DRG R63B - Andere akute Leukämie mit intensiver Chemotherapie, mit Dialyse oder Sepsis oder mit Agranulozytose oder Portimplantation, Alter < 16 Jahre

MDC 17 - Hämatologische und solide Neubildungen

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 4.234
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 13.4
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 3 (0.982)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 23 (0.294)
Verlegungsabschlag 0.274


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 29 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.35%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 26 (89.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 0.33%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 41'393.33 CHF

Median: 42'085.65 CHF

Standardabweichung: 22'013.30

Homogenitätskoeffizient: 0.65

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
C91.00 Akute lymphatische Leukämie [ALL]: Ohne Angabe einer kompletten Remission 28 96.55 %
C91.80 Reifzellige B-ALL vom Burkitt-Typ: Ohne Angabe einer kompletten Remission 1 3.45 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A04.7 Enterokolitis durch Clostridium difficile 2 6.90 %
A08.0 Enteritis durch Rotaviren 1 3.45 %
A08.2 Enteritis durch Adenoviren 1 3.45 %
A41.51 Sepsis: Escherichia coli [E. coli] 1 3.45 %
A49.0 Staphylokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 2 6.90 %
B00.1 Dermatitis vesicularis durch Herpesviren 1 3.45 %
B00.2 Gingivostomatitis herpetica und Pharyngotonsillitis herpetica 1 3.45 %
B37.0 Candida-Stomatitis 4 13.79 %
B95.6 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.45 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.45 %
B97.4 Respiratory-Syncytial-Viren [RS-Viren] als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.45 %
B99 Sonstige und nicht näher bezeichnete Infektionskrankheiten 2 6.90 %
D61.10 Aplastische Anämie infolge zytostatischer Therapie 3 10.34 %
D61.9 Aplastische Anämie, nicht näher bezeichnet 2 6.90 %
D63.0 Anämie bei Neubildungen {C00-D48} 12 41.38 %
D64.9 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 6.90 %
D68.4 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 3.45 %
D68.8 Sonstige näher bezeichnete Koagulopathien 1 3.45 %
D69.58 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 6 20.69 %
D69.61 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 3 10.34 %
D70.10 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase unter 4 Tage 1 3.45 %
D70.11 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase 10 Tage bis unter 20 Tage 1 3.45 %
D70.13 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase 4 Tage bis unter 7 Tage 2 6.90 %
D70.18 Sonstige Verlaufsformen der arzneimittelinduzierten Agranulozytose und Neutropenie 2 6.90 %
D70.19 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 3 10.34 %
D70.3 Sonstige Agranulozytose 3 10.34 %
D70.6 Sonstige Neutropenie 3 10.34 %
D70.7 Neutropenie, nicht näher bezeichnet 1 3.45 %
E16.2 Hypoglykämie, nicht näher bezeichnet 1 3.45 %
E27.3 Arzneimittelinduzierte Nebennierenrindeninsuffizienz 1 3.45 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 3.45 %
E83.38 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 1 3.45 %
E83.4 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 2 6.90 %
E87.5 Hyperkaliämie 1 3.45 %
E87.6 Hypokaliämie 1 3.45 %
E88.0 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 2 6.90 %
E88.3 Tumorlyse-Syndrom 1 3.45 %
F43.0 Akute Belastungsreaktion 1 3.45 %
I15.80 Sonstige sekundäre Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 3.45 %
I34.0 Mitralklappeninsuffizienz 1 3.45 %
J06.9 Akute Infektion der oberen Atemwege, nicht näher bezeichnet 3 10.34 %
J18.1 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 3.45 %
J18.9 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 3 10.34 %
J20.9 Akute Bronchitis, nicht näher bezeichnet 1 3.45 %
J45.0 Vorwiegend allergisches Asthma bronchiale 1 3.45 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 2 6.90 %
J95.80 Iatrogener Pneumothorax 1 3.45 %
J96.09 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ nicht näher bezeichnet 1 3.45 %
J98.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Atemwege 1 3.45 %
K02.9 Zahnkaries, nicht näher bezeichnet 1 3.45 %
K10.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Kiefer 1 3.45 %
K12.3 Orale Mukositis (ulzerativ) 4 13.79 %
K59.0 Obstipation 1 3.45 %
K60.0 Akute Analfissur 1 3.45 %
K62.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 1 3.45 %
K77.8 Leberkrankheiten bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 3.45 %
K91.88 Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.45 %
L20.8 Sonstiges atopisches [endogenes] Ekzem 1 3.45 %
L21.0 Seborrhoea capitis 1 3.45 %
M60.05 Infektiöse Myositis: Beckenregion und Oberschenkel 1 3.45 %
M65.96 Synovitis und Tenosynovitis, nicht näher bezeichnet: Unterschenkel 1 3.45 %
M86.15 Sonstige akute Osteomyelitis: Beckenregion und Oberschenkel 1 3.45 %
M89.80 Sonstige näher bezeichnete Knochenkrankheiten: Mehrere Lokalisationen 2 6.90 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 3.45 %
N48.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Penis 1 3.45 %
N50.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der männlichen Genitalorgane 1 3.45 %
R00.1 Bradykardie, nicht näher bezeichnet 1 3.45 %
R05 Husten 1 3.45 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 4 13.79 %
R18 Aszites 1 3.45 %
R20.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Sensibilitätsstörungen der Haut 1 3.45 %
R22.2 Lokalisierte Schwellung, Raumforderung und Knoten der Haut und der Unterhaut am Rumpf 1 3.45 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 3.45 %
R50.88 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 1 3.45 %
R51 Kopfschmerz 1 3.45 %
R60.1 Generalisiertes Ödem 1 3.45 %
R65.0 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 1 3.45 %
R73.9 Hyperglykämie, nicht näher bezeichnet 1 3.45 %
R81 Glukosurie 1 3.45 %
R93.4 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Harnorgane 1 3.45 %
S27.5 Verletzung der Trachea, Pars thoracica 1 3.45 %
T81.0 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.45 %
T82.5 Mechanische Komplikation durch sonstige Geräte und Implantate im Herzen und in den Gefäßen 1 3.45 %
T82.7 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 1 3.45 %
T88.7 Nicht näher bezeichnete unerwünschte Nebenwirkung eines Arzneimittels oder einer Droge 1 3.45 %
U69.00 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 3.45 %
U80.4 Escherichia, Klebsiella und Proteus mit Resistenz gegen Chinolone, Carbapeneme, Amikacin, oder mit nachgewiesener Resistenz gegen alle Beta-Laktam-Antibiotika [ESBL-Resistenz] 1 3.45 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 9 31.03 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 6.90 %
Y82.8 Zwischenfälle durch medizintechnische Geräte und Produkte 2 6.90 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 3.45 %
Z29.0 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 1 3.45 %
Z45.20 Anpassung und Handhabung eines operativ implantierten vaskulären Katheterverweilsystems 2 6.90 %
Z85.6 Leukämie in der Eigenanamnese 1 3.45 %
Z86.1 Infektiöse oder parasitäre Krankheiten in der Eigenanamnese 2 6.90 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
03.31 Lumbalpunktion 22 9.73 % 29
03.92.10 Intrathekale Applikation von Medikamenten 6 2.65 % 7
16.21 Ophthalmoskopie 2 0.88 % 2
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 4 1.77 % 4
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.44 % 1
41.31 Knochenmarkbiopsie 20 8.85 % 27
86.07.10 Einsetzen und Wechsel einer vollständig implantierbaren Vorrichtung mit vaskulärem Zugang (Port-System) 20 8.85 % 20
88.76.10 Ultraschalluntersuchung ganzes Abdomen (Oberbauch und Unterbauch) ohne Gefäss-Sonographie 1 0.44 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 9 3.98 % 9
88.94.14 MRI-Kniegelenk und Unterschenkel 1 0.44 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 1 0.44 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 3 1.33 % 3
93.59.51 Komplexbehandlung bei Besiedlung oder Infektion mit multiresistenten Erregern, 7 bis 13 Behandlungtstage 1 0.44 % 1
93.92.00 Anästhesie, n.n.bez. 1 0.44 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 5 2.21 % 8
93.92.11 Inhalationsanästhesie 6 2.65 % 9
93.92.13 Analgosedierung 3 1.33 % 4
93.92.14 Klinische Untersuchung in Allgemeinanästhesie 1 0.44 % 1
93.A3.09 Akutschmerzbehandlung, sonstige 2 0.88 % 2
94.8X.20 Psychosoziale Beratung des Patienten, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 0.88 % 2
94.8X.30 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 5 2.21 % 5
94.8X.31 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 1 0.44 % 1
94.8X.32 Psychosoziale Beratung des Patientensystems, mehr als 4 Stunden 1 0.44 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 4 1.77 % 4
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 2 0.88 % 2
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 0.44 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 20 8.85 % 20
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 0.44 % 1
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 11 4.87 % 11
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 6 2.65 % 6
99.05.32 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 2 Konzentrate 1 0.44 % 1
99.05.33 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 3 Konzentrate 2 0.88 % 2
99.05.35 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 5 Konzentrate 2 0.88 % 2
99.07.99 Transfusion von anderem Serum, sonstige 2 0.88 % 2
99.10.99 Injektion oder Infusion von thrombolytischer Substanz, sonstige 1 0.44 % 1
99.22.10 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, Behandlungsdauer, n.n.bez. 1 0.44 % 1
99.22.13 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, mindesten 8 bis 14 Tage 1 0.44 % 1
99.25.02 Mittelgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie 1 0.44 % 1
99.25.10 Hochgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: ein Chemotherapieblock während eines stationären Aufenthaltes 29 12.83 % 29
99.28.01 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, intrathekal 17 7.52 % 22
99.84.22 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Tröpfchentyp, 8 bis 14 Tage 1 0.44 % 1
99.84.42 Einfache protektive Isolierung, 8 bis 14 Tage 1 0.44 % 1
99.A0.11 Komplexdiagnostik bei malignen hämatologischer Erkrankungen, ohne HLA-Typisierung 4 1.77 % 4