DRG S65Z - Andere Erkrankungen bei HIV-Krankheit

MDC 18A - HIV

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 0.8
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 6.6
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) -
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 16 (0.087)
Verlegungsabschlag 0.098


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 46 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 14.98%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0%
Anzahl Fälle: 44 (95.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 15.02%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 11'606.97 CHF

Median: 8'187.36 CHF

Standardabweichung: 10'624.67

Homogenitätskoeffizient: 0.52

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
D50.0 Eisenmangelanämie nach Blutverlust (chronisch) 3 6.52 %
D50.8 Sonstige Eisenmangelanämien 1 2.17 %
D61.10 Aplastische Anämie infolge zytostatischer Therapie 1 2.17 %
D64.8 Sonstige näher bezeichnete Anämien 1 2.17 %
D69.58 Sonstige sekundäre Thrombozytopenien, nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 2.17 %
D70.10 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase unter 4 Tage 1 2.17 %
D70.19 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie, nicht näher bezeichnet 2 4.35 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 2.17 %
E44.0 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 2.17 %
E44.1 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 2.17 %
E53.8 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 1 2.17 %
G04.8 Sonstige Enzephalitis, Myelitis und Enzephalomyelitis 1 2.17 %
G62.9 Polyneuropathie, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
I20.9 Angina pectoris, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
I21.4 Akuter subendokardialer Myokardinfarkt 1 2.17 %
I25.16 Atherosklerotische Herzkrankheit: Mit stenosierten Stents 1 2.17 %
J84.8 Sonstige näher bezeichnete interstitielle Lungenkrankheiten 2 4.35 %
K52.8 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Gastroenteritis und Kolitis 1 2.17 %
K85.10 Biliäre akute Pankreatitis: Ohne Angabe einer Organkomplikation 1 2.17 %
K85.20 Alkoholinduzierte akute Pankreatitis: Ohne Angabe einer Organkomplikation 3 6.52 %
L03.10 Phlegmone an der oberen Extremität 1 2.17 %
L03.11 Phlegmone an der unteren Extremität 1 2.17 %
L03.3 Phlegmone am Rumpf 2 4.35 %
M00.05 Arthritis und Polyarthritis durch Staphylokokken: Beckenregion und Oberschenkel 1 2.17 %
N04.2 Nephrotisches Syndrom: Diffuse membranöse Glomerulonephritis 1 2.17 %
N05.8 Nicht näher bezeichnetes nephritisches Syndrom: Sonstige morphologische Veränderungen 1 2.17 %
R06.0 Dyspnoe 1 2.17 %
R50.80 Fieber unbekannter Ursache 2 4.35 %
R50.88 Sonstiges näher bezeichnetes Fieber 2 4.35 %
R50.9 Fieber, nicht näher bezeichnet 2 4.35 %
R51 Kopfschmerz 1 2.17 %
R53 Unwohlsein und Ermüdung 2 4.35 %
R59.0 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 2 4.35 %
R63.4 Abnorme Gewichtsabnahme 1 2.17 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A09.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 2.17 %
A49.0 Staphylokokkeninfektion nicht näher bezeichneter Lokalisation 1 2.17 %
A56.0 Chlamydieninfektion des unteren Urogenitaltraktes 1 2.17 %
B08.8 Sonstige näher bezeichnete Virusinfektionen, die durch Haut- und Schleimhautläsionen gekennzeichnet sind 1 2.17 %
B17.8 Sonstige näher bezeichnete akute Virushepatitis 1 2.17 %
B18.1 Chronische Virushepatitis B ohne Delta-Virus 1 2.17 %
B18.2 Chronische Virushepatitis C 6 13.04 %
B20 Infektiöse und parasitäre Krankheiten infolge HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 7 15.22 %
B21 Bösartige Neubildungen infolge HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 5 10.87 %
B22 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten infolge HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 5 10.87 %
B23.0 Akutes HIV-Infektionssyndrom 5 10.87 %
B23.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheitszustände infolge HIV-Krankheit 4 8.70 %
B24 Nicht näher bezeichnete HIV-Krankheit [Humane Immundefizienz-Viruskrankheit] 20 43.48 %
B35.1 Tinea unguium 1 2.17 %
B37.0 Candida-Stomatitis 2 4.35 %
B37.3 Kandidose der Vulva und der Vagina {N77.1} 1 2.17 %
B37.81 Candida-Ösophagitis 2 4.35 %
B59 Pneumozystose {J17.3} 1 2.17 %
B77.9 Askaridose, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
B95.6 Staphylococcus aureus als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 3 6.52 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 2.17 %
C32.9 Bösartige Neubildung: Larynx, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
C46.7 Kaposi-Sarkom sonstiger Lokalisationen 1 2.17 %
C79.5 Sekundäre bösartige Neubildung des Knochens und des Knochenmarkes 1 2.17 %
C83.3 Diffuses großzelliges B-Zell-Lymphom 2 4.35 %
C83.7 Burkitt-Lymphom 2 4.35 %
D07.1 Carcinoma in situ: Vulva 1 2.17 %
D25.9 Leiomyom des Uterus, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
D50.8 Sonstige Eisenmangelanämien 1 2.17 %
D53.8 Sonstige näher bezeichnete alimentäre Anämien 1 2.17 %
D56.9 Thalassämie, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
D63.8 Anämie bei sonstigen chronischen, anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 2.17 %
D68.4 Erworbener Mangel an Gerinnungsfaktoren 1 2.17 %
D69.59 Sekundäre Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
D69.61 Thrombozytopenie, nicht näher bezeichnet: Nicht als transfusionsrefraktär bezeichnet 1 2.17 %
D70.13 Arzneimittelinduzierte Agranulozytose und Neutropenie: Kritische Phase 4 Tage bis unter 7 Tage 1 2.17 %
D90 Immunkompromittierung nach Bestrahlung, Chemotherapie und sonstigen immunsuppressiven Maßnahmen 1 2.17 %
E03.8 Sonstige näher bezeichnete Hypothyreose 1 2.17 %
E11.40 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit neurologischen Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 1 2.17 %
E11.61 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Mit sonstigen näher bezeichneten Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 1 2.17 %
E11.90 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Nicht als entgleist bezeichnet 3 6.52 %
E11.91 Nicht primär insulinabhängiger Diabetes mellitus [Typ-2-Diabetes]: Ohne Komplikationen: Als entgleist bezeichnet 2 4.35 %
E44.0 Mäßige Energie- und Eiweißmangelernährung 1 2.17 %
E44.1 Leichte Energie- und Eiweißmangelernährung 1 2.17 %
E46 Nicht näher bezeichnete Energie- und Eiweißmangelernährung 1 2.17 %
E53.8 Mangel an sonstigen näher bezeichneten Vitaminen des Vitamin-B-Komplexes 2 4.35 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 8 17.39 %
E78.1 Reine Hypertriglyzeridämie 1 2.17 %
E78.2 Gemischte Hyperlipidämie 1 2.17 %
E83.38 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 3 6.52 %
E83.4 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 1 2.17 %
E86 Volumenmangel 3 6.52 %
E87.1 Hypoosmolalität und Hyponatriämie 1 2.17 %
E87.5 Hyperkaliämie 1 2.17 %
E87.6 Hypokaliämie 8 17.39 %
E88.0 Störungen des Plasmaprotein-Stoffwechsels, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.17 %
F05.0 Delir ohne Demenz 1 2.17 %
F10.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Schädlicher Gebrauch 1 2.17 %
F10.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol: Abhängigkeitssyndrom 1 2.17 %
F11.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Schädlicher Gebrauch 1 2.17 %
F11.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Opioide: Abhängigkeitssyndrom 7 15.22 %
F13.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Sedativa oder Hypnotika: Abhängigkeitssyndrom 1 2.17 %
F14.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Kokain: Schädlicher Gebrauch 1 2.17 %
F14.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Kokain: Abhängigkeitssyndrom 1 2.17 %
F17.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Abhängigkeitssyndrom 1 2.17 %
F19.2 Psychische und Verhaltensstörungen durch multiplen Substanzgebrauch und Konsum anderer psychotroper Substanzen: Abhängigkeitssyndrom 1 2.17 %
F20.0 Paranoide Schizophrenie 1 2.17 %
F32.0 Leichte depressive Episode 1 2.17 %
F32.9 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 4.35 %
F60.31 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung: Borderline-Typ 2 4.35 %
F60.9 Persönlichkeitsstörung, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
G32.0 Subakute kombinierte Degeneration des Rückenmarks bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 2.17 %
G62.0 Arzneimittelinduzierte Polyneuropathie 1 2.17 %
G63.2 Diabetische Polyneuropathie {E10-E14, vierte Stelle .4} 1 2.17 %
G72.4 Entzündliche Myopathie, anderenorts nicht klassifiziert 1 2.17 %
G99.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Nervensystems bei anderenorts klassifizierten Krankheiten 1 2.17 %
H25.9 Senile Katarakt, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
I10.00 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 2 4.35 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 4 8.70 %
I11.90 Hypertensive Herzkrankheit ohne (kongestive) Herzinsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.17 %
I12.00 Hypertensive Nierenkrankheit mit Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.17 %
I13.20 Hypertensive Herz- und Nierenkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz und Niereninsuffizienz: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 2.17 %
I20.9 Angina pectoris, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
I25.11 Atherosklerotische Herzkrankheit: Ein-Gefäß-Erkrankung 1 2.17 %
I25.12 Atherosklerotische Herzkrankheit: Zwei-Gefäß-Erkrankung 1 2.17 %
I25.13 Atherosklerotische Herzkrankheit: Drei-Gefäß-Erkrankung 1 2.17 %
I25.19 Atherosklerotische Herzkrankheit: Nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
I27.28 Sonstige näher bezeichnete sekundäre pulmonale Hypertonie 1 2.17 %
I27.8 Sonstige näher bezeichnete pulmonale Herzkrankheiten 1 2.17 %
I36.1 Nichtrheumatische Trikuspidalklappeninsuffizienz 1 2.17 %
I45.8 Sonstige näher bezeichnete kardiale Erregungsleitungsstörungen 1 2.17 %
I48.19 Vorhofflimmern: Nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
I67.6 Nichteitrige Thrombose des intrakraniellen Venensystems 1 2.17 %
I87.2 Venöse Insuffizienz (chronisch) (peripher) 1 2.17 %
I95.8 Sonstige Hypotonie 1 2.17 %
J02.9 Akute Pharyngitis, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
J03.9 Akute Tonsillitis, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
J17.3 Pneumonie bei parasitären Krankheiten 1 2.17 %
J22 Akute Infektion der unteren Atemwege, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
J44.89 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
J44.90 Chronische obstruktive Lungenkrankheit, nicht näher bezeichnet: FEV1 < 35 % des Sollwertes 1 2.17 %
J45.9 Asthma bronchiale, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
J47 Bronchiektasen 1 2.17 %
J86.0 Pyothorax mit Fistel 1 2.17 %
J96.10 Chronische respiratorische Insuffizienz, anderenorts nicht klassifiziert: Typ I [hypoxisch] 1 2.17 %
K21.9 Gastroösophageale Refluxkrankheit ohne Ösophagitis 1 2.17 %
K22.1 Ösophagusulkus 1 2.17 %
K22.7 Barrett-Ösophagus 1 2.17 %
K29.5 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 2 4.35 %
K29.6 Sonstige Gastritis 1 2.17 %
K51.2 Ulzeröse (chronische) Proktitis 1 2.17 %
K59.0 Obstipation 1 2.17 %
K61.0 Analabszess 1 2.17 %
K62.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten des Anus und des Rektums 1 2.17 %
K63.5 Polyp des Kolons 2 4.35 %
K74.6 Sonstige und nicht näher bezeichnete Zirrhose der Leber 2 4.35 %
K86.0 Alkoholinduzierte chronische Pankreatitis 1 2.17 %
L27.1 Lokalisierte Hauteruption durch Drogen oder Arzneimittel 1 2.17 %
L30.8 Sonstige näher bezeichnete Dermatitis 1 2.17 %
L50.9 Urtikaria, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
L71.8 Sonstige Rosazea 1 2.17 %
L89.10 Dekubitus 2. Grades: Kopf 1 2.17 %
L89.13 Dekubitus 2. Grades: Beckenkamm 1 2.17 %
L89.15 Dekubitus 2. Grades: Sitzbein 1 2.17 %
L98.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Haut und der Unterhaut 1 2.17 %
M51.2 Sonstige näher bezeichnete Bandscheibenverlagerung 1 2.17 %
M54.5 Kreuzschmerz 1 2.17 %
M79.10 Myalgie: Mehrere Lokalisationen 1 2.17 %
M80.98 Nicht näher bezeichnete Osteoporose mit pathologischer Fraktur: Sonstige 1 2.17 %
M81.88 Sonstige Osteoporose: Sonstige 1 2.17 %
M81.99 Osteoporose, nicht näher bezeichnet: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 3 6.52 %
N18.3 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 3 2 4.35 %
N18.4 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 4 1 2.17 %
N18.5 Chronische Nierenkrankheit, Stadium 5 1 2.17 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 1 2.17 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
N40 Prostatahyperplasie 1 2.17 %
N72 Entzündliche Krankheit der Cervix uteri 1 2.17 %
N81.5 Vaginale Enterozele 1 2.17 %
N84.0 Polyp des Corpus uteri 1 2.17 %
Q60.0 Nierenagenesie, einseitig 1 2.17 %
R00.2 Palpitationen 1 2.17 %
R06.0 Dyspnoe 2 4.35 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 1 2.17 %
R12 Sodbrennen 1 2.17 %
R13.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Dysphagie 1 2.17 %
R18 Aszites 2 4.35 %
R32 Nicht näher bezeichnete Harninkontinenz 1 2.17 %
R46.8 Sonstige Symptome, die das äußere Erscheinungsbild und das Verhalten betreffen 1 2.17 %
R59.0 Lymphknotenvergrößerung, umschrieben 1 2.17 %
R59.1 Lymphknotenvergrößerung, generalisiert 1 2.17 %
R60.0 Umschriebenes Ödem 1 2.17 %
R64 Kachexie 3 6.52 %
R91 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik der Lunge 1 2.17 %
R93.8 Abnorme Befunde bei der bildgebenden Diagnostik an sonstigen näher bezeichneten Körperstrukturen 1 2.17 %
S20.2 Prellung des Thorax 1 2.17 %
S22.42 Rippenserienfraktur: Mit Beteiligung von zwei Rippen 1 2.17 %
T40.5 Vergiftung: Kokain 1 2.17 %
T82.7 Infektion und entzündliche Reaktion durch sonstige Geräte, Implantate oder Transplantate im Herzen und in den Gefäßen 2 4.35 %
T89.02 Komplikationen einer offenen Wunde: Infektion 1 2.17 %
U60.1 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie A 6 13.04 %
U60.2 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie B 9 19.57 %
U60.3 Klinische Kategorien der HIV-Krankheit: Kategorie C 21 45.65 %
U60.9 Klinische Kategorie der HIV-Krankheit nicht näher bezeichnet 8 17.39 %
U61.1 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 1 6 13.04 %
U61.2 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 2 14 30.43 %
U61.3 Anzahl der T-Helferzellen bei HIV-Krankheit: Kategorie 3 10 21.74 %
U61.9 Anzahl der (CD4+-) T-Helferzellen nicht näher bezeichnet 14 30.43 %
U81 Bakterien mit Multiresistenz gegen Antibiotika 1 2.17 %
X59.9 Sonstiger und nicht näher bezeichneter Unfall 2 4.35 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 4 8.70 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 1 2.17 %
Z48.8 Sonstige näher bezeichnete Nachbehandlung nach chirurgischem Eingriff 2 4.35 %
Z50.1 Sonstige Physiotherapie 1 2.17 %
Z50.8 Sonstige Rehabilitationsmaßnahmen 1 2.17 %
Z51.83 Opiatsubstitution 3 6.52 %
Z59 Kontaktanlässe mit Bezug auf das Wohnumfeld oder die wirtschaftliche Lage 1 2.17 %
Z64.8 Sonstige Kontaktanlässe mit Bezug auf bestimmte psychosoziale Umstände 1 2.17 %
Z73 Probleme mit Bezug auf Schwierigkeiten bei der Lebensbewältigung 1 2.17 %
Z85.4 Bösartige Neubildung der Genitalorgane in der Eigenanamnese 1 2.17 %
Z85.7 Andere bösartige Neubildungen des lymphatischen, blutbildenden oder verwandten Gewebes in der Eigenanamnese 1 2.17 %
Z86.7 Krankheiten des Kreislaufsystems in der Eigenanamnese 1 2.17 %
Z91.1 Nichtbefolgung ärztlicher Anordnungen [Non-compliance] in der Eigenanamnese 2 4.35 %
Z92.1 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 2 4.35 %
Z93.0 Vorhandensein eines Tracheostomas 1 2.17 %
Z93.1 Vorhandensein eines Gastrostomas 1 2.17 %
Z95.3 Vorhandensein einer xenogenen Herzklappe 1 2.17 %
Z95.5 Vorhandensein eines Implantates oder Transplantates nach koronarer Gefäßplastik 2 4.35 %
Z96.0 Vorhandensein von urogenitalen Implantaten 1 2.17 %
Z96.7 Vorhandensein von anderen Knochen- und Sehnenimplantaten 1 2.17 %
Z96.88 Vorhandensein von sonstigen näher bezeichneten funktionellen Implantaten 1 2.17 %
Z98.2 Vorhandensein einer Drainage des Liquor cerebrospinalis 1 2.17 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.95.20 Patientenschulung bei neu diagnostiziertem oder entgleistem Diabetes mellitus (Typ 1 oder Typ 2) bis 2 Behandlungen 1 0.91 % 1
00.99.10 Reoperation 1 0.91 % 1
03.31 Lumbalpunktion 2 1.82 % 2
33.24.11 Bronchoskopie (fiberoptisch) (starr) mit bronchoalveolärer Lavage 1 0.91 % 1
37.22 Linksherzkatheter 2 1.82 % 2
38.93.10 Perkutane Einlage und Wechsel eines Venenkatheters 1 0.91 % 1
38.93.11 Implantation und Wechsel eines venösen Katheterverweilsystems für Langzeitanwendung 1 0.91 % 1
39.30.13 Verschluß eines Stichkanals mit Kollagen an Blutgefäßen 1 0.91 % 1
39.95.21 Hämodialyse: Intermittierend, Antikoagulation mit Heparin oder ohne Antikoagulation 1 0.91 % 10
40.19.99 Sonstige diagnostische Massnahmen an lymphatischen Strukturen, sonstige 1 0.91 % 1
41.31 Knochenmarkbiopsie 1 0.91 % 1
45.13.10 Ösophagogastroduodenoskopie 3 2.73 % 3
45.14 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dünndarm 1 0.91 % 1
45.16 Ösophagogastroduodenoskopie [EGD] mit geschlossener Biopsie 3 2.73 % 3
45.23 Koloskopie 2 1.82 % 2
45.25 Geschlossene [endoskopische] Biopsie am Dickdarm 1 0.91 % 1
45.42 Endoskopische Polypektomie im Dickdarm 2 1.82 % 2
51.10 Endoskopische retrograde Cholangiopankreatographie [ERCP] 1 0.91 % 1
51.85 Endoskopische Sphinkterotomie und Papillotomie 1 0.91 % 1
51.88 Endoskopische Extraktion von Stein(en) aus den Gallenwegen 1 0.91 % 1
55.23 Geschlossene [perkutane] [Nadel-] Biopsie an der Niere 1 0.91 % 1
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 1 0.91 % 1
67.12 Sonstige zervikale Biopsie 1 0.91 % 1
81.91 Gelenkspunktion 1 0.91 % 1
86.01 Aspiration an Haut und Subkutangewebe 1 0.91 % 1
86.04.12 Sonstige Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe der oberen Extremitäten 1 0.91 % 1
86.04.99 Sonstige Inzision mit Drainage an Haut und Subkutangewebe, sonstige 1 0.91 % 1
86.11 Biopsie an Haut und Subkutangewebe 1 0.91 % 1
86.22.29 Großflächiges Débridement von Wunde, Infektion oder Verbrennung durch Exzision mit Einlegen eines Medikamententrägers an anderer Lokalisation 1 0.91 % 1
86.3X.10 Lokale Exzision von Läsion oder Gewebe von Haut und Subkutangewebe 1 0.91 % 1
87.41.00 Comtputertomographie des Thorax, n.n.bez. 1 0.91 % 1
87.41.99 Comtputertomographie des Thorax, sonstige 3 2.73 % 3
88.01.10 Computertomographie gesamtes Abdomen 2 1.82 % 2
88.38.50 {CT}-Angiographie aller Gefässe 1 0.91 % 1
88.38.60 {CT}-gesteuerte Intervention 1 0.91 % 1
88.53 Angiokardiographie von Strukturen des linken Herzens 2 1.82 % 2
88.56 Koronare Arteriographie mit zwei Kathetern 2 1.82 % 2
88.72.11 Echokardiographie, transthorakal, in Ruhe 1 0.91 % 1
88.79.20 Diagnostischer Ultraschall von Weichteilen 1 0.91 % 2
88.79.51 Ultraschallgesteuerte Intervention (z.B.bei Punktion/Biopsie/Aspiration) 2 1.82 % 2
88.91.10 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm 3 2.73 % 4
88.91.99 Kernspintomographie von Gehirn und Hirnstamm, sonstige 1 0.91 % 1
88.95 Kernspintomographie von Becken, Prostata und Harnblase 1 0.91 % 1
88.97.10 MRI-Angiographie aller Gefässe 1 0.91 % 1
88.97.14 MRI-Übersicht und Teilstücke der Wirbelsäule 3 2.73 % 3
88.97.17 MRI-Abdomen, Becken 1 0.91 % 1
89.09 Konsultation, n.n.bez. 1 0.91 % 1
89.0A.12 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 2 bis 3 Mal während des Aufenthaltes 1 0.91 % 1
89.0A.13 Infektiologische Verlaufskontrolle eines hospitalisierten Patienten, 4 bis 7 Mal während des Aufenthaltes 1 0.91 % 1
89.0A.32 Ernährungsberatung und -therapie 7 6.36 % 7
89.0A.44 Multimodale Ernährungstherapie, mind. 21 Tage 1 0.91 % 1
89.14.99 Elektroenzephalographie, sonstige 1 0.91 % 1
89.15.20 Untersuchung der sensiblen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.91 % 1
89.15.21 Untersuchung der motorischen Nervenleitgeschwindigkeit (NLG) 1 0.91 % 1
89.17.11 Kardiorespiratirische Polygraphie 1 0.91 % 1
89.65 Messung der systemisch-arteriellen Blutgase 1 0.91 % 4
93.18.99 Atemübung, sonstige 1 0.91 % 1
93.39.99 Sonstige Physiotherapie, sonstige 1 0.91 % 1
93.92.10 Intravenöse Anästhesie 1 0.91 % 1
93.92.13 Analgosedierung 1 0.91 % 1
93.9A.11 Pneumologische Akutrehabilitation, bis 6 Behandlungstage 1 0.91 % 1
94.62 Alkoholentgiftung 1 0.91 % 1
94.8X.40 Nachsorgeorganisation, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.91 % 1
94.8X.41 Nachsorgeorganisation, mehr als 2 Stunden bis 4 Stunden 2 1.82 % 2
94.8X.50 Einleiten behördlicher Massnahmen, mindestens 50 Minuten bis 2 Stunden 1 0.91 % 1
96.6 Enterale Infusion konzentrierter Nährstoffe 2 1.82 % 2
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 5 4.55 % 5
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 1 0.91 % 1
99.05.30 Transfusion von Apherese-Thrombozytenkonzentrat, 1 Konzentrat 1 0.91 % 1
99.15 Parenterale Infusion konzentrierter Nährlösungen 1 0.91 % 1
99.18 Injektion oder Infusion von Elektrolyten 1 0.91 % 1
99.25.10 Hochgradig komplexe und intensive Blockchemotherapie: ein Chemotherapieblock während eines stationären Aufenthaltes 1 0.91 % 1
99.28.01 Instillation von zytotoxischen Materialien und Immunmodulatoren, intrathekal 1 0.91 % 1
99.28.11 Andere Immuntherapie, mit nicht modifizierten Antikörpern 1 0.91 % 1
99.28.18 Sonstige andere Immuntherapie 2 1.82 % 4
99.84.41 Einfache protektive Isolierung, bis 7 Tage 1 0.91 % 1
99.84.42 Einfache protektive Isolierung, 8 bis 14 Tage 1 0.91 % 1
99.B7.10 Intensivmedizinische Komplexbehandlung, 1 bis 59 Aufwandspunkte 1 0.91 % 1
99.C1.10 Pflege-Komplexbehandlung, 11 bis 15 Aufwandspunkte 1 0.91 % 1