DRG N14Z - Hysterektomie mit Beckenbodenplastik ausser bei bösartiger Neubildung oder Brachytherapie bei Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane, mehr als ein Belegungstag, mit äusserst schweren CC

MDC 13 - Krankheiten und Störungen der weiblichen Geschlechtsorgane

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.965
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 4.7
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.319)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 8 (0.097)
Verlegungsabschlag 0.113


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 99 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.39%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 99 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.4%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 10'139.36 CHF

Median: 10'097.00 CHF

Standardabweichung: 2'158.20

Homogenitätskoeffizient: 0.82

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C53.9 Bösartige Neubildung: Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 1 1.01 %
D25.1 Intramurales Leiomyom des Uterus 4 4.04 %
N80.0 Endometriose des Uterus 2 2.02 %
N81.1 Zystozele 5 5.05 %
N81.2 Partialprolaps des Uterus und der Vagina 58 58.59 %
N81.3 Totalprolaps des Uterus und der Vagina 22 22.22 %
N81.4 Uterovaginalprolaps, nicht näher bezeichnet 2 2.02 %
N86 Erosion und Ektropium der Cervix uteri 1 1.01 %
N92.0 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus 1 1.01 %
N92.4 Zu starke Blutung in der Prämenopause 1 1.01 %
N95.0 Postmenopausenblutung 2 2.02 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A63.0 Anogenitale (venerische) Warzen 1 1.23 %
B37.3 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 1.23 %
B95.2 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.23 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 4 4.94 %
C78.0 Sekundäre bösartige Neubildung der Lunge 1 1.23 %
D25.0 Submuköses Leiomyom des Uterus 3 3.70 %
D25.1 Intramurales Leiomyom des Uterus 11 13.58 %
D25.2 Subseröses Leiomyom des Uterus 1 1.23 %
D25.9 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 9 11.11 %
D27 Gutartige Neubildung des Ovars 3 3.70 %
D28.0 Gutartige Neubildung: Vulva 1 1.23 %
D62 Akute Blutungsanämie 2 2.47 %
E03.9 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 2 2.47 %
E11.90 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 5 6.17 %
E11.91 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 1.23 %
E66.80 Sonstige Adipositas: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 1.23 %
E66.90 Adipositas, nicht näher bezeichnet: Body-Mass-Index [BMI] von 30 bis unter 35 1 1.23 %
E73.8 Sonstige Laktoseintoleranz 1 1.23 %
E78.0 Reine Hypercholesterinämie 3 3.70 %
E78.5 Hyperlipidämie, nicht näher bezeichnet 1 1.23 %
I10.00 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 7 8.64 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 18 22.22 %
I48.10 Vorhofflimmern: Paroxysmal 1 1.23 %
I48.19 Vorhofflimmern: Nicht näher bezeichnet 1 1.23 %
I49.8 Sonstige näher bezeichnete kardiale Arrhythmien 1 1.23 %
I51.9 Herzkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.23 %
I70.21 Atherosklerose der Extremitätenarterien: Becken-Bein-Typ, mit belastungsinduziertem Ischämieschmerz 1 1.23 %
I83.9 Varizen der unteren Extremitäten ohne Ulzeration oder Entzündung 1 1.23 %
I84.6 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 1 1.23 %
J45.9 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 1.23 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 2 2.47 %
K40.90 Hernia inguinalis, einseitig oder ohne Seitenangabe, ohne Einklemmung und ohne Gangrän: Nicht als Rezidivhernie bezeichnet 1 1.23 %
K52.1 Toxische Gastroenteritis und Kolitis 1 1.23 %
K59.9 Funktionelle Darmstörung, nicht näher bezeichnet 1 1.23 %
M48.09 Spinal(kanal)stenose: Nicht näher bezeichnete Lokalisation 1 1.23 %
M80.99 Nicht näher bezeichnete Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 1.23 %
M81.88 Sonstige Osteoporose: Sonstige 1 1.23 %
M81.90 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Mehrere Lokalisationen 1 1.23 %
N03.9 Chronisches nephritisches Syndrom: Art der morphologischen Veränderung nicht näher bezeichnet 1 1.23 %
N13.1 Hydronephrose bei Ureterstriktur, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.23 %
N31.88 Sonstige neuromuskuläre Dysfunktion der Harnblase 1 1.23 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 7 8.64 %
N39.3 Belastungsinkontinenz [Stressinkontinenz] 12 14.81 %
N39.41 Überlaufinkontinenz 2 2.47 %
N39.48 Sonstige näher bezeichnete Harninkontinenz 2 2.47 %
N39.9 Krankheit des Harnsystems, nicht näher bezeichnet 1 1.23 %
N71.1 Chronische entzündliche Krankheit des Uterus, ausgenommen der Zervix 1 1.23 %
N72 Entzündliche Krankheit der Cervix uteri 6 7.41 %
N77.1 Vaginitis, Vulvitis oder Vulvovaginitis bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten 1 1.23 %
N80.0 Endometriose des Uterus 16 19.75 %
N81.1 Zystozele 9 11.11 %
N81.2 Partialprolaps des Uterus und der Vagina 4 4.94 %
N81.3 Totalprolaps des Uterus und der Vagina 1 1.23 %
N81.4 Uterovaginalprolaps, nicht näher bezeichnet 1 1.23 %
N81.6 Rektozele 6 7.41 %
N81.8 Sonstiger Genitalprolaps bei der Frau 2 2.47 %
N83.0 Follikelzyste des Ovars 2 2.47 %
N83.1 Zyste des Corpus luteum 1 1.23 %
N83.2 Sonstige und nicht näher bezeichnete Ovarialzysten 2 2.47 %
N84.0 Polyp des Corpus uteri 7 8.64 %
N85.2 Hypertrophie des Uterus 1 1.23 %
N87.0 Niedriggradige Dysplasie der Cervix uteri 1 1.23 %
N87.9 Dysplasie der Cervix uteri, nicht näher bezeichnet 1 1.23 %
N88.8 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Cervix uteri 6 7.41 %
N90.8 Sonstige näher bezeichnete nichtentzündliche Krankheiten der Vulva und des Perineums 1 1.23 %
N92.0 Zu starke oder zu häufige Menstruation bei regelmäßigem Menstruationszyklus 1 1.23 %
N94.1 Dyspareunie 1 1.23 %
N95.0 Postmenopausenblutung 1 1.23 %
N95.8 Sonstige näher bezeichnete klimakterische Störungen 1 1.23 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 5 6.17 %
R33 Harnverhaltung 2 2.47 %
R39.1 Sonstige Miktionsstörungen 3 3.70 %
S36.50 Verletzung: Dickdarm, Teil nicht näher bezeichnet 1 1.23 %
T81.0 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.23 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 3 3.70 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 1 1.23 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 4 4.94 %
Z86.6 Krankheiten des Nervensystems oder der Sinnesorgane in der Eigenanamnese 1 1.23 %
Z88.0 Allergie gegenüber Penizillin in der Eigenanamnese 1 1.23 %
Z92.1 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 1.23 %
Z92.3 Bestrahlung in der Eigenanamnese 1 1.23 %
Z92.6 Zytostatische Chemotherapie wegen bösartiger Neubildung in der Eigenanamnese 1 1.23 %
Z93.5 Vorhandensein eines Zystostomas 1 1.23 %
Z95.0 Vorhandensein eines implantierten Herzschrittmachers oder eines implantierten Kardiodefibrillators 1 1.23 %
Z96.0 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 1 1.23 %
Z97.8 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 1.23 %
Z98.8 Sonstige näher bezeichnete Zustände nach chirurgischen Eingriffen 1 1.23 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.9A.26 (Teil-) resorbierbares Material, synthetisch 1 0.32 % 1
34.84 Sonstige plastische Rekonstruktion am Zwerchfell 1 0.32 % 1
38.59.21 Crossektomie und Stripping, V. saphena magna 1 0.32 % 1
49.03 Exzision von Marisken 1 0.32 % 1
53.03 Einseitige Operation einer direkten Inguinalhernie mit Transplantat oder Prothese 1 0.32 % 1
54.4X.99 Exzision oder Destruktion von Peritonealgewebe, sonstige 1 0.32 % 1
57.17 Perkutane Zystostomie 6 1.94 % 6
57.18 Sonstige suprapubische Zystostomie 1 0.32 % 1
57.32 Sonstige Zystoskopie 2 0.65 % 2
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 3 0.97 % 3
59.3 Plikatur am urethrovesikalen Übergang 1 0.32 % 1
65.29 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion am Ovar 3 0.97 % 3
65.99 Sonstige Operationen am Ovar 1 0.32 % 1
66.51.99 Entfernen beider Tubae uterinae im gleichen Eingriff, sonstige 1 0.32 % 1
66.61.30 Exzision oder Destruktion einer Läsion einer Tuba uterina, laparoskopisch 1 0.32 % 1
68.51.19 Laparoskopisch unterstützte vaginale Hysterektomie (LAVH), ohne Salpingoovarektomie, sonstige 4 1.29 % 4
68.51.22 Laparoskopisch unterstützte vaginale Hysterektomie (LAVH), mit beidseitiger Salpingoovarektomie 1 0.32 % 1
68.59.10 Sonstige und nicht näher bezeichnete vaginale Hysterektomie, ohne Salpingoovarektomie, n.n.bez. 4 1.29 % 4
68.59.19 Sonstige und nicht näher bezeichnete vaginale Hysterektomie, ohne Salpingoovarektomie, sonstige 84 27.10 % 84
68.59.21 Sonstige und nicht näher bezeichnete vaginale Hysterektomie, mit einseitiger Salpingoovarektomie 1 0.32 % 1
68.59.99 Sonstige und nicht näherbezeichnete vaginale Hysterektomie, sonstige 4 1.29 % 4
69.09 Sonstige Dilatation und Curettage 1 0.32 % 1
69.19 Sonstige Exzision oder Destruktion an Uterus und uterinem Halteapparat 1 0.32 % 1
70.50 Raffung von Zystozele und Rektozele 37 11.94 % 37
70.51 Raffung einer Zystozele 28 9.03 % 28
70.52.10 Douglasplastik 1 0.32 % 1
70.52.99 Raffung einer Rektozele, sonstige 2 0.65 % 2
70.54 Korrektur einer Zystozele mit Transplantat oder Prothese 3 0.97 % 3
70.79.10 Sonstige vaginale Kolporrhaphie mit Beckenbodenplastik 98 31.61 % 98
70.8 Obliteration des Scheidengewölbes 1 0.32 % 1
70.92.10 Enteroelytrozelenplastik 1 0.32 % 1
70.95 Einsetzen eines synthetischen Transplantats oder einer synthetischen Prothese 2 0.65 % 2
71.3 Sonstige lokale Exzision oder Destruktion an Vulva und Perineum 2 0.65 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 0.32 % 1
89.45 Frequenzkontrolle eines künstlichen Schrittmachers 1 0.32 % 1
89.82 Histopathologische Untersuchung 1 0.32 % 1
92.27.11 Implantation oder Einsetzen radioaktiver Elemente (Brachytherapie mit umschlossenen Radionukliden), intrauterin 1 0.32 % 1
93.A3.10 Akutschmerztherapie postoperativ, weniger als 48 Stunden 2 0.65 % 2
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.32 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.32 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 2 0.65 % 2