DRG Z03Z - Nierenspende (Lebendspende)

MDC 23 - Faktoren, die den Gesundheitszustand beeinflussen, und andere Inanspruchnahme des Gesundheitswesens

Fallpauschalenkatalog
Kostengewicht 2.302
Durchschnittliche Verweildauer (Tage) 6.3
Erster Tag mit Abschlag (Abschlag pro Tag) 1 (0.806)
Erster Tag mit Zuschlag (Zuschlag pro Tag) 10 (0.181)
Verlegungsabschlag 0.222


Alle
Nur Inlier

Verteilungsgrafiken

Eine Unterteilung erfolgt durch den Versicherungstyp. Es werden nur Gruppen angezeigt, in denen mindestens 25 Fälle aus 4 verschiedenen Spitälern vorhanden sind.
Anzahl Fälle: 115 (100.0%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 2.48%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%
Anzahl Fälle: 110 (95.7%)

Anteil Fälle der DRG an Fällen der MDC derselben Datengrundlage: 2.57%
Anteil Fälle an Total der Kalkulationsdaten derselben Datengrundlage: 0.01%

Angepasste Gesamtkosten

Fallkosten nach Abzug der Kosten für Lehre und Forschung sowie nach Kostenbereinigung.

Durchschnitt: 24'192.51 CHF

Median: 25'491.82 CHF

Standardabweichung: 7'276.80

Homogenitätskoeffizient: 0.77

Dieser Streuungsindikator bewegt sich zwischen 0 und 1.
0 bedeutet eine grosse Heterogenität. 1 eine perfekte Homogenität.

Kodierung

ICD Hauptdiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
Z52.4 Nierenspender 115 100.00 %
ICD Nebendiagnose Anzahl Fälle Anteil Fälle
A09.9 Sonstige und nicht näher bezeichnete Gastroenteritis und Kolitis nicht näher bezeichneten Ursprungs 1 1.75 %
A16.9 Nicht näher bezeichnete Tuberkulose der Atmungsorgane ohne Angabe einer bakteriologischen, molekularbiologischen oder histologischen Sicherung 1 1.75 %
B16.9 Akute Virushepatitis B ohne Delta-Virus und ohne Coma hepaticum 1 1.75 %
B95.2 Streptokokken, Gruppe D, als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.75 %
B96.2 Escherichia coli [E. coli] und andere Enterobakteriazeen als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.75 %
B96.5 Pseudomonas und andere Nonfermenter als Ursache von Krankheiten, die in anderen Kapiteln klassifiziert sind 1 1.75 %
D50.9 Eisenmangelanämie, nicht näher bezeichnet 1 1.75 %
D62 Akute Blutungsanämie 4 7.02 %
D64.9 Anämie, nicht näher bezeichnet 1 1.75 %
D69.1 Qualitative Thrombozytendefekte 1 1.75 %
D69.9 Hämorrhagische Diathese, nicht näher bezeichnet 1 1.75 %
E03.9 Hypothyreose, nicht näher bezeichnet 3 5.26 %
E43 Nicht näher bezeichnete erhebliche Energie- und Eiweißmangelernährung 1 1.75 %
E55.9 Vitamin-D-Mangel, nicht näher bezeichnet 1 1.75 %
E78.0 Reine Hypercholesterinämie 2 3.51 %
E78.2 Gemischte Hyperlipidämie 1 1.75 %
E78.9 Störung des Lipoproteinstoffwechsels, nicht näher bezeichnet 4 7.02 %
E83.38 Sonstige Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase 2 3.51 %
E83.39 Störungen des Phosphorstoffwechsels und der Phosphatase, nicht näher bezeichnet 3 5.26 %
E83.4 Störungen des Magnesiumstoffwechsels 4 7.02 %
E86 Volumenmangel 1 1.75 %
F17.1 Psychische und Verhaltensstörungen durch Tabak: Schädlicher Gebrauch 1 1.75 %
F32.9 Depressive Episode, nicht näher bezeichnet 2 3.51 %
F33.9 Rezidivierende depressive Störung, nicht näher bezeichnet 2 3.51 %
F43.2 Anpassungsstörungen 1 1.75 %
G35.10 Multiple Sklerose mit vorherrschend schubförmigem Verlauf: Ohne Angabe einer akuten Exazerbation oder Progression 1 1.75 %
H18.3 Veränderungen an den Hornhautmembranen 1 1.75 %
H52.4 Presbyopie 1 1.75 %
I10.00 Benigne essentielle Hypertonie: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 1 1.75 %
I10.90 Essentielle Hypertonie, nicht näher bezeichnet: Ohne Angabe einer hypertensiven Krise 17 29.82 %
I48.10 Vorhofflimmern: Paroxysmal 1 1.75 %
I84.6 Marisken als Folgezustand von Hämorrhoiden 1 1.75 %
I89.8 Sonstige näher bezeichnete nichtinfektiöse Krankheiten der Lymphgefäße und Lymphknoten 1 1.75 %
J18.1 Lobärpneumonie, nicht näher bezeichnet 1 1.75 %
J44.82 Sonstige näher bezeichnete chronische obstruktive Lungenkrankheit: FEV1 >= 50 % und < 70 % des Sollwertes 1 1.75 %
J90 Pleuraerguss, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.75 %
J98.1 Lungenkollaps 1 1.75 %
K21.0 Gastroösophageale Refluxkrankheit mit Ösophagitis 2 3.51 %
K29.5 Chronische Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 1.75 %
K29.7 Gastritis, nicht näher bezeichnet 1 1.75 %
K59.0 Obstipation 2 3.51 %
K59.9 Funktionelle Darmstörung, nicht näher bezeichnet 1 1.75 %
K66.0 Peritoneale Adhäsionen 3 5.26 %
K66.1 Hämoperitoneum 1 1.75 %
K71.9 Toxische Leberkrankheit, nicht näher bezeichnet 1 1.75 %
K91.88 Sonstige Krankheiten des Verdauungssystems nach medizinischen Maßnahmen, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.75 %
M10.09 Idiopathische Gicht: Nicht näher bezeichnete Lokalisationen 1 1.75 %
N19 Nicht näher bezeichnete Niereninsuffizienz 2 3.51 %
N28.8 Sonstige näher bezeichnete Krankheiten der Niere und des Ureters 1 1.75 %
N39.0 Harnwegsinfektion, Lokalisation nicht näher bezeichnet 1 1.75 %
N39.42 Dranginkontinenz 1 1.75 %
R10.4 Sonstige und nicht näher bezeichnete Bauchschmerzen 1 1.75 %
R11 Übelkeit und Erbrechen 2 3.51 %
R50.9 Fieber, nicht näher bezeichnet 1 1.75 %
R74.0 Erhöhung der Transaminasenwerte und des Laktat-Dehydrogenase-Wertes [LDH] 1 1.75 %
S35.1 Verletzung der V. cava inferior 1 1.75 %
S35.4 Verletzung von Blutgefäßen der Niere 1 1.75 %
T81.0 Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.75 %
T81.4 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert 1 1.75 %
U69.00 Anderenorts klassifizierte, im Krankenhaus erworbene Pneumonie bei Patienten von 18 Jahren und älter 1 1.75 %
Y57.9 Komplikationen durch Arzneimittel oder Drogen 4 7.02 %
Y69 Zwischenfälle bei chirurgischem Eingriff und medizinischer Behandlung 2 3.51 %
Y84.9 Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet 8 14.04 %
Z92.1 Dauertherapie (gegenwärtig) mit Antikoagulanzien in der Eigenanamnese 1 1.75 %
CHOP Behandlung Anzahl Fälle Anteil Fälle Anzahl Nennungen
00.99.10 Reoperation 1 0.39 % 1
00.99.50 Anwendung eines OP-Roboters 14 5.49 % 14
00.9A.13 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, offen chirurgisch 4 1.57 % 4
00.9A.14 Einsatz eines linearen Klammernahtgerätes, laparoskopisch oder thorakoskopisch 50 19.61 % 50
00.9A.15 Einsatz eines Klammernahtgerätes, sonstige 1 0.39 % 1
38.86.15 Sonstiger chirurgischer Verschluss der A. renalis 1 0.39 % 1
38.87.99 Sonstiger chirurgischer Verschluss von abdominalen Venen, sonstige 1 0.39 % 1
49.03 Exzision von Marisken 1 0.39 % 1
54.19.99 Sonstige Laparotomie, sonstige 1 0.39 % 1
54.21.20 Laparoskopie, Zugangsweg für chirurgische (therapeutische) Interventionen 39 15.29 % 39
54.51 Laparoskopische Lösung von peritonealen Adhäsionen 3 1.18 % 3
55.51.02 Nephrektomie zur Transplantation, Lebendspende 115 45.10 % 115
57.94 Einsetzen eines transurethralen Dauerkatheters 2 0.78 % 2
59.03.99 Laparoskopische Lösung von perirenalen oder periureteralen Adhäsionen, sonstige 1 0.39 % 1
88.79.20 Diagnostischer Ultraschall von Weichteilen 1 0.39 % 1
89.61.10 Überwachung des systemisch-arteriellen Blutdrucks, durch Monitoring 1 0.39 % 1
93.A3.20 Komplexe Akutschmerzbehandlung, n.n.bez. 1 0.39 % 1
97.62 Entfernen eines Ureterostomie- oder Ureterkatheters 1 0.39 % 1
99.04.10 Transfusion von Erythrozytenkonzentrat, 1 TE bis 5 TE 2 0.78 % 2
99.05.10 Transfusion von Thrombozytenkonzentrat, 1 bis 3 Konzentrate 1 0.39 % 1
99.B8.11 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 60 bis 119 Aufwandspunkte 11 4.31 % 11
99.B8.12 IMC-Komplexbehandlung des Erwachsenen, 120 bis 184 Aufwandspunkte 3 1.18 % 3