DRG S64Z - Andere HIV-Krankheit

MDC 18A - HIV

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.307
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 14.2
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 4 (0.456)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 32 (0.109)
Verlegungsabschlag 0.151


Alle

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 30 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 9.77%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 30 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 10.24%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 19'542.51 CHF

Median: 11'652.53 CHF

Standardabweichung: 16'077.42

Homogenitätskoeffizient: 0.55

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
B22 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten infolge HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 16 53.33 %
B23.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheitszustände infolge HIV-Krankheit 10 33.33 %
B24 Nicht näher bezeichnete HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 4 13.33 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A02.1 Salmonellensepsis 2 6.67 %
A07.2 Kryptosporidiose 1 3.33 %
A09.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 3.33 %
A41.8 Sonstige näher bezeichnete Sepsis 1 3.33 %
A49.0 Staphylokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 3.33 %
A60.0 Infektion der Genitalorgane und des Urogenitaltraktes durch Herpesviren 1 3.33 %
A63.0 Anogenitale (venerische) Warzen 1 3.33 %
A81.2 Progressive multifokale Leukenzephalopathie 1 3.33 %
B00.8 Sonstige Infektionsformen durch Herpesviren 1 3.33 %
B18.1 Chronische Virushepatitis B ohne Delta-Virus 2 6.67 %
B18.2 Chronische Virushepatitis C 2 6.67 %
B20 Infektiöse und parasitäre Krankheiten infolge HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 3 10.00 %
B23.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheitszustände infolge HIV-Krankheit 1 3.33 %
B27.0 Mononukleose durch Gamma-Herpesviren 1 3.33 %
B37.0 Candida-Stomatitis 3 10.00 %
B37.81 Candida-Ösophagitis 1 3.33 %
B59 Pneumozystose {J17.3} 2 6.67 %
B60.8 Sonstige näher bezeichnete Protozoenkrankheiten 1 3.33 %
B95.6 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 2 6.67 %
B95.90 Sonstige näher bezeichnete grampositive aerobe Erreger als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.33 %
B96.5 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 3.33 %
C46.2 Kaposi-Sarkom des Gaumens 1 3.33 %
D50.8 Sonstige Eisenmangelanämien 1 3.33 %
D51.9 Vitamin-B12-Mangelanämie, nicht näher bezeichnet 3 10.00 %
D59.9 Erworbene hämolytische Anämie, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
D61.18 Sonstige arzneimittelinduzierte aplastische Anämie 1 3.33 %
D61.2 Aplastische Anämie infolge sonstiger äußerer Ursachen 1 3.33 %
D61.8 Sonstige näher bezeichnete aplastische Anämien 2 6.67 %
D61.9 Aplastische Anämie, nicht näher bezeichnet 2 6.67 %
D63.8 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 3.33 %
D64.8 Sonstige näher bezeichnete Anämien 2 6.67 %
D64.9 Anämie, nicht näher bezeichnet 2 6.67 %
D68.4 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 3.33 %
D69.58 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 6 20.00 %
D69.59 Sekundäre Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
D70.3 Sonstige Agranulozytose 2 6.67 %
D70.6 Sonstige Neutropenie 2 6.67 %
D72.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Leukozyten 1 3.33 %
E03.1 Angeborene Hypothyreose ohne Struma 1 3.33 %
E05.0 Hyperthyreose mit diffuser Struma 1 3.33 %
E13.91 Sonstiger näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 3.33 %
E14.90 Nicht näher bezeichneter Diabetes mellitus: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 3.33 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 2 6.67 %
E44.0 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 3.33 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 3 10.00 %
E53.8 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 3.33 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 3 10.00 %
E60 Alimentärer Zinkmangel 1 3.33 %
E63.8 Sonstige näher bezeichnete alimentäre Mangelzustände 1 3.33 %
E63.9 Alimentärer Mangelzustand, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
E83.58 Sonstige Störungen des Kalziumstoffwechsels 1 3.33 %
E83.59 Störungen des Kalziumstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
E86 Volumenmangel 3 10.00 %
E87.5 Hyperkaliämie 1 3.33 %
E87.6 Hypokaliämie 3 10.00 %
E87.7 Flüssigkeitsüberschuss 2 6.67 %
E88.0 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.33 %
F02.4 Demenz bei HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] {B22} 2 6.67 %
F06.2 Organische wahnhafte [schizophreniforme] Störung 1 3.33 %
F10.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 3.33 %
F10.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 2 6.67 %
F10.3 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Entzugssyndrom 1 3.33 %
F11.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 3 10.00 %
F20.0 Paranoide Schizophrenie 1 3.33 %
F33.1 Rezidivierende depressive Störung, gegenwärtig mittelgradige Episode 1 3.33 %
F33.8 Sonstige rezidivierende depressive Störungen 1 3.33 %
F33.9 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
F41.9 Angststörung, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
F60.31 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 1 3.33 %
G05.1 Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis bei anderenorts klassifizierten Viruskrankheiten 1 3.33 %
G21.1 Sonstiges arzneimittelinduziertes Parkinson-Syndrom 1 3.33 %
G25.0 Essentieller Tremor 1 3.33 %
G25.1 Arzneimittelinduzierter Tremor 1 3.33 %
G32.8 Sonstige näher bezeichnete degenerative Krankheiten des Nervensystems bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 3.33 %
G47.0 Ein- und Durchschlafstörungen 1 3.33 %
G62.9 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 3 10.00 %
G81.9 Hemiparese und Hemiplegie, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
G82.49 Spastische Tetraparese und Tetraplegie: Nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
G93.2 Benigne intrakranielle Hypertension [Pseudotumor cerebri] 1 3.33 %
G94.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Gehirns bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 7 23.33 %
G99.2 Myelopathie bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 3.33 %
H10.8 Sonstige Konjunktivitis 1 3.33 %
H26.9 Katarakt, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
H35.0 Retinopathien des Augenhintergrundes und Veränderungen der Netzhautgefäße 1 3.33 %
H47.1 Stauungspapille, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
H48.8 Sonstige Affektionen des N. opticus und der Sehbahn bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 3.33 %
H53.4 Gesichtsfelddefekte 1 3.33 %
H54.0 Blindheit und hochgradige Sehbehinderung, binokular 1 3.33 %
H70.1 Chronische Mastoiditis 1 3.33 %
H91.1 Presbyakusis 1 3.33 %
I10.00 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 6.67 %
I42.0 Dilatative Kardiomyopathie 1 3.33 %
I44.7 Linksschenkelblock, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
I48.10 Vorhofflimmern: Paroxysmal 1 3.33 %
I49.3 Ventrikuläre Extrasystolie 1 3.33 %
I65.2 Verschluss und Stenose der A. carotis 1 3.33 %
I67.10 Zerebrales Aneurysma (erworben) 1 3.33 %
I67.88 Sonstige näher bezeichnete zerebrovaskuläre Krankheiten 1 3.33 %
J10.1 Grippe mit sonstigen Manifestationen an den Atemwegen, sonstige Influenzaviren nachgewiesen 1 3.33 %
J13 Pneumonie durch Streptococcus pneumoniae 1 3.33 %
J14 Pneumonie durch Haemophilus influenzae 1 3.33 %
J15.2 Pneumonie durch Staphylokokken 1 3.33 %
J15.8 Sonstige bakterielle Pneumonie 1 3.33 %
J17.3 Pneumonie bei parasitären Krankheiten 2 6.67 %
J18.1 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
J18.9 Pneumonie, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
J40 Bronchitis, nicht als akut oder chronisch bezeichnet 1 3.33 %
J44.99 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
J47 Bronchiektasen 1 3.33 %
J84.8 Sonstige näher bezeichnete interstitielle Lungenkrankheiten 1 3.33 %
J91 Pleuraerguss bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 3.33 %
J96.00 Akute respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 2 6.67 %
J96.90 Respiratorische Insuffizienz, nicht näher bezeichnet: Typ I [hypoxisch] 1 3.33 %
K52.9 Nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis, nicht näher bezeichnet 2 6.67 %
K59.0 Obstipation 1 3.33 %
K72.0 Akutes und subakutes Leberversagen 1 3.33 %
K72.9 Leberversagen, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
K75.2 Unspezifische reaktive Hepatitis 1 3.33 %
L21.8 Sonstiges seborrhoisches Ekzem 1 3.33 %
L27.0 Generalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 3.33 %
L27.1 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 3.33 %
L30.9 Dermatitis, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
L73.2 Hidradenitis suppurativa 1 3.33 %
L89.04 Dekubitus 1. Grades: Kreuzbein 2 6.67 %
L89.07 Dekubitus 1. Grades: Ferse 1 3.33 %
M45.04 Spondylitis ankylosans: Thorakalbereich 1 3.33 %
M62.20 Ischämischer Muskelinfarkt (nichttraumatisch): Mehrere Lokalisationen 1 3.33 %
M75.1 Läsionen der Rotatorenmanschette 1 3.33 %
N18.3 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 2 6.67 %
N18.5 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 3.33 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 2 6.67 %
N25.8 Sonstige Krankheiten infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion 1 3.33 %
N28.9 Krankheit der Niere und des Ureters, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
N48.1 Balanoposthitis 1 3.33 %
R01.1 Herzgeräusch, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
R04.2 Hämoptoe 1 3.33 %
R05 Husten 1 3.33 %
R10.1 Schmerzen im Bereich des Oberbauches 1 3.33 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 3.33 %
R16.0 Hepatomegalie, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.33 %
R21 Hautausschlag und sonstige unspezifische Hauteruptionen 1 3.33 %
R26.0 Ataktischer Gang 1 3.33 %
R26.3 Immobilität 1 3.33 %
R29.6 Sturzneigung, anderenorts nicht klassifiziert 1 3.33 %
R33 Harnverhaltung 2 6.67 %
R41.0 Orientierungsstörung, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
R41.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Symptome, die das Erkennungsvermögen und das Bewusstsein betreffen 1 3.33 %
R46.4 Verlangsamung und herabgesetztes Reaktionsvermögen 1 3.33 %
R51 Kopfschmerz 1 3.33 %
R53 Unwohlsein und Ermüdung 2 6.67 %
R56.8 Sonstige und nicht näher bezeichnete Krämpfe 1 3.33 %
R57.8 Sonstige Formen des Schocks 1 3.33 %
R59.0 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 2 6.67 %
R63.3 Ernährungsprobleme und unsachgemäße Ernährung 1 3.33 %
R64 Kachexie 3 10.00 %
R65.0 Systemisches inflammatorisches Response-Syndrom [SIRS] infektiöser Genese ohne Organkomplikationen 2 6.67 %
R70.0 Beschleunigte Blutkörperchensenkungsreaktion 1 3.33 %
R74.0 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 3.33 %
R74.8 Sonstige abnorme Serumenzymwerte 1 3.33 %
R80 Isolierte Proteinurie 1 3.33 %
S32.01 Fraktur eines Lendenwirbels: L1 1 3.33 %
T18.1 Fremdkörper im Ösophagus 1 3.33 %
T40.3 Vergiftung: Methadon 1 3.33 %
U60.1 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 4 13.33 %
U60.2 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie B 7 23.33 %
U60.3 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie C 11 36.67 %
U60.9 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 5 16.67 %
U61.1 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 1 2 6.67 %
U61.2 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 2 5 16.67 %
U61.3 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 3 16 53.33 %
U61.9 Anzahl der (CD4+-) T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 4 13.33 %
U69.00 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 3 10.00 %
X49.9 Akzidentelle Vergiftung 1 3.33 %
X59.9 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 2 6.67 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 3.33 %
Z03.0 Beobachtung bei Verdacht auf Tuberkulose 1 3.33 %
Z22.5 Keimträger der Virushepatitis 1 3.33 %
Z29.0 Isolierung als prophylaktische Maßnahme 3 10.00 %
Z86.4 Missbrauch einer psychotropen Substanz in der Eigenanamnese 1 3.33 %
Z91.1 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 1 3.33 %
Z97.8 Vorhandensein sonstiger und nicht näher bezeichneter medizinischer Geräte oder Hilfsmittel 1 3.33 %
Z99.2 Langzeitige Abhängigkeit von Dialyse bei Niereninsuffizienz 1 3.33 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
03.31 Lumbalpunktion 7 8.24 % 7
33.24.11 Bronchoskopie (fiberoptisch) (starr) mit bronchoalveolärer Lavage 8 9.41 % 9
33.24.12 Bronchoskopie (fiberoptisch) (starr) mit Bürstenzytologie der Lunge 1 1.18 % 1
33.24.13 Bronchoskopie (fiberoptisch) (starr) mit Exzisions- (Zangen-) Biopsie 1 1.18 % 1
33.24.15 Bronchoskopie mit Endobronchial Ultrasound EBUS Bronchoskop mit transbronchiale Nadelaspiration 1 1.18 % 1
33.27 Geschlossene endoskopische Lungenbiopsie 1 1.18 % 1
34.91 Pleurale Punktion 1 1.18 % 1
38.93.00 Venöse Katheterisation, n.n.bez. 1 1.18 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 1.18 % 1
38.93.99 Venöse Katheterisation, sonstige 1 1.18 % 1
39.95.B1 Hämodiafiltration: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 1.18 % 1
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 1 1.18 % 1
49.21 Anoskopie 1 1.18 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 1.18 % 1
86.11 Biopsie an Haut und Subkutangewebe 1 1.18 % 1
87.41.99 Comtputertomographie des Thorax, sonstige 4 4.71 % 5
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 1 1.18 % 1
88.01.99 Computertomographie des Abdomens, sonstige 1 1.18 % 1
88.38.41 Computertomographie des Beckens und des Iliosakralgelenkes 1 1.18 % 1
88.72.29 Echokardiographie, transoesophageal, sonstige 1 1.18 % 1
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 9 10.59 % 9
88.91.99 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm, sonstige 1 1.18 % 2
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 1.18 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 1 1.18 % 1
88.97.15 MRI-Gesichtsschädel/Nasennebenhöhlen 1 1.18 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 2 2.35 % 2
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 5 5.88 % 5
89.13.09 Neurologische Untersuchung, sonstige 1 1.18 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 2 2.35 % 2
89.15.00 Sonstige nicht invasive neurologische Funktionsstudien, n.n.bez. 1 1.18 % 1
89.15.10 Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP) 1 1.18 % 1
89.15.11 Motorisch evozierte Potentiale (MEP) 1 1.18 % 1
89.15.20 Untersuchung der sensiblen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 1.18 % 2
89.15.21 Untersuchung der motorischen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 1.18 % 2
93.94 Durch Vernebler applizierte Atemwegsmedikation 1 1.18 % 1
93.96.99 Sonstige Sauerstoffanreicherung, sonstige 1 1.18 % 1
94.13 Psychiatrische Abklärung zum fürsorgerischen Freiheitsentzug (FFE) 1 1.18 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 2 2.35 % 2
94.8X.42 Nachsorgeorganisation, mehr als 4 Stunden 1 1.18 % 1
98.02 Entfernen eines intraluminalen Fremdkörpers vom Ösophagus ohne Inzision 1 1.18 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 2 2.35 % 2
99.04.11 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 6 TE bis 10 TE 1 1.18 % 1
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 2 2.35 % 2
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 1 1.18 % 1
99.22.11 Injektion einer antiinfektiösen Substanz, bis 3 Tage 1 1.18 % 1
99.84.09 Isolierung, sonstige 1 1.18 % 1
99.84.21 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Tröpfchentyp, bis 7 Tage 2 2.35 % 2
99.84.31 Zusätzliche Hygienemassnahmen bei Infektion vom Aerosoltyp, bis 7 Tage 1 1.18 % 1
99.84.52 Protektive Isolierung in einem speziellen Zimmer, 8 bis 14 Tage 1 1.18 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 1.18 % 1
99.B7.13 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 185 bis 360 Aufwandspunkte 1 1.18 % 1