1 0.98 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A09.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 1.39 %
A42.8 Sonstige Formen der Aktinomykose 1 1.39 %
A63.0 Anogenitale (venerische) Warzen 1 1.39 %
B95.1 Streptokokken, Gruppe B, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.39 %
B95.41 Streptokokken, Gruppe C, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.39 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 6 8.33 %
B96.8 Sonstige näher bezeichnete Bakterien als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 2.78 %
C18.5 Bösartige Neubildung: Flexura coli sinistra [lienalis] 1 1.39 %
C54.2 Bösartige Neubildung: Myometrium 1 1.39 %
C78.0 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 1 1.39 %
C78.5 Sekundäre bösartige Neubildung des Dickdarmes und des Rektums 1 1.39 %
C78.6 Sekundäre bösartige Neubildung des Retroperitoneums und des Peritoneums 2 2.78 %
D21.6 Sonstige gutartige Neubildungen: Bindegewebe und andere Weichteilgewebe des Rumpfes, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
D23.7 Sonstige gutartige Neubildungen: Haut der unteren Extremität, einschließlich Hüfte 1 1.39 %
D25.1 Intramurales Leiomyom des Uterus 1 1.39 %
D25.2 Subseröses Leiomyom des Uterus 1 1.39 %
D62 Akute Blutungsanämie 2 2.78 %
D64.9 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
E03.8 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 2 2.78 %
E03.9 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
E06.3 Autoimmunthyreoiditis 1 1.39 %
E10.90 Primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-1-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 1.39 %
E11.90 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 5 6.94 %
E28.2 Syndrom polyzystischer Ovarien 1 1.39 %
E53.8 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 1.39 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
E61.1 Eisenmangel 1 1.39 %
E66.02 Adipositas durch übermäßige Kalorienzufuhr: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 1 1.39 %
E66.82 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 40 und mehr 2 2.78 %
E66.90 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 1.39 %
E78.0 Reine Hypercholesterinämie 1 1.39 %
E79.0 Hyperurikämie ohne Zeichen von entzündlicher Arthritis oder tophischer Gicht 1 1.39 %
E87.6 Hypokaliämie 2 2.78 %
E87.7 Flüssigkeitsüberschuss 1 1.39 %
F11.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 1 1.39 %
F15.3 Psychische und Verhaltensstörungen durch andere Stimulanzien, einschließlich Koffein: Entzugssyndrom 1 1.39 %
F17.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 1 1.39 %
F17.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 1.39 %
F32.9 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
F41.9 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
F60.31 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 1 1.39 %
G20.90 Primäres Parkinson-Syndrom, nicht näher bezeichnet: Ohne Wirkungsfluktuation 1 1.39 %
G35.9 Multiple Sklerose, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
G40.9 Epilepsie, nicht näher bezeichnet 2 2.78 %
I10.00 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 2.78 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 8 11.11 %
I11.90 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.39 %
I48.10 Vorhofflimmern: Paroxysmal 1 1.39 %
I50.19 Linksherzinsuffizienz: Nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
I82.2 Embolie und Thrombose der V. cava 1 1.39 %
I86.2 Beckenvarizen 1 1.39 %
I95.9 Hypotonie, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
J44.82 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 1.39 %
J45.9 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 1.39 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 1.39 %
K40.90 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 2 2.78 %
K42.9 Hernia umbilicalis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.39 %
K43.9 Hernia ventralis ohne Einklemmung und ohne Gangrän 1 1.39 %
K52.1 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 1.39 %
K62.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 1 1.39 %
K63.2 Darmfistel 1 1.39 %
K63.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Darmes 1 1.39 %
K66.0 Peritoneale Adhäsionen 6 8.33 %
L02.2 Hautabszess, Furunkel und Karbunkel am Rumpf 1 1.39 %
L90.5 Narben und Fibrosen der Haut 1 1.39 %
M81.99 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 2 2.78 %
N10 Akute tubulointerstitielle Nephritis 1 1.39 %
N13.1 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.39 %
N18.3 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 1 1.39 %
N32.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Harnblase 1 1.39 %
N36.3 Prolaps der Harnröhrenschleimhaut 1 1.39 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 4 5.56 %
N39.3 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 2 2.78 %
N39.40 Reflexinkontinenz 1 1.39 %
N39.42 Dranginkontinenz 1 1.39 %
N70.9 Salpingitis und Oophoritis, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
N72 Entzündliche Krankheit der Cervix uteri 1 1.39 %
N73.0 Akute Parametritis und Entzündung des Beckenbindegewebes 1 1.39 %
N73.6 Peritoneale Adhäsionen im weiblichen Becken 2 2.78 %
N80.3 Endometriose des Beckenperitoneums 6 8.33 %
N80.8 Sonstige Endometriose 3 4.17 %
N84.0 Polyp des Corpus uteri 2 2.78 %
N85.6 Intrauterine Synechien 1 1.39 %
N88.2 Striktur und Stenose der Cervix uteri 1 1.39 %
N90.8 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums 1 1.39 %
N94.1 Dyspareunie 3 4.17 %
N94.3 Prämenstruelle Beschwerden 1 1.39 %
N94.5 Sekundäre Dysmenorrhoe 1 1.39 %
N94.6 Dysmenorrhoe, nicht näher bezeichnet 3 4.17 %
N97.8 Sterilität sonstigen Ursprungs bei der Frau 1 1.39 %
N97.9 Sterilität der Frau, nicht näher bezeichnet 6 8.33 %
N99.4 Peritoneale Adhäsionen im Becken nach medizinischen Maßnahmen 1 1.39 %
Q51.8 Sonstige angeborene Fehlbildungen des Uterus und der Cervix uteri 1 1.39 %
R06.0 Dyspnoe 1 1.39 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 2.78 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 1.39 %
R33 Harnverhaltung 1 1.39 %
R39.1 Sonstige Miktionsstörungen 1 1.39 %
R55 Synkope und Kollaps 1 1.39 %
R60.1 Generalisiertes Ödem 1 1.39 %
S00.1 Prellung des Augenlides und der Periokularregion 1 1.39 %
S00.35 Oberflächliche Verletzung der Nase: Prellung 1 1.39 %
S06.0 Gehirnerschütterung 1 1.39 %
S06.70 Bewusstlosigkeit bei Schädel-Hirn-Trauma: Weniger als 30 Minuten 1 1.39 %
S27.0 Traumatischer Pneumothorax 1 1.39 %
S36.40 Verletzung: Dünndarm, Teil nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
S36.51 Verletzung: Colon ascendens 1 1.39 %
S36.54 Verletzung: Colon sigmoideum 1 1.39 %
S36.9 Verletzung eines nicht näher bezeichneten intraabdominalen Organes 1 1.39 %
T81.0 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.39 %
T81.3 Aufreißen einer Operationswunde, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.39 %
T81.4 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.39 %
U80.4 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 1.39 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 1 1.39 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 4 5.56 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 4 5.56 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 13 18.06 %
Z30.5 Überwachung von Patientinnen mit Pessar (intrauterin) zur Kontrazeption 1 1.39 %
Z31.4 Untersuchung und Test im Zusammenhang mit Fertilisation 2 2.78 %
Z43.2 Versorgung eines Ileostomas 2 2.78 %
Z43.3 Versorgung eines Kolostomas 1 1.39 %
Z46.6 Versorgen mit und Anpassen eines Gerätes im Harntrakt 1 1.39 %
Z48.9 Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff, nicht näher bezeichnet 1 1.39 %
Z85.4 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 9 12.50 %
Z85.5 Bösartige Neubildung der Harnorgane in der Eigenanamnese 1 1.39 %
Z86.0 Andere Neubildungen in der Eigenanamnese 1 1.39 %
Z86.7 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 3 4.17 %
Z87.4 Krankheiten des Urogenitalsystems in der Eigenanamnese 1 1.39 %
Z90.4 Verlust anderer Teile des Verdauungstraktes 2 2.78 %
Z90.6 Verlust anderer Teile des Harntraktes 1 1.39 %
Z90.7 Verlust eines oder mehrerer Genitalorgane 7 9.72 %
Z92.1 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 3 4.17 %
Z92.2 Dauertherapie (gegenwärtig) mit anderen Arzneimitteln in der Eigenanamnese 1 1.39 %
Z93.3 Vorhandensein eines Kolostomas 2 2.78 %
Z93.6 Vorhandensein anderer künstlicher Körperöffnungen der Harnwege 1 1.39 %
Z94.88 Zustand nach sonstiger Organ- oder Gewebetransplantation 1 1.39 %
Z95.81 Vorhandensein eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 1 1.39 %
Z96.6 Vorhandensein von orthopädischen Gelenkimplantaten 1 1.39 %
Z98.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 1.39 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.31 Computergesteuerte Chirurgie mit CT/CTA 1 0.35 % 1
00.99.10 Reoperation 13 4.61 % 13
00.99.70 Fluoreszenzgestützte Therapieverfahren 1 0.35 % 1
00.9A.12 Einsatz eines zirkulären Klammernahtgerätes, über vorbestehende Körperöffnungen 1 0.35 % 1
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 1 0.35 % 1
00.9A.21 Nicht resorbierbares Material ohne Beschichtung 1 0.35 % 1
00.9A.24 Nicht resorbierbares Material, mit sonstiger Beschichtung 1 0.35 % 1
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 2 0.71 % 2
00.9A.31 Verwendung einer Kunststoff- oder biologischen Membran zur Prophylaxe von Adhäsionen 3 1.06 % 3
04.49.99 Sonstige Dekompression oder Lösung von Adhäsionen an sonstigen peripheren Nerven oder Ganglion, sonstige 1 0.35 % 1
34.04 Pleuraldrainage (einsetzen eines interkostalen Katheters zur Drainage) 1 0.35 % 1
34.06 Thorakoskopische Drainage der Pleurahöhle 1 0.35 % 1
34.6X.23 Pleurodese, thorakoskopisch, durch Poudrage 1 0.35 % 1
38.67.12 Sonstige Exzision der V. iliaca 1 0.35 % 1
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.35 % 1
40.11.11 Offene (Inzisions-) Biopsie eines zervikalen, supraklavikulären, axillären oder inguinalen Lymphknotens 2 0.71 % 2
43.89.41 Sleeve resection, laparoskopisch 1 0.35 % 1
45.41.99 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe im Dickdarm, sonstige 1 0.35 % 1
46.51.10 Verschluss eines doppelläufigen Dünndarm-Stomas 2 0.71 % 2
46.52.20 Verschluss einer endständigen Kolostomie 1 0.35 % 1
46.73 Naht einer Dünndarmverletzung, ausgenommen Duodenum 1 0.35 % 1
46.75 Naht einer Dickdarmverletzung 1 0.35 % 1
48.82 Exzision von Perirektalgewebe 2 0.71 % 2
49.39 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe am Anus 1 0.35 % 1
53.00 Einseitige Operation einer Inguinalhernie, n.n.bez. 1 0.35 % 1
53.02 Einseitige Operation einer indirekten Inguinalhernie 1 0.35 % 1
53.04 Operation einer indirekten Inguinalhernie mit Transplantat oder Prothese 1 0.35 % 1
53.49 Sonstige Operation einer Umbilikalhernie 1 0.35 % 1
53.51 Operation einer Narbenhernie 1 0.35 % 1
54.11 Probelaparotomie 3 1.06 % 3
54.12.99 Relaparotomie sonstige 2 0.71 % 2
54.19.99 Sonstige Laparotomie, sonstige 1 0.35 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 29 10.28 % 29
54.24 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an einer intraabdominalen Raumforderung 1 0.35 % 1
54.25 Peritoneallavage 3 1.06 % 3
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 23 8.16 % 23
54.59 Sonstige Lösung von peritonealen Adhäsionen 9 3.19 % 9
54.62 Verzögerter Verschluss einer granulierenden Abdominalwunde 1 0.35 % 1
54.92 Entfernen eines Fremdkörpers aus der Peritonealhöhle 1 0.35 % 1
54.99.30 Sonstige Operationen in der Abdominal-Region, Resektion von Gewebe in der Bauchregion ohne sichere Organzuordnung 5 1.77 % 5
57.0X.99 Transurethrale Drainage der Harnblase, sonstige 2 0.71 % 2
57.32 Sonstige Zystoskopie 4 1.42 % 4
57.49.12 Sonstige transurethrale Exzision oder Destruktion von Läsion oder Gewebe der Harnblase, Resektion, transurethral 7 2.48 % 7
57.92 Dilatation am Harnblasenhals 1 0.35 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.35 % 1
58.91 Inzision am Periurethralgewebe 2 0.71 % 2
58.92 Exzision am Periurethralgewebe 1 0.35 % 1
59.11 Sonstige Lösung von perivesikalen Adhäsionen 1 0.35 % 1
59.12 Laparoskopische Lösung von perivesikalen Adhäsionen 1 0.35 % 1
59.19 Sonstige Inzision am perivesikalen Gewebe 1 0.35 % 1
59.29 Sonstige diagnostische Massnahmen an perirenalem Gewebe, perivesikalem Gewebe und Retroperitoneum 1 0.35 % 1
59.8X.10 Ureter-Katheterisierung, Einlage, transurethral 1 0.35 % 1
59.99 Sonstige Operationen an den Harnorganen 3 1.06 % 3
66.8 Insufflation einer Tuba uterina 15 5.32 % 15
67.0 Dilatation des Zervixkanals 1 0.35 % 1
67.12 Sonstige zervikale Biopsie 1 0.35 % 1
68.23 Endometrium-Abtragung 4 1.42 % 4
69.02 Dilatation und Curettage im Anschluss an Geburt oder Abort 1 0.35 % 1
69.09 Sonstige Dilatation und Curettage 6 2.13 % 6
69.19 Sonstige Exzision oder Destruktion an Uterus und uterinem Halteapparat 29 10.28 % 29
69.6 Chirurgische Massnahmen zur Provokation oder Regulation der Menstruation 1 0.35 % 1
69.7 Einsetzen eines Intrauterinpessars (IUP) 1 0.35 % 1
69.92.21 Perkutane Follikelpunktion (unter sonographischer Kontrolle) 1 0.35 % 1
70.12 Kuldotomie 6 2.13 % 6
71.11.20 Biopsie an der Vulva durch Inzision 1 0.35 % 1
71.3 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion an Vulva und Perineum 2 0.71 % 2
83.32.12 Exzision einer Läsion an einem Muskel, Brustwand, Bauch und Rücken 2 0.71 % 2
83.39.22 Exzision einer Läsion an einer Faszie, Brustwand, Bauch und Rücken 4 1.42 % 4
83.42.19 Sonstige Tenonektomie, Andere Lokalisation 1 0.35 % 1
83.44.14 Sonstige Fasziektomie, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.35 % 1
83.44.15 Sonstige Fasziektomie, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.35 % 1
83.45.15 Sonstige Myektomie, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.35 % 1
83.49.34 Sonstige Exzision von Weichteilen, Brustwand, Bauch und Rücken 1 0.35 % 1
83.49.35 Sonstige Exzision von Weichteilen, Leisten- und Genitalregion und Gesäss 1 0.35 % 1
86.22.17 Großflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision an der Leisten- und Genitalregion 1 0.35 % 7
86.22.19 Großflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision an anderer Lokalisation 1 0.35 % 1
86.22.97 Sonstiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision an der Leisten- und Genitalregion 2 0.71 % 2
86.28 Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung ohne Exzision 1 0.35 % 1
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 5 1.77 % 5
86.59.20 Sekundärnaht von Haut und Subkutangewebe anderer Lokalisation 2 0.71 % 3
86.88.59 Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung, an Haut und Unterhaut oder sonstigen Lokalisationen 5 1.77 % 14
87.74 Retrograde Pyelographie 2 0.71 % 2
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 0.35 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 0.35 % 1
88.76.99 Diagnostischer Ultraschall von Abdomen und Retroperitoneum, sonstige 1 0.35 % 1
88.79.41 Endosonographie der weiblichen Geschlechtsorgane, transvaginal 1 0.35 % 1
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 2 0.71 % 3
89.39.09 Sonstige nicht-operative Messungen und Untersuchungen, sonstige 1 0.35 % 1
89.82 Histopathologische Untersuchung 1 0.35 % 1
89.93 Interdisziplinäre (Tumor-)fallbesprechung (Tumorboard ) 2 0.71 % 2
93.57.11 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, bis 7 Tage 2 0.71 % 2
93.57.12 Kontinuierliche Sogbehandlung bei einer Vakuumversiegelung, 8 Tage und länger 3 1.06 % 3
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 1 0.35 % 1
93.A3.11 Akutschmerztherapie postoperativ, mehr als 48 Stunden 1 0.35 % 1
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 1 0.35 % 1
98.16 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers vom Uterus ohne Inzision 1 0.35 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 2 0.71 % 2
99.06.99 Transfusion von Gerinnungsfaktoren, sonstige 1 0.35 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 0.35 % 1
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 8 bis 14 Tage 2 0.71 % 2
99.25.01 Nicht komplexe Chemotherapie 1 0.35 % 1
99.77 Applikation oder Anwendung von Anti-Adhäsionen Substanz 2 0.71 % 2
99.85 Hyperthermie zur Krebsbehandlung 1 0.35 % 1
99.B7.11 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 60 bis 119 Aufwandspunkte 1 0.35 % 1
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 0.35 % 1